Forstrecht Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Wallace
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 22. April 2013 16:56
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Forstrecht Schweden

Beitragvon Wallace » 16. August 2013 20:00

Hallo liebe Forum-Gemeinde,
Kennt sich jemand mit schwedischem Recht aus?
Ich möchte mir ein altes Bauernhaus in Mittelschweden zulegen, nun stellen sich mir da jedoch einige Fragen zur Nutzung. Das Grundstück besteht überwiegend aus Wald, ich würde aber gerne einen Teil zu einer Streuobstwiese und einigen Gemüsebeeten umgestalten. Brauche ich da in Schweden eine Genehmingung von der Gemeinde, dem Forstamt oder sonst wem? Oder kann ich da ohne weiteres ein Fleckchen abholzen und Obstbäume setzen?
In den folgenden Jahren sollen Bienen folgen. In Deutschland muss ich das Halten von Bienen nur dem Veterinärsamt melden, brauche aber keine Genehmigung. Weiß jemand wie das Schweden läuft?
Ich bin für jegliche Hinweise oder Erfahrungswerte dankbar.
Mit besten Grüßen,

Marcel

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Forstrecht Schweden

Beitragvon HeikeBlekinge » 16. August 2013 23:39

Es kommt evtl. darauf an wieviel hektar du hast!
Dann natuerlich wo das Grundstueck auch liegt...
Im Grunde darfst du mit deinem Grund und Boden machen was du willst (und es keinen anderen stört) soweit du ueber 2 ha hast.

Bienenhaltung muss auch in Schweden beim zuständigen Amt angemeldet werden, ist aber problemlos.

Also pflanz deine Bäume und pflegt deine Buesche.


lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 431
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Forstrecht Schweden

Beitragvon Faxälva » 17. August 2013 10:21

Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.

Wallace
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 22. April 2013 16:56
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Forstrecht Schweden

Beitragvon Wallace » 20. August 2013 20:07

Danke für die Tipps.

Auf der Homepage sollte ich alles finden, was ich wissen muss.
:danke:


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste