Führerschein umtauschen..

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Bjoern82
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 19. September 2010 13:04
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Führerschein umtauschen..

Beitragvon Bjoern82 » 2. Januar 2011 23:31

Hallo,

habe mal eine frage an die Bürokratisch gut informierten Mitglieder unter euch.
Bin jetzt seit Ende Oktober in S und wollte meinen Führerschein umtauschen.
Jetzt mal meine Frage: Muß ich da 6 Monate warten oder geht das sofort?
Für Personen die ihren Führerschein hier neu machen wollten gilt ja ne 6 Monats Regel...
Ist das beim "lediglichen" Umtausch auch so?

Ach ja, mir ist bewusst das der deutsche Lebenslang gültig ist, und der schwedische nach glaub ich 10 Jahren erneuert werden muß.
Trotzdem, ich habe für den Umtausch meine Gründe.

lieben Gruß
Björn

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon Sams83 » 2. Januar 2011 23:57

Hej Björn,

auf der offiziellen Seite findest Du dies:
http://www.korkortsportalen.se/jag-har- ... a-korkort/
Utbyte av körkort från EES-stater
Du får byta ut ditt körkort från en EES-stat mot ett likvärdigt svenskt körkort om körkortet är giltigt i Sverige och du är permanent bosatt i Sverige. Du använder dig av blanketten "Ansökan om utbyte av utländskt körkort" som du beställer på sidan blanketter.

http://www.korkortsportalen.se/jag-har- ... rkort/#Utländska
5. Vilka handlingar behövs för att få byta det utländska körkortet?
Svar: Ansökan om utbyte av utländskt körkort, personbevis som visar folkbokföringsdag i Sverige samt det utländska körkortet i original.

Also eigentlich ist nur Dein Personbevis, das Formular und Dein Führerschein erforderlich, hier wird keine zeitliche Beschränkung genannt...

:smt006 Weiterhin viel Spaß in Schweden

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon tjejen » 3. Januar 2011 00:26

Bjoern82 hat geschrieben:
Ach ja, mir ist bewusst das der deutsche Lebenslang gültig ist, und der schwedische nach glaub ich 10 Jahren erneuert werden muß.
Trotzdem, ich habe für den Umtausch meine Gründe.

Ich bin neugierig, magst du es uns erzählen?
Gnäll suger, handling duger.

jms

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon jms » 3. Januar 2011 11:14

Hej Björn

dir ist die neuen EU-Führerscheinrichtlinie aber schon bekannt...?

ich frag nur weil ich so einen Fall in der Bekanntschaft habe der gemeint hatte daß der entzogene Deutsche Führerschein einfach durch nen tschechischen zu ersetzen wäre ...das Ende vom Lied 75 Fahrten ohne gültige Fahrerlaubnis und 90 Punkte in Flensburg sowie Strafverfahren und Bußgeld und 1 Jahr auf Bewährung .....

das muß bei Dir nicht so sein ...war nur ne Info ..... also genau aufpassen !

Grüßle

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon Freddy » 3. Januar 2011 17:11

Wo steht den bitte das man Björns Exemplar eingezogen hat?
Er will wahrscheinlich nur keinen Streß mit der ID-Kort haben, nehme ich mal an. Ansonsten würste ich auch keinen Vorteil meinen deutschen durch den schwedischen ersetzen zu lassen. Nicht nur das ich die 10 Jahresregel überflüssig halte, (außer bei Personen ab 60 vielleicht :wink: )
Wer weiß welche Klassen die einem hier nicht anerkennen ???

Ich bin übrigens absolut gegen diesen Führerscheintourismus den es noch vor Jahren gab und um wieder günstig und einfach an einen neuen zu kommen!

:smt006 Freddy

Bjoern82
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 19. September 2010 13:04
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon Bjoern82 » 3. Januar 2011 20:00

jms hat geschrieben:Hej Björn
ich frag nur weil ich so einen Fall in der Bekanntschaft habe der gemeint hatte daß der entzogene Deutsche Führerschein einfach durch nen tschechischen zu ersetzen wäre ...das Ende vom Lied 75 Fahrten ohne gültige Fahrerlaubnis und 90 Punkte in Flensburg sowie Strafverfahren und Bußgeld und 1 Jahr auf Bewährung ...


Na ganz so schlimm ists bei mir ja nicht,..... :sh

Aber vielen Dank für die links Simone :wink:

Ich habe meine Karte ja noch... und die Dokumente von der Führerscheinstelle brauchste ja auch wie ich gesehen habe, die kriegste sicherlich nicht in die Hand gedrückt wenn du keinen Führerschein mehr hast..

Aber der Führerschein den du in Schweden hast, ist ja anders als in Deutschland ein Ausweisdokument. Deswegen brauchste dann auch Geburtsurkunde usw. Da steht ja deine PM usw. drin.

Aber ich finde diese Karte trotzdem irgendwie toll und möchte sie gern haben... :lol:

Aaaber.....soweit ich weiß, ist bei dem Führerscheintourismus auch ne 6 Monats-Regel.Das ist ja vielleicht der Grund warum es diese Regel gibt...???

Das war ja mal ne Zeit lang so, das Leute, die ihre Pappe versoffen hatten, nach Polen oder CZ gefahren sind und dann in die BRD kamen und dann hier mit ner EU Karte in der Hand ankamen. Die eine Zeit lang sogar anerkannt werden musste...
Dann gabs irgendwie neue EU-Gesetze, und seitdem müssen die Führerscheintouristen schon in dem Land wohnen, bzw. ihren Hauptwohnsitz dort haben....
Nur gibts da sowiso ein Problem: Wer in Deutschland seinen Führerschein verliert, oder eine Sperre hat( Fahrverbot auf gewisse Jahre oder Lebenszeit, oder nur zur MPU), ist dieser "schnelle Führerschein" nicht legal.

Wem aber der Führerschein "nur" auf unbestimmte Zeit, oder ganz entzogen wurde, der darf soweit ich weiß, wenn er hier amtlich gesehen garkeine gültige Fahrerlaubnis mehr hat, und diese neu beantragen müsste, und auch wie erwähnt keine Sperre hat, hier mit gültiger Erlaubnis aus dem jeweiligen EU Staat fahren und diese Fahrerlaubnis muss sogar hier anerkannt werden....

Habe ich letztens einen Bericht drüber gesehen, von Leuten die mit den Karten hier legal fahren durften/dürfen....



grüße

elefant

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon elefant » 5. Januar 2011 16:36

Hallo,

ich muss meinen Führerschein (Klasse 3, "rosa Lappen") in eine schwedische körkort umtauschen, da ich nur so einen internationalen Führerschein bentragen kann (die deutschen Behörden stellen leider keinen internationalen Führerschein für Auslandsdeutsche aus und die Schweden nehmen den deutschen Lappen nicht als Grundlage für den internationalen).

Mal abgesehen davon, dass der alte Lappen unbefristet, der neue, schwedische aber nur befristet ist :( , mache ich mir Sorgen, ob transportsyrelsen die deutsche Klasse 3 auch richtig in das neue EU weite system "umrechnet". (Meines Wissens müsste man die Klassen C1, C1E, B, BE, und CE "mit Beschränkung auf bisher in Klasse 3 fallende Züge" bekommen.) Die Botschaft in Stockholm riet mir, eine englischen Auszug aus dem Führerscheinregister beizufügen, aus dem hervorgeht, zu welchen Klassen ich in Deutschland berechtigt bin.

Hat damit jemand Erfahrung?

sommarida
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. April 2009 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon sommarida » 5. Januar 2011 23:35

Hej!

Ich frage mich gerade, warum alle den schwedischen Führerschein als "befristet" bezeichnen. Er ist genauso wenig befristet wie der deutsche. Da er allerdings auch als Legitimation gilt, muss er alle 10 Jahre erneuert werden, was bedeutet, mit aktuellem Passbild versehen werden und alle Daten werden aktualisiert, eben genau wie der Personalausweis in Deutschland. Mehr nicht. Die eigentliche Gültigkeit, dass man Auto fahren darf, wird damit nicht befristet.

hälsningar
Ida
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip... - Ingemar Stenmark

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon Shaka » 6. Januar 2011 08:13

Ich habe schon vor Jahren meinen deutschen Führerschein gegen einen schwedischen eingetauscht, schon vor EU-Eintritt der Schweden. Damals wurde nur die Klasse 3 umgeschrieben (also nur PKW), ich durfte allerdings meinen deutschen Lappen behalten. Nach EU-Eintritt habe ich alle Klassen umgeschrieben bekommen, das heisst Leichtkraftrad (bis 125ccm), BE (PKW mit "schwerem" Anhänger) und CE mit Einschränkungen 74 und 76 (LKW mit Anhänger und Gewichtsbeschränkungen wie die alte Klasse 3 also).
Und wie Ida bereits erwähnte ist der Führerschein zeitlich unbegrenzt gültig, muss nur alle 10 Jahre erneuert werden, damit ein aktuelles Passbild drauf ist. Neue Prüfungen sind nicht notwendig, lediglich ein neues Passbild, eine Unterschrift und 125:- SEK.
Gruss Shaka

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein umtauschen..

Beitragvon Imrhien » 6. Januar 2011 14:01

Hej Ida und Shaka,

danke für diese Info. Ich habe da nie drüber nachgedacht und dachte auch, dass man da ne Prüfung machen muss. Fand das ziemlich umständlich aber wie gesagt, ich hab nie drüber nachgedacht und es daher nicht in Frage gestellt. So betrachtet ist der Umtausch ja gar nicht so wild, denn für andere Ausweispapiere muss man ja auch regelmässig neue Bilder machen lassen. 10 Jahre sind ja auch nicht sooo wild. :)

Grüsse
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste