Geringe Inflation heizt Arbeitslosigkeit an

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Geringe Inflation heizt Arbeitslosigkeit an

Beitragvon svenska-nyheter » 4. Dezember 2006 09:04

Die Reichsbank hat durch ihre strenge Zinspolitik die Arbeitslosigkeit unnötig verschärft. Zu diesem Schluss kommt eine internationale Untersuchung unter dem Wirtschaftsprofessor John Hassler. Demnach habe die schwedische Notenbank durch die Bekämpfung der Inflation mit relativ hohen Zinsen, Investitionen und damit die Schaffung von Arbeitsplätzen verhindert, so der Bericht. Hassler kommt zu dem weiteren Schluss, dass dieser Trend sich fortsetzen wird, auch unter der Politik der neuen Regierung. In der vergangenen Woche hatte die OECD der Reichsbank vorgeworfen, die Zinsen zu niedrig zu halten. Der Leitzins in Schweden liegt einen halben Prozentpunkt unter dem, der Europäischen Zentralbank.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste