Führerschein für Euro-Mopeds geplant

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Führerschein für Euro-Mopeds geplant

Beitragvon svenska-nyheter » 31. Juli 2008 10:23

Die Verkehrsbehörden sind über eine steigende Zahl von Moped-Unfällen beunruhigt. Jüngste Statistiken belegen, dass an den meisten dieser Unfälle so genannte EU-Mopeds beteiligt sind, die mit einer zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 45 Stundenkilometern ohne Führerschein gefahren werden dürfen. Viele junge Fahrer sind mit diesen Zweirädern überfordert, zumal die tatsächlichen Höchstgeschwindigkeiten oft weit über Tempo 50 liegen. Die Regierung plant deshalb, abweichend von der EU-Regelung einen Führerschein für Euro-Mopeds einzuführen.


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Manty

Re: Führerschein für Euro-Mopeds geplant

Beitragvon Manty » 31. Juli 2008 13:45

Also, das ist mir sowieso bis heute unerklärlich, warum diese Dinger ohne Führerschein in Schweden gefahren werden dürfen. Wenn man sich ankuckt, wie manche fahren oder besser gesagt, die meisten, sieht man auch sofort, daß die Fahrer niemals an einer Verkehrsschulung teilgenommen, noch nie was von Straßenverkehrsordnung gehört haben.
Wahnsinnig gefährlich! Wird Zeit, daß da endlich was passiert.

nysn

Re: Führerschein für Euro-Mopeds geplant

Beitragvon nysn » 4. August 2008 15:53

Wenn man sich ankuckt, wie manche fahren oder besser gesagt, die meisten,


Vor kurzem sind wir mit dem Auto hinter so einem Moped hergefahren: Erlaubt sind auf diesem Straßenabschnitt 50 km/h - das Moped fuhr ca. 60 km/h mit drei Jugendlichen drauf - alle ohne Helm - und natürlich ganz in der Mitte der Straße. Die Mopeds lassen sich anscheinend sehr leicht trimmen und fast jeder scheint dies zu tun.

An den Wo-Enden werden die Mopeds von den gelangweilten Kids als "Spielzeug" verwendet. Der Schulhof/der Fußballplatz wird zur Rallye-Strecke und nach einigen "Folköl" wirds erst so richtig lustig!

Ob es da mit Führerschein ausreicht? Die Polizei kümmert sich schon jetzt nicht darum - dafür gibt es keine Ressourcen. Ich frage mich immer, wo sind denn die Eltern dieser Kids, welche Verantwortung kommt denen zu? Schließlich sind die Mopeds ja nicht ganz billig.

S-nina

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Führerschein für Euro-Mopeds geplant

Beitragvon frasimi74 » 4. August 2008 16:05

svenska-nyheter hat geschrieben:Die Regierung plant deshalb, abweichend von der EU-Regelung einen Führerschein für Euro-Mopeds einzuführen.


Bei uns muss man für diese "Mopeds oder Roller" auch einen Führerschein haben.
Selbst für Mofas mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 Kmh ist einer notwendig.
Ich halte das für richtig und wichtig, da hier ein hohes Unfallpotential und -risiko besteht.
Love it, change it, or leave it!

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Führerschein für Euro-Mopeds geplant

Beitragvon oldschwede » 4. August 2008 23:50

das mit dem eu mopped und den 45 km ist absoluter schwachsinn und gefährlich
studien in D haben gezeigt das mofas und 45 km h fahrzeuge hochgefährdet sind mit oder ohne führerschein.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste