Försäkringskassan

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

bieber

Re: Försäkringskassan

Beitragvon bieber » 7. Juli 2008 12:43

moin.
nur die stadt und das land.
aber mir wars lieber,als die alte adresse i D (wo jetzt wolgadeutsche wohnen)

ich hab übrigens den antrag auf registrierung bei der kasse, nochmal beantragen müssen. die gute dame war etwas iretiert,daß ein eu-mitbürger nicht über sein heimatland versichert ist und leitet nun den brief nach stockholm weiter.
nochmal 'ne kopie vom uppehålsrätt & das ich der "försörjer" bin.
nun heist's abwarten.

hej då

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Försäkringskassan

Beitragvon Imrhien » 7. Juli 2008 12:45

Aha, bei mir sind sie immer erstaunt, dass ich noch in Deutschland versichert bin und verstehen es überhaupt nicht. Am Liebsten wäre es denen das zu vergessen und mich einfach hier zu versichern. Ich glaube fast die tun das... :)

Grüße
Wiebke

bieber

Re: Försäkringskassan

Beitragvon bieber » 13. Oktober 2008 18:51

hab nach 4 anträgen + mein arbeitsvertrag & fast 7 monaten noch keine bestätigung,daß sambo krankenversichert ist. ist echt doof, so in der schwebe. hoffentlich passiert nischt in der zwischenzeit.
auf @nfrage bekahm ich die info,daß das zurzeit halt so lange dauern könnte. mhm

Kassa

Re: Försäkringskassan

Beitragvon Kassa » 14. Oktober 2008 13:42

Den Begriff "mitversichern" gibt es in S überhaupt nicht. Diese ganzen Missverständnisse beruhen auf grundlegenden verschiedenen Aufbau der deutschen und schwedischen Krankenkasse.
In S ist JEDER für sich selber versichert, ob verheiratet, geschieden, sambo oder sonstwas. Alles andere ist falsch.
Ist man in S mit PN und Wohnsitz registriert, und bei der F-kassa auch (manchmal geht das automatisch, manchmal nicht), kann man automatisch Arztleistungen und Medikamente zum selben Tarif in Anspruch nehmen, wie jeder Schweden auch, ob man nun arbeitet oder nicht.

Das Einzahlen in Krankenkassen wie in D ist in S gänzlich unbekannt.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Försäkringskassan

Beitragvon tjejen » 14. Oktober 2008 13:57

Aber Versicherung und Versicherung können auch in S verschieden sein.

So kann ich zum Beispiel problemlos zum Arzt gehen und bin innerhalb Schwedens versichert, habe aber bisher kein Recht eine in der EU geltende Versicherungskarte zu bekommen ... Hab mich da aber auch noch nicht dahinter gekniet.
Gnäll suger, handling duger.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast