Gabriellas Sång

Här får du prata som hemma i Sverige. Du kan även läsa och diskutera svenska nyheter.
Hier wird schwedisch + deutsch gesprochen und über die schwedische Sprache diskutiert. Auch Anfängerfragen sowie kleine Übersetzungstipps sind willkommen!
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Hendiadyoin

Gabriellas Sång

Beitragvon Hendiadyoin » 15. April 2012 17:42

Hallo Leute,
in der esten Zeile vom Gabriellas Sång heißt es ja "Det är nu som livet är mitt". Und es bedeutet doch so viel wie "das Leben ist nun meins"

Ich versteh an diesem Satz nicht genau was das "som" hier bedeutet. Es heißt ja normalerweise bei Vergleichen "wie" oder wird als Relativpronomen genutzt. Irgendwie blicke ich die Konstruktion in dem Satz aber nicht durch, kann mir bitte das jemand erklären??

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Gabriellas Sång

Beitragvon Sams83 » 16. April 2012 18:53

Hallo,

som wird hier meiner Meinung nach als Relativpronomen genutzt. In der wörtlichen Übersetzung dann:
"Es ist jetzt, wo das Leben meins ist."
also:
"Jetzt ist der Zeitpunkt, an dem das Lebens meins ist."

Einverstanden?

Hendiadyoin

Re: Gabriellas Sång

Beitragvon Hendiadyoin » 16. April 2012 20:36

Kann man som auch als "wo" übersetzen? Ich dachte das heißt nur "der, die, das, welcher, welche, welches"?

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1815
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Gabriellas Sång

Beitragvon jörgT » 17. April 2012 10:08

Sehe ich genauso, Simone!
Jörg

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Gabriellas Sång

Beitragvon Sams83 » 17. April 2012 18:51

Hej igen,

danke Jörg, für die Bestätigung. Nun bin ich mir noch sicherer.

@Hendiadyoin: Ja, ich fand das mit dem "wo" auch ein bisschen seltsam, und auch schlechtes deutsch, deswegen habe ich die Alternativübersetzung noch hingeschrieben, damit klar wird dass es sich um einen Relativsatz handelt. Im Prinzip wird der Zeitpunkt (nämlich "nu") dann durch den Relativsatz etwas genauer beschrieben.
Det är nu. Nu är livet mitt.
Wobei der erste Satz natürlich so allein äußert wenig Sinn macht....

Ein ähnliches Beispiel (nämlich mit zeitlichem Relativsatz) wäre z.B.:
Der Tag, an dem ich geboren wurde, war ein Sonntag.

Jetzt vielleicht klarer? :smt006
Simone

Hendiadyoin

Re: Gabriellas Sång

Beitragvon Hendiadyoin » 17. April 2012 21:36

:danke: :danke:


Zurück zu „På svenska“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste