Fragen über Fragen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1463
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon Aelve » 6. Februar 2008 13:44

Hallo Skogstroll,

da gebe ich Dir uneingeschränkt Recht, dass man mit seiner Idee auch scheitern kann.
Da kann ich von jemanden berichten, der sich ein Hotel, welches sehr runtergkommen war, wieder aufgebaut hat, hier stecken Jahre voller Mühe und Arbeit drinnen. Aber jetzt nach Eröffnung hat sich gezeigt, dass das Cafe in dem Hotel nur sehr schlecht von Schweden angenommen wird, auch das Hotel läuft so mäßig, dass es eher eine Nebeneinkunftsquelle ist. Davon leben kann die Familie nicht und sie mußten sich eine Arbeit suchen. Es ist in Schweden, nach dem was ich gehört habe, nicht so einfach mit z.B. Hotel oder Cafe oder in die Richtung.
Bevor man solchen Schritt wagt, dann muß man entweder einen langen Atem haben, über genügend Eigenkapital verfügen oder bereit sein, erstmal wieder einfache Arbeiten anzunehmen.
Es wäre schön, wenn Ihr beide, Geli und Uwe, Euch hier einfach anmeldet und genauer über Eure Pläne und Voraussetzungen berichtet, damit andere Forumsteilnehmer eine bessere Hilfestellung geben können.
Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon Imrhien » 6. Februar 2008 13:51

Skogstroll hat geschrieben:Auch nicht die ersten, bei denen das gründlich nach hinten losgeht.


Ja, da hast Du recht. Ich glaube, ich bin zu vorsichtig mit meinen Beiträgen. Ich sehe vieles auch sehr kritisch möchte aber nicht den Eindruck erwecken, dass ich allwissend bin (soll jetzt kein Vorwurd an irgendwen sein!) oder, dass es nur so gehen kann wie ich denke.
Wenn ich schreibe, dass ich etwas etwas nicht so toll finde, habe ich meist das Gefühl zu erwähnen, dass es aber auch klappen könnte. Nur glaube ich nicht, dass es einfach ist und dass es den meisten gelingt. Eher die Minderheit würd ich sagen schafft das. Und zwar Menschen die sehr gut vorbereitet sind und die das Land und speziell die Ecke in die sie gehen, gut kennen. Oder Glückspilze.
Aber ich gebe Dir vollkommen recht. Es ist eher so, dass viele es eben nicht schaffen. Vor allem nicht in dem Geschäft. Und dass die Schweden da skeptisch bin unfreundlich drauf reagieren kann ich auch verstehen.

Grüße Wiebke

geli & uwe

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon geli & uwe » 6. Februar 2008 16:04

Ach du schreck.
Ich hatte nicht gedacht, daß gleich so viele (kritische) Antworten kommen, obwohl ich froh darüber bin, denn blauäugig möchten wir ja gerade nicht gehen, daher ja unsere Fragen. 8)
Aelve hat schon recht. Geplant ist in erster Linie, das Haus herzurichten und dann am Anfang als Ferienhaus zu vermieten (Novasol o.Ä.). Wenn es dann Finanziell passt, kommt der endgültige Umzug. Das mit den Hundeschlitten ist erst mal so eine Idee.
Wir waren vor einigen Jahren in Schweden, Norwegen, Finnland.
Das wir nicht nach Schweden gehen würden (auch nicht im Urlaub) ohne die Sprache vorher zu lernen, versteht sich für uns eigendlich von selbst, schon alleine aus Respekt gegenüber den Schweden.
Das es nicht ohne Nebenjob die erste Zeit gehen wird ist uns auch bewußt. Deshalb sind wir zur Zeit etwas geteilter Meinung: Süden (wegen Arbeit und Touris) oder Mitte (wegen der Landschaft).
Noch ne Frage: was bringt die Anmeldung eigendlich? Aelve hat geschrieben, daß ihr uns besser helfen könnt? :shock:

Viele Grüße bis dahin und danke für die Antworten
Geli & Uwe

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon Skogstroll » 6. Februar 2008 17:20

geli & uwe hat geschrieben:Noch ne Frage: was bringt die Anmeldung eigendlich? Aelve hat geschrieben, daß ihr uns besser helfen könnt? :shock:


Vielleicht nicht besser helfen, aber lieber. Und wenn man noch ein paar Worte über seinen Hintergrund schreibt, dann auch wirklich besser. Es ist (zumindest in diesem Forum) ein bisschen eine Frage der Etikette und des guten Tons, manche (nette!) Forumsmitglieder reagieren gar nicht auf unangemeldete Gäste. Also - es kostet nix und tut auch nicht weh!

Skogstroll

Smultron

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon Smultron » 6. Februar 2008 18:38

geli & uwe hat geschrieben: Geplant ist in erster Linie, das Haus herzurichten und dann am Anfang als Ferienhaus zu vermieten (Novasol o.Ä.).


Wer handwerkliches Talent und Freude an Renovierarbeiten hat, sind solche Arbeiten manchmal eine Herausforderung, sie können auch viel Spaß bereiten. Die Sommersaison ist doch recht kurz, es werden sehr viele Ferienhäuser angeboten. Die großen Hausvermittlungen verdienen auch kräftig an so einer Vermittlung, waren mal 30%. Man muss anwesend sein, wenn Gäste Ankommen/Abreisen, evtl. jemanden damit beauftragen (auch Kosten). Wünsche Euch viel Erfolg bei weiteren Planungen. :smt039

geli & uwe

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon geli & uwe » 7. Februar 2008 10:24

So, daß habt Ihr jetzt davon, wir sind registriert. :D
Da wir noch einen Berg Fragen haben, möchten wir Euch nur vorwarnen. Das Thema Auswandern ist bei uns kein Hirngespinst. Deutschland (so schön es sein kann) geht uns durch die Enge doch etwas an die Substanz.

Viele Grüße einstweilen und bis bald

Geli & Uwe

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon Skogstroll » 7. Februar 2008 10:48

Das hammwer nun davon!
Willkommen!

Skogstroll

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1463
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon Aelve » 7. Februar 2008 11:17

Hallo Geli und Uwe,

dann möchte ich Euch ganz herzlich im Forum :schwedentor1: begrüßen.
Schön, dass Ihr Euch angemeldet habt, so weiß man dann auch, mit wem man es zu tun hat. Ihr werdet merken, dass es manchmal auch sinnvoll sein kann, sich per Privatnachricht auszutauschen, wenn es z.B. um Dinge geht, die eher privater Natur sind oder sehr speziell sind.
Also fragt ruhig, mehr als " dumme" Antworten (ist natürlich Spaß) könnt Ihr nicht bekommen.

Viele freundliche Grüße
Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon Imrhien » 7. Februar 2008 13:52

Da mag ich mich doch gleich anschliessen.

Herzlich Wilkommen!

Immer mit den Fragen :)

Grüße Wiebke

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Fragen über Fragen

Beitragvon frasimi74 » 7. Februar 2008 15:52

Hej geli & uwe,

schön dass ihr euch unserer Runde angeschlossen habt.

LG Frank
Love it, change it, or leave it!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste