Fürs erste mal "Tack sa mycket"

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Hanse

Fürs erste mal "Tack sa mycket"

Beitragvon Hanse » 26. September 2006 06:41

Hej Andreas
hast mir fürs erste mal weitergeholfen. :D
Da wir 2 Söhne haben (den großen wirds allerdings nicht so sehr betreffen aber unseren 9-jährigen schon ) werde ich ausser für Grundsatzklärungen auch noch mit weiteren Fragen z.B. zu Schule, Sportvereinen, Musikunterricht (Gitarre) etc. sicherlich noch ab und zu hier auftauchen. :?
Gruss - Hanse

tofta

Re: Fürs erste mal "Tack sa mycket"

Beitragvon tofta » 26. September 2006 08:25

Hier schon mal was zum Schulsystem.
http://72.14.221.104/search?q=cache:tLB ... clnk&cd=12

als Anfangsinfo

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Fürs erste mal "Tack sa mycket"

Beitragvon Dietmar » 26. September 2006 09:11

Hej Marion und Hanse,

viele offizielle Infos zum Schulsystem stehen übrigens auch direkt hier im Schwedentor im Bereich "Wissen".

Schau doch mal hier: http://www.schwedentor.de/wissen/bildungssystem.html

Nach dem Lesen dieser Texte ist man meist auch schon schlauer ;-)

(Dein Link von oben benutzt übrigens auch diese Infos vom Svenska Institutet).

Grüße,
Dietmar
Zuletzt geändert von Dietmar am 26. September 2006 09:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Fürs erste mal "Tack sa mycket"

Beitragvon Skogstroll » 26. September 2006 09:15

Hej Hanse,

vielleicht noch ein Gedanke zum Thema Kinder: Unsere Tochter war beim Umzug fünf. Wir hatten Befürchtungen, dass in diesem Alter das "Sprachfenster" schon zu ist, aber das war es nicht. Sie kam - auch durch gute Unterstützung der Vorschule - sehr schnell mit der neuen Sprache klar und spricht nach zwei Jahren besser schwedisch als ich (und mit Norrbottendialekt).
Mit grösseren Kindern kann das sehr viel schwieriger sein. Bekannte von uns (ein polnischer Arzt mit Familie) sind mit einem grösseren Sohn (etwa 14?) umgezogen, und der hat grosse Probleme und fühlt sich überhaupt nicht wohl in der Schule.
Musikunterricht ist übrigens auch etwas, was mit Wartezeiten verbunden sein kann. Ein Kollege von mir sagte einmal: "Sverige är ett kösamhälle", also etwa: "Schweden ist eine Schlangestehgesellschaft." Besser kann ich es nicht beschreiben.

Hälsningar,
Skogstroll

tofta

Re: Fürs erste mal "Tack sa mycket"

Beitragvon tofta » 26. September 2006 09:34

Dietmar hat geschrieben:Hej Marion und Hanse,

viele offizielle Infos zum Schulsystem stehen übrigens auch direkt hier im Schwedentor im Bereich "Wissen".

Schau doch mal hier: http://www.schwedentor.de/wissen/bildungssystem.html

Nach dem Lesen dieser Texte ist man meist auch schon schlauer ;-)

Grüße,
Dietmar


UPPS!
Hatte ich auch noch nicht gelesen! :oops:
Vielleicht weil mein Kind schon aus dem Schulalter herraus ist? :wink:

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Fürs erste mal "Tack sa mycket"

Beitragvon Dietmar » 26. September 2006 10:10

@tofta: Ja, ist manchmal gar nicht so einfach, die vielen Informationen im weit verzweigten Schwedentor-Baum zu finden. Aber da ich mir nun schon mal die Arbeit gemacht habe die Tatsachenberichte anzubieten... :smt083

Der fremde Link war ein von Google aufbereitetes PDF-Dokument, das ist in meinen Augen etwas schwerer zu lesen. Der Inhalt ist aber fast derselbe, also danke fürs Forschen und googlen!

@skogstroll:
"Sverige är ett kösamhälle"

Die Beschreibung gefällt mir; da ist viel Wahres dran!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste