Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon meckpommbi » 18. Mai 2013 23:56

ne das fensterbrett mit sonne ist ok solange du nicht von oben giesst :goodman:

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon Tulipa » 19. Mai 2013 22:24

Hej,

danke für die tipps, meckpommbi, aber entmutige filainu doch nicht so! :)
Mir scheint es, dass sie sich ausgerechnet einige äusserst empfindliche Kulturen ausgesucht hat? An Blumenkohl usw. würde ich mich jedenfalls nicht trauen.

Ich giesse von oben (oder wie es gerade kommt), verwende keine spezielle Aussaaterde, habe gerade in unreifen Kompost umgepflanzt und schleppe meine Pflanzen ständig um. Meine "trotjänaren" Tomaten, Zucchini, Kürbis, Tagetes, Cosmea... vertragen dies problemlos.

Direkte Sonne hinterm Fenster mögen die meisten Pflänzchen, aber wenn sie dann nach draussen kommen muss man sie sehr langsam (2 Tage im lichten Schatten) gewöhnen. Glasscheiben filtern etliche Lichtbereiche heraus, die Blätter müssen erst in Ruhe einen Schutz gegen diese Strahlen bilden.

Lycka till!

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon meckpommbi » 19. Mai 2013 23:24

wieso entmutigen ? wenn ihr schon zweimal die pflanzen eingegangen sind sollte man doch die fehler suchen
ich glaube zwar nicht das es im norden klappt mit blumenkohl und co aber kohlrabis die sollten funktionieren den rest macht die erfahrung
also filainu wird das schon hinkriegen denk ich
gruss birgit

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon stavre » 20. Mai 2013 08:21

man muss es selber ausprobieren,was klappt und was nicht. man lernt nie aus.

bei mir ging auch anfangs viel schief. daraus lernt man. ich hatte filainu gleich zu anfang den

tip gegeben,was dort wachsen würde. dann hätte sie sich einige enttäuschungen gespart.

wir wohnen in der "väztzon 6-7"

übrigens hatten wir gestern sage und schreibe 26 grad

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon meckpommbi » 21. Mai 2013 18:20

vieleicht verät uns filainu ob ich sie entmutige ?

aber jetzt mal was positives ich habe die ersten drei spargelstangen geerntet das ging jetzt schneller als gedacht vor 2 wochen hatten wir ja praktisch noch winter :lol:
die gruene explosion ist jetzt foll im gange es ist warm es regnet reichlich schaun we ma
gruss birgit

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon stavre » 21. Mai 2013 18:40

maggikraut und bärlauch sind auch am wachsen

filainu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 327
Registriert: 23. Oktober 2012 05:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon filainu » 21. Mai 2013 22:49

ach was ich lass mich nicht entmutigen.

Ich habe Auch keine spezielle Erde genommen, nur giesse ich eben jetzt Wieder von unten, mal schauen was noch zu retten ist und wenn nicht dann nicht.

Elke ich weiss das du mir die Tips gegeben hast, aber ich probiere halt trotzdem selber rum, das macht mir ja auch spass, auch Verluste kann ich verkraften soooo teuer sind die Samen ja nun auch nicht, nur wenn alles eingeht und so gar nix uebrig bleibt, dann ist es nicht mehr lustig.

Aus den 10 Sonnenblumensamen die mein Sohn gesteckt hat sind auch nur zwei Pfalnzen geworden aber die wachsen dafuer umso besser, die mussten heute auf den Altan umziehen weil der Platz am Fenster zu niedrig war, die sind nun rund nen meter hoch schon.

Elke und ich werde es auch dieses Jahr Wieder mit Bohnen versuchen. Ich war so nah dran letztes Jahr, hatte sogar ne handvoll kleine geerntet, ich gebe die Hoffnung einfach nicht auf oder mit anderen worten: ich bin hartnäckig :lol:
www.wunderbarer-norden.de

www.skogsverktyg.se

Kling
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 359
Registriert: 7. Januar 2012 11:16
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon Kling » 21. Mai 2013 23:33

BEi uns kommen die ersten Bohnen aus dem Boden. Der Regen hilft hier wirklich. Die Kartoffelpflanzen wachsen auch wie wild. Selbst die Paprikapflanzen (was ich nicht gedacht habe) wachsen fleissig. Naja die Zucchinis wachsen irgendwie immer. Das ist das leichteste Gemuese finde. Unser Rhababer ist auch bald so weit. Da muss ich dann noch abnehmer finden. :D

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon stavre » 22. Mai 2013 09:46

filainu hat geschrieben:ach was ich lass mich nicht entmutigen.

Ich habe Auch keine spezielle Erde genommen, nur giesse ich eben jetzt Wieder von unten, mal schauen was noch zu retten ist und wenn nicht dann nicht.

Elke ich weiss das du mir die Tips gegeben hast, aber ich probiere halt trotzdem selber rum, das macht mir ja auch spass, auch Verluste kann ich verkraften soooo teuer sind die Samen ja nun auch nicht, nur wenn alles eingeht und so gar nix uebrig bleibt, dann ist es nicht mehr lustig.

Aus den 10 Sonnenblumensamen die mein Sohn gesteckt hat sind auch nur zwei Pfalnzen geworden aber die wachsen dafuer umso besser, die mussten heute auf den Altan umziehen weil der Platz am Fenster zu niedrig war, die sind nun rund nen meter hoch schon.

Elke und ich werde es auch dieses Jahr Wieder mit Bohnen versuchen. Ich war so nah dran letztes Jahr, hatte sogar ne handvoll kleine geerntet, ich gebe die Hoffnung einfach nicht auf oder mit anderen worten: ich bin hartnäckig :lol:



danke dir :danke:

ich dachte wirklich du wärst böse auf mich

ich experementiere auch immer

versuche die bohnen mit einem fließ abzudecken, werde ich dieses jahr so machen.

lg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Garten Blumen Gärtnern in Schweden Sammeltread

Beitragvon stavre » 22. Mai 2013 12:56

http://www.parzelle94.de

dort kann man sich gute anregungen holen


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste