Für Jobsuchende - CV, Bewerbung

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Storstadstjej

Für Jobsuchende - CV, Bewerbung

Beitragvon Storstadstjej » 28. Juli 2007 12:01

Hej allihopa,

da es hier anscheinend eine Menge Jobsuchende gibt, und sich die Fragen "wie" man in Schweden an einen Job kommt, ist es vielleicht eine gute Idee einen allgemeininformativen Thread zur Jobsuche zu haben - mit Links zu verschiedenen Seiten und sonstigen Tipps.

Ich fang mal an mit einer Empfehlung:
http://cv-guiden.se/gratis_guide/gratis_guide.htm
Tipps für die Erstellung einer Bewerbung
Die Firma bietet auch an, CVs korrektur zu lesen oder gar für einen zu erstellen.

Benutzeravatar
monokel02
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 22
Registriert: 20. Juli 2007 09:51

Re: Für Jobsuchende

Beitragvon monokel02 » 28. Juli 2007 12:24

mann sollte sich vielleicht auch noch mit an die örtlichen arbeitsämter wenden! ( http://www.asm.se ) vorraussetzung: "euch ist es ersteimal schnuppe als was ihr hier arbeitet", so habe ich meinen job gefunden. bin auf gut glück hier hoch gekommen und hatte dabei sehr viel glück.


liebe grüße aus dem hohen norden!
Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht,
dann soll man den Kopf nicht hängen lassen.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Für Jobsuchende

Beitragvon stavre » 28. Juli 2007 12:41

monokel02 hat geschrieben:mann sollte sich vielleicht auch noch mit an die örtlichen arbeitsämter wenden! ( http://www.asm.se ) vorraussetzung: "euch ist es ersteimal schnuppe als was ihr hier arbeitet", so habe ich meinen job gefunden. bin auf gut glück hier hoch gekommen und hatte dabei sehr viel glück.


liebe grüße aus dem hohen norden!


hallo du da aus dem norra norrland

es muß heißen http://www.ams.se

gruß elke

söder norrland

Benutzeravatar
monokel02
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 22
Registriert: 20. Juli 2007 09:51

Re: Für Jobsuchende

Beitragvon monokel02 » 28. Juli 2007 12:55

danke für die korrektur, halt ein tipfehler!
Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht,

dann soll man den Kopf nicht hängen lassen.


ivpeter

Re: Für Jobsuchende - CV, Bewerbung

Beitragvon ivpeter » 29. Juli 2007 09:13

Hi Storstadstjej,
danke fuer die Links. Deine Erfahrungen sind sehr nuetzlich fuer alle Schwedeninteressierte. Aber ich will dich was anders fragen - was sagst du dazu, wenn man sich auf Englisch bewirbt auch wenn die Annonce auf Schwedisch ist. Ich meine waere es ratsam den AG anzurufen und ihn auf Englisch anzusprechen, und zu erklaeren, dass man beim Erlernen des Schwedischen ist :roll: Ich persoenlich (und vielleicht andere hier auch) habe gutes Laeseverstaendnis, kann mich auch ausdruecken, aber bin noch nicht an die Aussprache angewoehnt und deshalb wuerde ich wahrscheinlich beim Gespraech nicht alles verstehen.
Danke im Voraus fuer deine Antwort!

Benutzeravatar
Joschka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 28. Februar 2006 19:46
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Für Jobsuchende - CV, Bewerbung

Beitragvon Joschka » 29. Juli 2007 11:33

Hej hej,
deine links sind für die jobsucher in Schweden nützlich.

Joschka
Eine große Klappe ist immer gut zu haben, doch der, der sie hat sollte auch wissen wie er mit ihr umgeht und sie klug einsetzten!

Storstadstjej

Re: Für Jobsuchende - CV, Bewerbung

Beitragvon Storstadstjej » 29. Juli 2007 22:26

ivpeter hat geschrieben:Hi Storstadstjej,
Aber ich will dich was anders fragen - was sagst du dazu, wenn man sich auf Englisch bewirbt auch wenn die Annonce auf Schwedisch ist. Ich meine waere es ratsam den AG anzurufen und ihn auf Englisch anzusprechen, und zu erklaeren, dass man beim Erlernen des Schwedischen ist


Ich glaube es hängt stark davon ab, wo, für welche Position du dich bewirbst und letztendlich vom Entscheider selbst. Da fragen nicht viel kostet - ausser vielleicht der Telefongebühr würde ich es versuchen, je nach Firma/Branche lohnt sich vielleicht auch persönlich vorbeizukommen und die Bewerbung dem Richtigen in die Hand zu drücken.
Versuche wenigstens Deinen CV in Schwedisch zu verfassen - ein tabellarischer Lebenslauf ist nicht so schwer zu übersetzen. halte Dich bei der Wortwahl und dem Satzbau des freien Teils auf Deinem Niveau, lass das ganze aber korrigieren. Erwähne im eigentlichen Bewerbungsbrief deinen Schwedischunterricht. In einem kleineren Unternehmen kann es durchaus gut ankommen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast