Geburt in Stockholm

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

dns
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 19. Juni 2008 20:31
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Geburt in Stockholm

Beitragvon dns » 19. Juni 2008 21:04

Hallo zusammen,

ich habe eine Stelle ich Stockholm zugesagt, die ich im September antreten soll.
Neben all den Problematiken wie Wohnungssuche etc haengt unsere dringenste Frage damit zusammen, dass wir Anfang November ein Kind erwarten. Sollten wir es schaffen, bis dahin eine Wohnung zu finden (weiss jemand eine?), wuerden wir gerne spaetestens Ende September umziehen. Das laesst uns allerdings nicht mehr viel Zeit, uns mit dem schwedischen System "Schwangerschaft und Geburt" vertraut zu machen. Daher die Frage ob uns jemand ein paar Tips zu diesem Thema geben und eventuell Empfehlungen fuer Hebammen (am liebsten englisch-sprachig) und Krankenhaeuser in Stockholm hat.

Vielen Dank!
Daniel

Strandläufer
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 28
Registriert: 27. April 2008 17:24
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Geburt in Stockholm

Beitragvon Strandläufer » 20. Juni 2008 07:39

ihr habt eine PN

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Geburt in Stockholm

Beitragvon janaquinn » 20. Juni 2008 09:12

Hej Hej,
wenn ihr in Stockholm lebt, würde ich euch auf jedenfall das Karolinska empfehlen. Es gibt eines in Huddinge und eines in Solna.
http://ki.se/ki/jsp/polopoly.jsp;jsessi ... l=en&d=130

Dort ist deine Frau sicherlich sehr sehr gut aufgehoben.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Nanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 8. Januar 2008 12:10
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache

Re: Geburt in Stockholm

Beitragvon Nanna » 20. Juni 2008 10:21

Ich empfehle http://www.alltforforaldrar.se und das forum dort. Dort gibt es für jeden Monat eine Gruppe, viele wohnen in Sthlm und die kennen sich bestens aus. Es gibt auch ein privatisiertes, ziemlich beliebtes, "krankenhaus" (ich bin nicht sicher, ob es ein komplettes Krankenhaus ist oder nur die Geburtsabteilung ;) ). Dort muss man sich aber sehr frühzeitig anmelden, wenn man dort gebären will, damit es nicht schon voll ist. Auf den Namen komme ich natürlich im Moment um´s Verrecken nicht *ärger*. Es gibt Mamma Mia, aber ob das nur Vorsorge ist oder die das sind, kann ich im Moment nicht sagen. Aber wenn´s mir einfällt, melde ich mich wieder falls bis dahin nicht einer der dort ansässigen eingesprungen ist :)

Das Forum ist jedenfalls nicht schlecht, die treffen sich auch oft, die die dort wohnen, so kann man auch ein paar Leute kennenlernen. Also ruhig jetzt schon reinschauen, gratis Sprachtraining ist es auch :)


Nanna

dns
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 19. Juni 2008 20:31
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Geburt in Stockholm

Beitragvon dns » 21. Juni 2008 21:10

Hallo nochmal,
vielen Dank fuer die prompten Tipps. Ich denke, wir werden das schon irgendwie hinbekommen.
Wir werden uns im Rahmen unseres Wohnungssuche-Besuchs im August mal umschauen und zusehen, dass wir vorher ein paar Kontakte knuepfen.


Viele Gruesse,
Daniel & Sheridon & X


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste