föräldrarpennig

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: föräldrarpennig

Beitragvon oldschwede » 16. Dezember 2008 14:43

die neue situation bei der FK ist die das es keine persönlichen handlägare mehr gibt.

man ruf da an 0771-524524 tippt sich durchs menü und bekommt irgendwann mal jemand ans rohr

dem schildert man sein problem ,der -die wiederum gibt das per data an die zuständige komunale abteilung weiter da gibt es eine reaktionszeit von zwei tagen so wird gesagt :lol:
ich hab jetz letztens wieder dampf gemacht und das ging dann bis den den dienststellenleiter und da ging es dann vorran

das mit deinen papieren wir haben das erst vor einem jahr durchgemacht mit dem ganzen papierkram
famillien kasse deutschland und fk in schweden die fragen dann an und bla bla bla bis dann wirklich was passiert die zentrale stelle dazu war dann gotland visby bezüglich EU fragen

das aber alles zu schreibewn oder auf fragen so einzugehen sprich zu helfen geht so schriftlich nicht wohl eher per telefon und mit etwas druck an der -den richtigen stellen sollte das problem inerhalb vier woche vom tisch sein bei interresse einfach melden

gruß anders

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: föräldrarpennig

Beitragvon priscilla » 17. Dezember 2008 12:21

Hallo Anders!

Habt Ihr denn eine ähnliche Situation gehabt wie ich? Sprich habt Ihr auch eine Zeit lang Elterngeld in Deutschland bezogen? Wenn ja, kannst Du/Ihr mir in der Tat helfen. Zumindest informativ.

Ich bin noch nicht auf die Idee mit dem Dienststellenleiter gekommen. Mal abgesehen davon habe ich auch immer etwas Angst, daß Sie, wenn man weiter nach oben geht und sich beschwert, einem erst Recht Steine in den Weg legen. Frei nach dem Motto "jetzt erst recht".

Vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde mich sicher bei Dir melden.

Bis dahin, hejdå

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: föräldrarpennig

Beitragvon priscilla » 18. Dezember 2008 13:36

Hallo alle zusammen!

Vielen Dank für Eure Beiträge. Da scheinen ja doch einige Erfahrungen mit der Försäkringskassan gemacht zu haben. Gute wie auch schlechte.

Mein Problem mit dem förälrarpennig hat sich in Wohlgefallen aufgelöst. Habe gerade einen Anruf von der Försäkringskassan erhalten (Ja, sie haben sich tatsächlich gemeldet.)

Das Geld kommt noch vor Weihnachten. Ich bin jetzt sehr erleichtert.

Das lange Warten hat nun endlich ein Ende!

Also, nochmal vielen Dank an alle!


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste