Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon janaquinn » 6. Oktober 2006 07:31

Hej, obwohl ich seit Wochen sehr sehr intensiv recherchiere, habe ich leider noch keine I-Net-Seite gefunden, die mir genauere Informationen gibt, wie teuer mich die Fahrschule in Schweden kommen wird und welche Vorraussetzungen erfüllt sein müssen, damit mein Mann seinen Amerikanischen Führerschein umschreiben lassen kann.
Hier in Deutschland hätte er in paar Fahrstunden gebraucht, nochmal die Theoretische Prüfung machen müssen und hätte dann den deutschen "Lappen" in der Tasche gehabt. Aber Schweden? Keine Ahnung.
Ich habe leider noch keinen Führerschein und würde ihn gern oben in Schweden machen, damit ich ihn auf "Landesart" lerne und gleich in die Straßenverhältnisse kennenlerne.
Da wir etwas ländlicher leben wollen, allerdings nicht zu abgeschieden, ist der Führerschein für mich unabdingbar. Ich könnte ihn zwar noch in Deutschland machen, aber eigentlich wollen wir diese Kosten sparen und ich weiß auch nicht, ob ich noch die Zeit haben werde, zur Fahrschule zu gehen, wenn mein Mann bereits in Schweden ist und ich mit den Kids allein bin, da wir hier in Wuppertal keinerlei Verwandten haben, welche mal kurz auf meine beiden Süßen aufpassen könnten.

Wäre sehr dankbar über einige Info´s oder I-Net-Links, gerne auf Schwedisch (damit ich es lerne) wo ich mich informieren kann.

Danke und LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon Skogstroll » 6. Oktober 2006 08:02

Hej Jana,

ich glaub, ich hab da was gefunden: http://www.vv.se/templates/page3____124.aspx
Dort stehen auch alle Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. Die Vägverket-Seite ist überhaupt sehr informativ, bis hin zur theoretischen Probe-Fahrprüfung, auf Wunsch sogar englisch.
Dort steht auch, dass die reine Fahrprüfung was bei 1250kr kostet, Fahrschule natürlich nicht eingerechnet. Keine Ahnung, was sowas kostet, aber ich kann mich unter meinen Kollegen mal umhören. Billigist es hier aber auch nicht. Ansonsten kannst Du hier mit der deutschen Karte unbegrenzt herumfahren, man kann sie gegen eine schwedische austauschen, muss aber nicht.
Wir haben auch einen Amerikaner in der Firma, vielleicht weiss der mehr.

Hälsningar,
Skogstroll

tofta

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon tofta » 6. Oktober 2006 08:28

Hej Jana,
ich habe eine Trafikskola gefunden die eine Preisliste/ prislista online hat.

http://www.nyhemstrafikskola.se/
:D

Ylva

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon Ylva » 18. Oktober 2006 16:25

Hallo Jana,
ich habe in Schweden die Fahrschule gemacht und kann dir nur dazu raten. Du lernst die schwedischen Verkehrsregeln von Grund auf (lernst dabei sehr viel schwedisch, allein alle Fachbegriffe!), triffst neue Leute und lernst gleich deine (neue?) nähere Umgebung kennen. Hier in Schweden darf man die Fahrprüfung erst nach der bestandenen Theorieprüfung machen, allerdings kannst du Theorie und Praxis parallel laufen lassen. Zu den Anforderungen die du erfüllt haben musst, um die Fahrprüfung zu machen, gehört auch ein eintägiges Sicherheitsträning auf der Eis- oder Fettbahn, je nachdem ob Winter oder Sommer. Das macht Spass und ist nützlich gleichzeitig.
Der schwedische Führerschein gilt auch gleich als Legitimation.
Freundliche Grüsse
Ylva

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon janaquinn » 18. Oktober 2006 16:34

Hej Ylva, danke für die Info´s. Wie war denn deine persönliche Erfahrung mit den Fahrlehrern? Ich kann zwar sehr gut über die Fahrkünste anderer schimpfen, aber bei den eigenen... :oops: .. naja.

Bei mir wird es wahrscheinlich das Sicherheitstraining auf Schnee sein, denn ich werde ja wahrscheinlich erst ab September machen können, also wenn wir das halbe Jahr hinter uns haben, was man braucht, um den Führerschein zu machen. FInde ich auch gut so, denn bis dahin wird mein schwedisch besser sein, meine Schwester kann auch mitmachen, denn sie kommt auch mit und ich lerne gleich vernünftig auf Schnee und Eis zu fahren.

Was meinst du mit Legitimation? Wenn ich den schwedischen "Lappen" habe, muß ich nicht mehr aus dem Land, verstehe ich das richtig??

Hejdå JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Gast

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon Gast » 19. März 2007 22:48

Hallo hier ist Sven und Sabine wir leben nun auch hier und brauchen noch ein Paarinfos über Fahrschule in Schweden für Sbinr melde Dich mal unter svensabine :wink: @freenet.de

Benutzeravatar
Shaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 6. Januar 2007 10:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon Shaka » 20. März 2007 07:59

Hallo Jana!
janaquinn hat geschrieben:Was meinst du mit Legitimation? Wenn ich den schwedischen "Lappen" habe, muß ich nicht mehr aus dem Land, verstehe ich das richtig??


Nein, ganz so einfach ist das nicht. Was Ylva meint, das hier in Schweden der Führerschein als eine Art Personalausweis genutzt werden kann. Damit kannst du dich bei der Bank, Post usw. ausweisen. Der Führerschein reicht allerdings nicht beim aus- bzw. einreisen.
Gruss Shaka

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon Imrhien » 21. März 2007 11:01

Kann man diesen Glatteistest auch machen wenn man schon einen Führerschein hat? Ich habe meine Prüfung damals zwar auch im Schnee gemacht aber ich denke der schwedische Winter ist dann doch was anderes... Kann man bei Fahrschulen oder so einen Termin machen um extra Stunden für sowas zu bekommen? In Deutschland kann man ja auch beim ADAC so ein Sicherheitstraining machen.

Grüße
Wiebke

Tommy
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 18. März 2007 16:59

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon Tommy » 22. März 2007 22:19

Klar kannst du bei jeder Fahrschule ein paar extrastunden buchen, und auch den Glatteiskurs.
Ich selber fahre bei jedem Winteranfang mal zu einem eingeschneiten Parkplatz eines Supermarkts und schleudere da richtig rum, mit Handbremswende und allem. Da kriegt man dann wieder ein Gefühl für Auto im Schnee.

varg1971

Re: Führerschein bzw. Fahrschule in Schweden

Beitragvon varg1971 » 15. Dezember 2007 23:13

hejsan ..

Ich bin neu hier und habe mal eine Frage..Wie lange muss man in Schweden gearbeitet haben , um den Führerschein zu machen.Ich habe mir in Mittelschweden mit Freunden ein Haus gekauft,und möchte bald auswandern..


med kära hälsningar Tobi


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast