Geheimdienstler: Gesetz eigens für russischen Datenverkehr

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Geheimdienstler: Gesetz eigens für russischen Datenverkehr

Beitragvon svenska-nyheter » 9. Juli 2008 13:40

Das kürzlich beschlossene Abhörgesetz soll vor allem dazu dienen, den russischen Datenverkehr via Schweden zu überwachen. Dies schreibt die Zeitung „Svenska Dagbladet“ unter Berufung auf Geheimdienstquellen. Demnach seien Regierung, Streitkräfte und andere Behörden in erster Linie an Informationen über Russland interessiert. 80 Prozent der russischen Telefon- und E-Mail-Kontakte läuft über Kabel durch Schweden. Diese Tatsache sei ursächlich für das Abhörgesetz verantwortlich, so ein Informant der Zeitung.

Das Gesetz erlaubt es dem militärischen Abhördienst, FRA, sämtliche Telefonate und E-Mails aus und nach Schweden zu speichern und zu kontrollieren.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast