förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbständi

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

dodge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 13. März 2012 18:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbständi

Beitragvon dodge » 12. April 2012 20:53

hallo,
wenn man sich selbständig macht.
bekommt man da eventuell irgend welche zuschüsse,förderungen.....
habe da einiges hier gelesen werde aber nich so schlau draus.
hab auch einige links von hier,der behörden durchgeschaut.
(naja translater übersetzten auch nicht immer sinngemäß)

auch die chefin von denen wir die aufträge bekommen erkundigte sich für uns.
sie sagte auch das es nicht gibt in der richtung.

lg
dodge

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon Rwitha » 12. April 2012 21:13

Fragen kostet ja nix. Versuchs mal hier almi.se

Aber ich dachte, Du hättest einen Anstellungsvertrag. Willst Du Dich jetzt selbständig machen?
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon Freddy » 12. April 2012 21:13

Alles wichtige findest Du bei der Arbetsförmedlingen aus erster Hand.

Und als lättläst gibts es auch ein PDF

dodge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 13. März 2012 18:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon dodge » 12. April 2012 21:29

habe hier ja die ganzen links von hier gesendet.
darunter das arbetsfö.
sie hat auch andere stellen angefragt.
sie schrieb mir heuet,es gibt keine zuschüsse/förderungen.

der link almi.se geht nich?
ja noch bin ich in de angestellt.
vorraussetzung war das ich in schwedischen arbeitsvertrag bekomme damals.
das ist jetzt nicht so da er kein gewerbe/firma hier anmeldet.

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon Rwitha » 12. April 2012 21:57

dodge hat geschrieben:der link almi.se geht nich?


Neuer Versuch: http://www.almi.se/
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Kling
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 359
Registriert: 7. Januar 2012 11:16
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon Kling » 13. April 2012 07:28

Wenn man bei Almi eine Finanzierung haben möchte dann muss sehr viele Dinge beachten.
Man muß eine Geschäftsidee gut formulieren und auch darin rein schreiben wieviel man ungefähr im ersten Jahr verdient durch sein Geschäft. Wem dieser Företag zu Gute kommt und welche Angebote und Qualitäten man damit beabsichtigt. Wenn du durch Almi Geld bekommen möchtest dann solltest du dir jemanden suchen der ein super schwedisch spricht.
Einfach ist es nicht so eine affärside zuschreiben.

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon HeikeBlekinge » 13. April 2012 08:13

Man muß eine Geschäftsidee gut formulieren und auch darin rein schreiben wieviel man ungefähr im ersten Jahr verdient durch sein Geschäft. Wem dieser Företag zu Gute kommt und welche Angebote und Qualitäten man damit beabsichtigt. Wenn du durch Almi Geld bekommen möchtest dann solltest du dir jemanden suchen der ein super schwedisch spricht


:danke:

Genau so ist es!
Ich habe mir dieses ganze Regelwerk und andere reingezogen und es dann lieber sein gelassen. Was bei solchen Förderungen an Schriftkram verlangt wird ist der absolute Wahnsinn. Mir hätte die eine oder andere Förderung zugestanden, aber nein danke!
Entweder war die Summe ab der erst gefördert wurde zu hoch fuer meine kleine Idee oder ich war dann zu alt oder, oder, oder...
Das einzige was Sinn macht ist eine finanzielle Unterstuetzung vom Arbeitsamt. Da bekommt man (als Arbeitssuchender oder wenn man von Arbeitslosigkeit bedroht wird) ein halbes Jahr lang finanzielle Unterstuetzung.
Dafuer mauss man naturligtvis nicht gerade eingewandert sein ;-)

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon stavre » 13. April 2012 09:47

haben erfahrungen mit almi.

mein fazit zu dem "verein" ....was die meinen zu können ist lachhaft.

@ dodge ....für almi muß man eine personennummer haben

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon Rwitha » 13. April 2012 09:59

Selbstverständlich muss man seine Geschäftsidee auf's Papier bringen. Ich wüsste nicht, wie es anders funktionieren soll, wenn man Förderung oder Zuschüsse beantragen will.

HeikeBlekinge hat geschrieben:Das einzige was Sinn macht ist eine finanzielle Unterstuetzung vom Arbeitsamt. Da bekommt man (als Arbeitssuchender oder wenn man von Arbeitslosigkeit bedroht wird) ein halbes Jahr lang finanzielle Unterstuetzung.


Bei meinen Antrag auf Unterstützung durch das Arbeitsamt forderte dieses ebenfalls einen affärsplan, der dann auch der Almi zur Prüfung vorgelegt wurde. Aktivitetstöd bekam ich für ein halbes Jahr über die försäkringskassan.

So schwierig fand ich es gar nicht, so einen affärsplan zu erstellen. Natürlich ist es ein Haufen Papierkram, aber das bringt Unternehmertum, ob groß oder klein, nun mal mit sich.
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: förderungen/zuschusse/steuervergünstigung bei neu selbst

Beitragvon Gottfried » 13. April 2012 10:04

stavre hat geschrieben:haben erfahrungen mit almi.

mein fazit zu dem "verein" ....was die meinen zu können ist lachhaft.

Hej Elke!
Genau diese Aussage kam mir auch in den Kopf! Der bürokratische Gaul gallopiert, man bewegt wochenlang Formulare
und raus kommt nix.aber Almi war beschäftigt. Klar, "affärsplan" usw sind kein Problem, braucht man ja schon bei den Banken,
aber der EU-Formularberg von Almi ist schon sehr speziell! Übrigens: die meisten Förderungen (z.B.aus Stiftungen) stehen
nur "gebürtigen" Schweden zu,
alle mit Utlänska rötter haben keinen Anspruch auf Förderung........und erhalten sie auch nicht.
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste