Forum während der Arbeitszeit

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon Tulipa » 26. Februar 2009 15:41

Hallo,
gibt es eigentlich Untersuchungen bzw. kennt jemand solche, wieviel bezahlte Arbeitszeit in Foren wie diesem hier verbracht wird ?
Besonders interessant wären Zahlen oder zumindest Tendenzen aufgeschlüsselt nach Ländern.

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

rollohraale

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon rollohraale » 26. Februar 2009 15:46

Hej Tulipa,
Ich glaube nicht das es viele freiwillige Antworten (richtige) geben wird.
gruss rollohraale

nysn

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon nysn » 26. Februar 2009 15:52

Würde mal tippen, dass es da ein klares Nord-/Südgefälle gibt ...

je weiter nördlich desto mehr - je südlicher man kommt, desto weniger.

In Bayern und noch weiter südlich gibts noch natürliche Foren ... ich denke da an Biergarten, Piazza und jede Menge Cafés ... :D

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon vinbär » 26. Februar 2009 16:21

Intressant. Ich kann gar nicht während der Arbeitszeit in Foren usw., der Arbeitgeber lässt nur bestimmte arbeitsrelatierte Webseiten zu. Insofern, kein Problem.

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon Sápmi » 26. Februar 2009 18:27

S-nina hat geschrieben:Würde mal tippen, dass es da ein klares Nord-/Südgefälle gibt ...

je weiter nördlich desto mehr - je südlicher man kommt, desto weniger.

In Bayern und noch weiter südlich gibts noch natürliche Foren ... ich denke da an Biergarten, Piazza und jede Menge Cafés ... :D


Echt? Gibt es sowas im Norden nicht? :hmm:

Ein Nord-Süd-Gefälle bezügl. Internet(foren)benutzung war mir bisher überhaupt nicht bekannt.

(aber eigentlich ging es ja auch hier nicht um die Gesamtzeit, sondern um die Benutzung während der Arbeitszeit :wink: )
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

nysn

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon nysn » 26. Februar 2009 20:36

Echt? Gibt es sowas im Norden nicht?
Ein Nord-Süd-Gefälle bezügl. Internet(foren)benutzung war mir bisher überhaupt nicht bekannt.


Über die Internetnutzung privat am Arbeitsplatz habe ich nun keine Statistik gefunden - es gab z. B. 2004 ein klares Nord-/Südgefälle, was die Internetnutzung in Unternehmen in der EU betraf:

http://www.statistik.baden-wuerttemberg ... _05_01.pdf

Da liegen die skandinavischen Länder ganz oben - Dänemark knapp vor Schweden, gefolgt von Finnland.

Deshalb nehme ich ganz einfach an, dass man ähnliche Zahlen bei Tulipas-Fragestellung erhalten würde, dass eben in Skandinavien mehr privat am Arbeitsplatz in Foren usw. gesurft wird als in Südeuropa. Auch vermute ich, dass diese Art von "indirekter Kommunkation" eher die Mentalität der nördlichen Länder widerspiegelt.

Ich kenne z. B. keinen Biergarten in Göteborg, auch habe ich noch nie Leute auf einem Platz abends auf- und abspazieren gehen sehen, wie z. B. in Italien oder Griechenland üblich, auch kenne ich in Stockholm keine Stelle, die mit der Spanischen Treppe in Rom vergleichbar wäre ...

das sind eben so meine persönlichen Vermutungen - vielleicht liege ich ja falsch.

S-nina

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon Sápmi » 26. Februar 2009 21:08

S-nina hat geschrieben: Auch vermute ich, dass diese Art von "indirekter Kommunkation" eher die Mentalität der nördlichen Länder widerspiegelt.

Ich kenne z. B. keinen Biergarten in Göteborg, auch habe ich noch nie Leute auf einem Platz abends auf- und abspazieren gehen sehen, wie z. B. in Italien oder Griechenland üblich, auch kenne ich in Stockholm keine Stelle, die mit der Spanischen Treppe in Rom vergleichbar wäre ...


Ach so, also Nord-Süd-Gefälle auf Länder bezogen, ich dachte vorhin (wegen Bayern und so), das bezöge sich auch auf Deutschland intern. Trotzdem: weiß nicht so recht. Es kann schon gut sein, dass manche Nationalitäten das Internet insgesamt mehr nutzen als andere, aber gerade was solche Diskussionsforen angeht: die kann man doch nicht mit Kneipen oder Biergärten vergleichen. Also eine Kneipe kann kein Forum ersetzen und ein Forum keine Kneipe, oder?
Wieso lesen und schreiben wir denn in einem Schwedenforum? Natürlich weil wir uns hier mit anderen Schwedenfreunden austauschen können. Da kann es in unserer Umgebung noch so viele Kneipen geben, wir werden dort niemals so viele Leute finden, die sich für Schweden interessieren (außerdem kann man dort auch so schlecht Bilder hochladen :lol: )
Und so verhält es sich natürlich auch mit anderen Themen-Foren.
Umgekehrt ersetzt das natürlich auch nicht die persönlichen Kontakte. So gesehen dürfte es keinerlei Proportionalität zwischen Kneipenbesuchen und Internetforenaktivitäten geben, oder? (Ausnahme sind vielleicht reine Kontaktforen, in denen es um kein bestimmtes Interessengebiet geht :wink: )
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon Tulipa » 26. Februar 2009 21:40

Danke erstmal für eure Antworten.
Irgendwie kam mir die ganz eigene und unbegründete Theorie, dass vielleicht was den SchwedInnen ihre Fikapausen während der Arbeitszeit den Deutschen ihre private Internetnutzung während vom Arbeitsgeber bezahlter Zeit ist ?
Das würde aber das Gegenteil von S-Ninas Annahme bedeuten, nämlich dass das in D sogar verbreiteter ist als in Schweden. Wobei ich über die private Internetnutzung in Schweden wiederum so gut wie gar nichts weiss, ich meine, hängen die auch so viel in Foren herum wie einige hier (ich ja auch zunehmend) ?
Also Leute, her mit der Wahrheit, outet euch und nennt ob und etwa wieviel eurer Zeit am Arbeitsplatz ihr mit so etwas verbringt !

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon vinbär » 27. Februar 2009 08:51

0 Minuten Internet und bei den Fika-Pausen herrscht Anwesenheitspflicht, sonst wirkt sich das beim lönesamtal nicht gut aus.... :)

nysn

Re: Forum während der Arbeitszeit

Beitragvon nysn » 27. Februar 2009 08:52

Also Leute, her mit der Wahrheit, outet euch und nennt ob und etwa wieviel eurer Zeit am Arbeitsplatz ihr mit so etwas verbringt !


Also, oute mich: Internet gehört bei mir zum Arbeitsalltag. Ich arbeite viel mit Texten und das Internet dient mir zur Recherche. Wenn ich Leerzeiten habe, also mal weniger zu tun ist, dann "hänge ich hier" auf dem Forum rum, lese diverse Zeitungen usw.

Vielleicht mache ich das hier in Schweden etwas häufiger, besonders in den dunkleren Herbst-/Wintermonaten, ganz einfach weil's hier in Schweden dann auch langweiliger ist ...
In München würde ich wohl öfters in die Stadt - zum Viktualienmarkt, in ein Café oder Museum gehen. In Göteborg gibts da nicht so viel zu tun - so ist eben das Internet mein "Fenster zur Welt" ... :D

S-nina


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste