Frage zu www.schwedenimmobilien.de

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

pbreazer
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 3. September 2016 12:57

Re: Frage zu www.schwedenimmobilien.de

Beitragvon pbreazer » 4. September 2016 20:31

Jedoch nicht bei mir ! Nicht alles und jeden über einen Kamm scheren, danke und einen guten wochenstart


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Cyckling
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 21. März 2016 09:16
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Frage zu www.schwedenimmobilien.de

Beitragvon Cyckling » 7. September 2016 09:12

Ich will keinen über einen Kamm scheren, aber es erschliesst sich mir nicht, warum ich Geld für den Zugang zu einer Seite und deren Infos bezahlen soll, wenn die gleichen Infos in x-facher Ausgabe im Netz abrufbar sind.....
Egal ob es um die Häuser geht, das werden schon keine sein, die nicht sonst irgendwo auftauchen, als auch die Informationen zur Beachtung beim Kauf.
Für mich reine Geldmacherei, und scheinbar fallen einige drauf rein....

DieselAlex
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 24. August 2017 17:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Frage zu www.schwedenimmobilien.de

Beitragvon DieselAlex » 24. August 2017 17:43

Hallo,
habe mich gerade hier im Forum angemeldet, um Kaufinteressierte für eine Immobilie in Schweden von der Seite http://www.schwedenimmobilien24.de zu warnen!
Bin hier offensichtlich auf eine Abzockmasche reingefallen. Wieso muss man für die Suche nach Immobilienangeboten zahlen? War mir gleich nicht geheuer aber da die Seite gut aufgemacht ist, habe ich für eine 3-Monats Mitgliedschaft bezahlt.
Nach dem ersten Kontakt, Anruf des Maklers der die Seite betreibt, versuchte dieser mir auch gleich eines seiner drei bis zu 2.490,- € teuren Beratungspakete zu verkaufen. Meinen Einwand, dass ein Makler bei Vertragsabschluss bezahlt wird und nicht vorher, ließ er nicht gelten und meinte, dass ich es mir ja noch überlegen könnte.
Nach ca. 6 Wochen machte ich ernst mit der Suche und schrieb für 5 Objekte die in den Exposès aufgeführten Makler an.
Von allen erhielt ich die Antwort, dass die angefragten Objekte verkauft seien, mehrheitlich schon vor einem Jahr!! und die erstaunte Frage, wo ich denn die Exposès gefunden hätte. Alle Schwedischen Makler haben die Seite http://www.hemnet.se zur Suche nach Immobilien in Scheden empfohlen. Diese Seite ist leider nur in schwedisch und das nutzt der Makler der Seite http://www.schwedenimmobilien24.de aus und macht daraus sein Geschäft mit den Mitgliedsgebühren und den vorab zu zahlenden Paketpreisen für eine Beratung.
Ich kann nur sagen, Hände weg von dieser Seite und spart Euch das Geld!

DieselAlex

Bernhard0911
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 15. Februar 2016 13:36
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Frage zu www.schwedenimmobilien.de

Beitragvon Bernhard0911 » 24. August 2017 18:07

Hallo DieselAlex,

vielen Dank für die Infos !

Nur eine Frage hab ich noch dazu.
Du schreibst:

"Von allen erhielt ich die Antwort, dass die angefragten Objekte verkauft seien, mehrheitlich schon vor einem Jahr!!

Ich hab nach den Häusern welche bei http://www.schwedenimmobilien24.de angeboten werden auf http://www.hemnet.se/ gesucht und gefunden !
Ich hab mir einfach die Bilder der Häuser welche bei schwedenimmobilien24.de unter Exposes angezeigt werden angeschaut.
Dann hab ich bei http://www.hemnet.se die Suche so verfeinert, das ich nur nach Häusern zum Preis wie sie bei http://www.schwedenimmobilien.de angezeigt werden suche.
Ich hab die meisten der Hauser welche bei schwedenimmobilien24.de gezeigt werden zur selben zeit auch bei hemnet.se gefunden.

Wie kann es denn sein, das Häuser welche angeblich schon lange verkauft sein sollen aktuell auf Hemnet zum Verkauf noch stehen ???

Gruß Bernhard

Benutzeravatar
Björnsjö
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 19. November 2015 13:33

Re: Frage zu www.schwedenimmobilien.de

Beitragvon Björnsjö » 26. August 2017 09:16

... meines wissens darf ein deutscher makler KEIN OBJEKT in S anbieten,sondern nur öffentlich vereidigte schwedische Makler(die eine spez. Ausbildung nachweisen müssen)sollten dennoch Dt. Makler Immobilien anbieten bezahlst du doppelt.1x den S.Makler und 1x den D. Makler.( schau mal bei h-y-kehne.eu ) dort findest du garantiert seriöse Makler und andere Tipps.
Hej då

DieselAlex
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 24. August 2017 17:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Frage zu www.schwedenimmobilien.de

Beitragvon DieselAlex » 27. August 2017 10:38

Bernhard0911 hat geschrieben:Hallo DieselAlex,

vielen Dank für die Infos !

Nur eine Frage hab ich noch dazu.
Du schreibst:

"Von allen erhielt ich die Antwort, dass die angefragten Objekte verkauft seien, mehrheitlich schon vor einem Jahr!!

Ich hab nach den Häusern welche bei http://www.schwedenimmobilien24.de angeboten werden auf http://www.hemnet.se/ gesucht und gefunden !
Ich hab mir einfach die Bilder der Häuser welche bei schwedenimmobilien24.de unter Exposes angezeigt werden angeschaut.
Dann hab ich bei http://www.hemnet.se die Suche so verfeinert, das ich nur nach Häusern zum Preis wie sie bei http://www.schwedenimmobilien.de angezeigt werden suche.
Ich hab die meisten der Hauser welche bei schwedenimmobilien24.de gezeigt werden zur selben zeit auch bei hemnet.se gefunden.

Wie kann es denn sein, das Häuser welche angeblich schon lange verkauft sein sollen aktuell auf Hemnet zum Verkauf noch stehen ???

Gruß Bernhard


Hallo Bernhard 0911,

ich habe meine persönliche Meinung zur Seriösität der Seite "schwedenimobilien24" mitgeteilt. Die basiert zum Einen auf den geführten Telefonaten und Schriftwechsel mit dem Betreiber der Seite und zum Anderen auf den Reaktionen der eigentlichen Makler der von mir herausgesuchten, meinen Anforderungen entsprechenden Objekte. Diese 5 Objekte waren alle schon lange verkauft, wurden aber auf "schwedenimmobilien24" als verfügbar angezeigt. Das es auch Objekte gibt, die tatsächlich und aktuell zum Verkauf stehen, habe ich nicht bestritten. Nur komischerweise bei meinen Wunschobjekten (großes Wassergrundstück in Västragötland) war das nicht der Fall und ich fühlte mich doch sehr getäuscht.
Werde mich jetzt auf den original schwedischen Seiten und in Kürze direkt vor Ort umsehen.

Gruß DieselAlex


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast