Geld wechseln

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jo-jo
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 5. Juni 2009 19:27
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Geld wechseln

Beitragvon jo-jo » 9. Juni 2009 18:48

Hej
wir fahren am 15. juni mit der TT-Line von Travemünde nach Trelleborg, kann man auf der Fähre schwedische Kronen bekommen oder sollen wir lieber in Schweden zum Geldautomaten gehen ?
viele grüße
jo-jo

Tommy3

Re: Geld wechseln

Beitragvon Tommy3 » 9. Juni 2009 20:58

Hej,
Jetzt werden hier jede Menge Anregungen kommen, dass man in S überall mit Plastikgeld zahlen kann, was auch oft (aber nicht immer) stimmt. Für die wichtigen Ausgaben im Leben sollte man immer cash haben. Am bequemsten beschafft man sich das auf der Fähre, ob die aber den besten Kurs haben, weiss ich nicht. Automaten muss man erstmal suchen und finden, dann welche, die deine Karte mögen und nicht kaputt sind. Es gibt nichts beruhigenderes als mit einem Bündel echten Geldes in der Hosentasche herumzulaufen.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Geld wechseln

Beitragvon Imrhien » 10. Juni 2009 09:18

Tommy hat Recht. Ich würde für das Nötigste schon mal was wechseln und mitnehmen. In Deutschland. Allerdings da nicht zu viel, da ja der Kurs da vermutlich schlechter ist. Wir hatten immer einen Notgroschen in Kronen dabei. Den Rest haben wir dann hier am Automaten geholt. Allerdings waren wir auch meist in der Nähe einer Stadt, da gibts auch genug Automaten, selbst wenn einer mal nicht geht...

Und dass man an der Tanke steht und die Karte nicht geht, am Wochenende, oder nachts, das habe ich leider auch schon erlebt... Da war ich froh über ein paar Scheine, die ich dann reinstecken konnte, auch wenn ich dann überbezahlt habe, was sehr ärgerlich war.


Grüsse
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast