Funderingar och mera...

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Funderingar och mera...

Beitragvon HeikeBlekinge » 10. August 2013 21:08

Die Zeit vergeht, Kinder werden gross - die Erde steht nicht still und manchmal bin ich einfach perplex wie lange wir schon in Schweden sind....

Sieben Jahre sind es im September und mittlerweile habe ich tatsächlich Schwierigkeiten nachzuvollziehen, wie es in den ersten Jahren hier war.
Dunkel erinnere ich mich an kalte und auch kuschelige Abende in dem heruntergekommenen Ferienhaus, welches wir 2005 kauften und 2006 kurzerhand auf Dauer bezogen.
Schon der erste Winter war ungewohnt kalt und lang und es zog aus allen Ecken, doch wir (meine drei Jungs und ich) waren zufrieden. Wenn der Kachelofen bommerte und es ueber 25 Grad im Wohnzimmer war hatten wir viel Spass bei Gesellschaftsspielen oder bei Backgammon und Schach.
Und wir hatten uns.

Wie gluecklich ich war, als mir meine beiden Älteren, damals 12 und 13 Jahre alt, nach wenigen Wochen sagten, nie wieder nach Deutschland - oder in die deutsche Schule - zurueckkehren zu wollen.
"Mama!, das das klar ist : Wir gehen nie wieder nach Deutschland zur Schule!"
Diesen Satz werde ich mein Leben lang im Gedächnis behalten, denn die Bedenken waren damals so gross. Die Chancen erschienen gottseidank umso grösser und heute bin ich froh den Schritt gewagt zu haben.
"Mot alla odds"

2006 - 2013
Mittlerweile sind zwei unserer Söhne fast (hoffe ich jedenfalls) aus der Pubertät und der Jungste kommt grad (faustdicke) rein. Wir stehen wirtschaftlich gesehen perfekt da, und seit mein Mann eine Anstellung hier hat "redet mancher mehr mit uns!"... ;-)

Sieben Jahre! Welch ein Wahnsinn!
Momentan bin ich dabei alles geschichtliche um unsere Torpställe, also das ehemalige Ferienhaus, herauszufinden. Es ist so wahnsinnig interessant! Zu wissen wer vor uns in diesem Haus gelebt, geliebt und gelitten hat!
So hat hier jemand gelebt, der wohl an die 8 Kinder hatte!
Wahnsinn! (ich wage somit niemals mehr mit meinen vieren "anzugeben")
Und der Kusin von einem Kusin erzählte uns das die Apfel- und Birnenbäume um 1960 gepflanzt wurden...
Die tragen immer noch!

Seit 2009 haben wir unser Torp grundrenoviert und sachte modernisiert.
- Nix da mit Plastikfenster, doppelter Isolation! Plastikfolie = igitt!
Damit kann ich meine Männer zur Weissglut bringen :-), die wollen alles lufttätt haben!... the winner is??? ...

2013
Juli ... nee Augusti.
Fy fan!
Sorry! Tiden strömmar.

once upon a time

... wollten wir neu anfangen.
Haben es auch getan.
Sind von heute auf morgen.
Einfach hin.
Mussten nicht.
Taten es einfach.

Sind gluecklich.


Das wollte ich nur mal so loswerden.
Jeder sollte sein Glueck versuchen zu finden.
Habt Mut! Seid neugierig!
Man lebt nur einmal.
Und man verdaut "Enttäuschungen" besser
wie als es "niemals versucht zu haben"

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
ElaO
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 10. März 2013 14:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Funderingar och mera...

Beitragvon ElaO » 10. August 2013 21:16

Da klingt das Glück durch jede Zeile........macht Spass das zu lesen!
Leider liesst man Zufriedenheit so selten.........

Weiter so!
:smt045
-Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!-

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Funderingar och mera...

Beitragvon Sams83 » 11. August 2013 07:51

Klingt gut - um nicht zu sagen supergut! :-)

Wünsche Euch weiterhin viele glückliche Jahre in Schweden! Wollen Deine Kinder nun eigentlich auch NACH der Schule in Schweden bleiben?

Liebe Grüße
Simone

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Funderingar och mera...

Beitragvon Tulipa » 11. August 2013 12:21

Sams83 hat geschrieben:Wollen Deine Kinder nun eigentlich auch NACH der Schule in Schweden bleiben?

Liebe Grüße
Simone


Hej,

ja, das würde mich auch interessieren. Die Älteren müssten doch mittlerweile mit der Schule fertig sein, was machen die denn nun?

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Funderingar och mera...

Beitragvon HeikeBlekinge » 11. August 2013 13:06

Ja, die beiden Älteren sind (fast) fertig.
Während der Älteste hier im Juni "Studenen tog" will er aber erstmal ein Jahr Schulpause machen. Er will vielleicht ins Ausland, so etwas wie Work och Travel, hält sich momentan mit Ferienjobs ueber Wasser.
Der Jüngere ist nächstes Jahr fertig, hat eine recht feste Freundin, mit der er dann nächstes Jahr in Lund studieren will.
Alle drei fuehlen sich mehr an Schweden gebunden, haben hier ihre Familie und festen Freunde.
Das liegt vielleicht auch daran, das wir im Grunde genommen nicht viele Bindungen nach Deuschland mehr haben. Da sind nur noch die schon recht alten Eltern meines Mannes, die ueberhaupt nach an ihren Enkeln interessiert sind.
Und nur sehr wenige Freunde haben damals kapiert, das mit dem Umzug KEIN Abschied auf immer verbunden ist. Diese besuchen uns regelmässig, auch unser ältester Sohn mit seinem Lebensgefährten. Das geniesst man dann jedesmal natuerlich ;-)

Vielleicht liegt es daran? Wenn man nicht mehr so viele Bindungen hat!? Keine, oder nur wenige, die einem den Schritt schwer machen?
Andererseits bin ich ein recht unkompliziert denkender Mensch und käme niemals auf die Idee meinen Kindern oder anderen vorzuschreiben wie und wo sie zu leben haben. Sollte eines meiner Kinder ebenfalls mal auswandern, wuerde ich das eher als Bereicherung sehen. Aber nach Deutschland geht sicher keiner von ihnen zurueck, dann schon viel exotischer, da sind wir uns sicher :-)

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Funderingar och mera...

Beitragvon Sams83 » 11. August 2013 21:53

Finde ich schon interessant...auch dass sie erst mal quasi gar nichts mehr zurück nach D zieht, da sie ja schon auch nicht mehr so ganz jung waren, als Ihr umgezogen seid. Da bin ich ja mal gespannt, für was sie sich wie entscheiden.

Für Euch alle jedenfalls nur das Beste!
Simone

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Funderingar och mera...

Beitragvon meckpommbi » 12. August 2013 19:18

find ich gut !
das schweden kein land der gluecksehligen ist erolertern wir ja auch oft genug und wenn jemand zufrieden ist wird dies meist nicht gepostet
ich wuerde zwar fuer mich nicht schreiben das ich fast wunschlos gluecklich bin ich habe da noch viel luft nach oben - aber nach 7 jahren und zwei monaten kann auch ich fuer uns sagen wir wollen nicht zurueck
in diesem sinne auch die nächsten 7 jahre gruss meck

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Funderingar och mera...

Beitragvon Speedy » 12. August 2013 20:04

Hallo Heike,

ich schliesse mich Mecks Ausfuehrungen an. Ich freue mich fuer jeden der hier sein Glueck findet. Und natuerlich habt ihr Recht, das wird leider viel zu selten geschrieben.

Lg Gruesse Erika


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste