Freundschaften in Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Aurora

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon Aurora » 5. April 2008 19:58

[quote="]
Der schwedische Humor ähnelt dem englischen z.....[/quote]
Dem kann ich nur zustimmen. Aber jetzt bekomme ich ja schon wieder ein schlechtes Gewissen, ich bin schon längst überfällig, meinen lieben Gasteltern zu antworten. Jetzt aber raus hier... :) , um meinen Verantwortlichkeiten nachzukommen.
See you soon.

Hans

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon Hans » 5. April 2008 22:05

Aurora hat geschrieben:[

Dem kann ich nur zustimmen.
So ist es.
Das mit dem Humor ist sehr viel wichtiger als man denkt.
Denn im Humor liegt viel- Verständniss- Einfühlung - und viel,viel mehr.
Und noch mehr.

Auch schwieriger als man glaubt.
Denn als Einheimischer merkt man direkt wenn jemand was versteht oder nicht.
An der Körpersprache.

You got it.
Or you did not.
Why not.
So what.

Grüsst
H :smt006 ans

Hans

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon Hans » 7. April 2008 07:47

Freundschaften und so was.

Man kann ja den Eindruckbekommen dass wir Schweden unmöglich sind in Punkto Kontakt.
So ist es öfters aber nicht immer.
Im Forum wird über Freundschaften gesprochen.
Freundschaften in welcher Meinung.
Eine einfache schwedische Einteilung zu dem Begriff könnte sein.

Nära vän.
Vän.
Nära Bekannta
Bekannta.
Folk man känner.
Folk man känner till.
Grannar.

Bekanntschaften wachsen oft am Baum von gemeinsamen Interessen auf.
Irgendetwas hat man som "minsta gemensamma nämnare."

Vom Fotografieren zum Pilgrimsvandern oder Bäumeklettern.
In Schweden ist man oft Mitglied in Vereinen und in jedem kleineren ort gibt es
etliche Vereine von möglichen und unmöglichen Sorten.
Auf dem Land ist es vorteilhaft in der Hembygdsförening Mitglied zu werden.
Was die Leute über die Umgebung nicht wissen ist nich wert zu wirssen.

Und als Schwede stellt man sich die Frage wenn angstossen wird auf Bekanntschaft in irgendeiner Weise

-weshalb
-wieso
-warum
Vad har vi gemensamt?
Varför will du lära känna mig?

In der Relation männlich-weiblich ist es oft klar/halbklar/unklar worum es sich dreht.
Aber zwischen Familien was anderes.

Bekanntschaften gehen oft durch die Kinder über die Frauen und dann an die Männer.

Die socialen Kontakte werden sehr oft von den Frauen geknüpft und angeregt.

Also wichtig ist zu diskutieren was man eigentlich mit Freundschaft und Bekanntschaft meint.
Nicht unmöglich ,dass die verschiedenen Erwartungen das Bekanntwerden kompliezieren.

Auf die interkulturellen Dissonanzen muss man ein Auge halten.
Sonst redet man aneinander vorbei ohne zu wissen warum.
Grüsst
H :smt006 ans

tilmann

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon tilmann » 7. April 2008 08:15

Hej Hans!

Hans hat geschrieben:Eine einfache schwedische Einteilung zu dem Begriff könnte sein.

Nära vän.
Vän.
Nära Bekannta
Bekannta.
Folk man känner.
Folk man känner till.
Grannar.


Was ist der Unterschied zwischen "Folk man känner" und "Folk man känner till"?
Danke,
Tilmann

Hans

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon Hans » 7. April 2008 08:30

Folk man känner mm.

Der Unterschied ist fein, aber:
[b]Folk man känner- da kan man wissen womit die Arbeiten und man kann sie Anfragen um etwas zu wissen zu bekommen.

Folk man känner till
Da weiss man wo man zb Holz kaufen kan oder Kartoffeln/Eier aber man fragt nicht selber sondern der Intressent muss es machen.

Grüsst
H :smt006 ans

tilmann

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon tilmann » 7. April 2008 08:43

Alles klar!
Danke!
Tilmann

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1463
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon Aelve » 7. April 2008 09:48

Hallo Hans,

ich finde Deine Aufzählung sehr aufschlußreich und äußerst interessant.
Damit stimmt ja auch, was ich stets sage, wenn man in Schweden Bekanntschaften oder Freundschaften schließen will, dann muß man sich den örtlichen Vereinen anschließen, man muß sich einbringen mit Ehrenarbeit usw. Da halte ich persönlich sehr viel von, wenn ich gerne Kontakte knüpfen will, dann muß ich die Initiative ergreifen.
Es ist so, wie du schreibst, Bekannte wechseln je nach Hobby, nach Interessen, kommen durch Kinder zustande und lösen sich auch wieder auf. Frauen knüpfen meiner Meinung nach leichter Kontakte, ist wohl angeboren, kann man ja überall nachlesen. Es müssen nicht immer feste Freundschaften entstehen, denn ich glaube, dass man richtige Freundschaften mehr als junger Mensch knüpft und das hält dann über Jahre hinweg, Bekanntschaften wechseln eher wie gesagt nach Interessenlage. Durch einen gemeinnützigen Verein, dem ich jahrelang angehört habe, haben wir während der Mitgliedszeit viele nette Familien mit gleichartigen Probleme in dem Selbsthilfeverein kennen gelernt und sind auch Privat mit denen zusammen gekommen. Gleiche Probleme schweißen zusammen, man hat gleiche Gespräche über das Thema, was einem zu dem Zeitpunkt am meisten am Herzen liegt, tauscht sich aus, hilft und stützt sich gegenseitig. Deshalb finde ich auch diese Vereine in Schweden so gut, bei denen die Traditionen hochgehalten werden. Oder einem Wanderclub würde ich mich anschließen, wenn ich sonst nicht so leicht Kontakte knüpfen kann. Ich schätze die Schweden so ein, dass sie sich nicht aufdrängen wollen, deshalb muß man als Zugezogener schon zeigen, dass einem an gegenseitigen Besuchen etwas liegt und man muß sich für die Dinge, die vor Ort angeboten werden, interessieren, um in der Gemeinschaft aufgenommen zu werden, besonders, wenn man in kleineren Ortschaften lebt.

Grüße Aelve :smt052 :huepf:
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Hans

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon Hans » 7. April 2008 11:33

Gruss Aelve

So ungefähr kann der sociale Kontakt eingefädelt werden.
Nu ist es unterschiedlich auch wo man wohnt, ob Grossstadt oder Kleinstadt oder Örtchen.
Oder ganz uf dem Lande.
Genauso wie in Deutschland auch.
Da wirds ja auch seine Zeit dauern bis man als Ausländer gelandet ist.

Man får ta seden dit man kommer.
Eller. Det gäller att gilla läget.
Annars gillar läget inte en.

So ist es überall in der Welt.

Grüsst
H :smt006 ans

Benutzeravatar
trollebjär
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 15. März 2008 07:37
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon trollebjär » 7. April 2008 15:00

Hans hat geschrieben: Det gäller att gilla läget.
Annars gillar läget inte en.

Just det! :smt045

Martina

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Freundschaften in Schweden?

Beitragvon jörgT » 8. April 2008 08:24

Hans hat es auf den Punkt gebracht - viele deutsche "Freundschaften" bewegen sich auf dem Niveau "bekanta", wirklich gute Freunde haben zumindest wir nur eine Handvoll. Das sind dann aber Leute, die ohne Bedenken sofort zur Verfügung stehen, wenn man sie braucht ...
Richtig enge, feste Freundschaften müssen wachsen und brauchen Zeit.
Viele Deutsche, die nach Schweden kommen, bemerken schnell den Wegfall aller ihrer sozialen Bezugspunkte und setzen das gleich mit dem Wegfall von Freundschaften. Unsere engsten und besten Freunde leben weiterhin in D., besuchen uns aber regelmäßig und wir haben engen Telefonkontakt. Wir kennen uns schon fast 30 Jahre ...
Solche Freunde können wir in Schweden nach nur 5 Jahren gar nicht haben - und diesen Anspruch haben wir auch nicht.
Wichtig ist es, sich so bald als möglich wieder ein soziales Netz gegen die Einsamkeit im doch fremden Land aufzubauen, gern über Vereine, wie hier schon gesagt wurde ...
Danke, Hans - Deine Einblicke in den schwedischen Alltag sind unschätzbar!
Jörg :smt006


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste