frage zum auswandern nach schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Rentner

Re: frage zum auswandern nach schweden

Beitragvon Rentner » 24. Oktober 2008 21:50

Wenn jemand in einfachen Verhältnissen zufrieden sein kann, dann könnte eine billige Bude in S richtig sein. Man darf keinen Komfort erwarten. Vielleicht ist das ja ein Traum von den Alten, warum dann nicht?

Bürokratisch ist das alles kein Problem. Die mieten die Bude, ziehen dahin, melden sich beim Migrationsverket an unter Angabe der festen Rente aus Deutschland und fertig. Sind sie einmal richtig angemeldet, brauchen sie keine Kranbkenkasse in D mehr, weil dann sind sie in dem schwedischen Krankensystem. Ohne Krankenkasse, einfach zum Arzt gehen. Leider hat das schwedische Gesundheitssystem solche Mängel, dass man während der Wartezeiten schonmal wegsterben kann. Eine solche flächendeckende Versorgiung wie in D gibt es hier nicht. Hier sollte man richtig gesund sein.

hansbaer

Re: frage zum auswandern nach schweden

Beitragvon hansbaer » 25. Oktober 2008 06:24

Rentner hat geschrieben:Leider hat das schwedische Gesundheitssystem solche Mängel, dass man während der Wartezeiten schonmal wegsterben kann. Eine solche flächendeckende Versorgiung wie in D gibt es hier nicht. Hier sollte man richtig gesund sein.


Naja, dieses System hat Mängel, aber Schweden hat immer noch eine höhere Lebenserwartung als Deutschland, wenn ich mich recht erinnere. Es ist ein permanentes Ärgernis, aber sicher nichts, was die Lebenserwartung verkürzt.

tanja

Re: frage zum auswandern nach schweden

Beitragvon tanja » 25. Oktober 2008 20:27

möchte mich noch einmal für die beantwortung meiner fragen bei euch bedanken :D . aber nun möchte ich auch noch mal eben etwas klar stellen!! ich habe nicht vor ihnen da rein zu reden. das steht mir garnicht zu. es ist nur so das sie für mich wie mutter und vater sind und ich mir sorgen mache. und ich bin der meinung das ist doch erlaubt. gerade weil sie beide ein desolaten gesundheitszustand haben.
lg tina


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast