Flughafen Arlanda - Clarion Hotel Stockholm

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

markusk1977

Flughafen Arlanda - Clarion Hotel Stockholm

Beitragvon markusk1977 » 16. Februar 2009 22:08

Hallo an alle, bin neu hier!

Wir fahren in einem monat zum ersten mal nach stockholm. Und da habe ich mal ein paar fragen. Die allerwichtigste erstmal zu erst:

Wie kommen wir am besten/ schnellsten/ günstigsten vom flughafen arlanda zum clarion hotell stockholm?

Vielleicht kann mir jemand helfen, dafür schonmal vielen Dank!!!

Gruss markus

hansbaer

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon hansbaer » 17. Februar 2009 08:47

Am besten gibt es nicht :-)

Vorneweg: ohne Nahverkehrsticket geht es nur, wenn ihr Taxi nehmen wollt, was aber auf Dauer etwas teuer kommt. Als Nahverkehrsticket sollte man in jedem Falle Zeittickets nehmen, also je nach Aufenthaltslänge 3-Tage-Ticket, 7-Tage-Ticket oder sogar Monatsticket. Wenn man viele Museen etc. anschauen will, lohnt sich je nachdem auch die Stockholmcard. SL ist der Nahverkehrsverbund von Stockholm: http://www.sl.se
Das Gute an allen Zeittickets ist: sie gelten unbeschränkt in allen Nahverkehrsmitteln. Das Zonensystem kommt nur bei Stempelkarten zur Anwendung.

Hier einige Möglichkeiten zur Anreise:

Am schnellsten: den Arlanda Express ab Flughafen nehmen (kann man im Netz schon vorkaufen), dann Nahverkehrskarte kaufen und mit der grünen Linie nach Skanstull. Preise sind variabel, gehen aber bis 240 kr pro Fahrt hoch, wobei die Nahverkehrskarte natürlich extra kostet. Dauer ca. 30 Minuten.https://www.arlandaexpress.com/

Am zweitschnellsten: Flygbuss ab Flughafen nehmen (Karte sollte man im Netz schon kaufen), dann wie oben auch Nahverkehrskarte usw. - Dauer ca. 1 Stunde. http://www.flygbussarna.se/Default.aspx

Am langsamsten, aber billigsten: Nahverkehrskarte im Pressbyrå im Terminal 5 kaufen. Scheint es auch im Terminal 2 zu geben, aber das habe ich nur gehört. Auf keinen Fall mit den Flygbussarna verwechseln - die sind nicht Teil des Nahverkehrs. Wenn man dann das SL-Ticket hat, in den Bus 583 oder 583X nach Märsta Station steigen (hält vor allen Terminals). In Märsta in die S-Bahn umsteigen (geht nur in eine Richtung ab dort). Bei "Centralen" raus und in die U-Bahn wechseln. Alternativ kann man auch bis "Stockholms Södra" fahren und dort in die Linie 4 Richtung Gullmarsplan steigen. An der Haltestelle "Skanstull" raus - diese liegt 20 Meter vom Clarion entfernt. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde und 15 Minuten.

Es gibt noch weitere Varianten wie Taxi und eine S-Bahn ab dem Flughafen, die aber einen stattlichen Zuschlag kostet.

Die langsamste Alternative ist eine Art Geheimtipp. SL möchte nicht so richtig, dass das genutzt wird, weil sonst die Kapazitäten nie ausreichen würden. Es ist aber die einzige Variante, die mit dem Nahverkehr kostenlos zu benutzen ist.

tilmann

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon tilmann » 17. Februar 2009 09:17

Hej!
Die Frage nach Zeittickets oder Stempelkarten hängt davon ab, wie man sich fortbewegen will. Generell tendiere ich auch zu den Zeittickets, weil sie man mit ihnen flexibler ist und sie bequemer sind. Wenn man sich die Stadt allerdings erlaufen will und zum Beispiel nur einmal am Tag den Nahverkehr benutzt, sind die Stempelkarten günstiger. Skanstull ist nicht unbedingt das Zentrum Stockholms, aber mit einigen Zwischenstops kann man gut von dort zum Beispiel nach Skeppsholmen laufen und sieht auf dem Weg zum Beispiel Söder, Gamla Stan und das Schloß.

Grüße,
Tilmann

hansbaer

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon hansbaer » 17. Februar 2009 09:29

tilmann hat geschrieben:Hej!
Die Frage nach Zeittickets oder Stempelkarten hängt davon ab, wie man sich fortbewegen will. Generell tendiere ich auch zu den Zeittickets, weil sie man mit ihnen flexibler ist und sie bequemer sind. Wenn man sich die Stadt allerdings erlaufen will und zum Beispiel nur einmal am Tag den Nahverkehr benutzt, sind die Stempelkarten günstiger. Skanstull ist nicht unbedingt das Zentrum Stockholms, aber mit einigen Zwischenstops kann man gut von dort zum Beispiel nach Skeppsholmen laufen und sieht auf dem Weg zum Beispiel Söder, Gamla Stan und das Schloß.

Grüße,
Tilmann


Das ist richtig - bei der Entscheidung für Stempeltickets und den Bus 583 sollte man aber beachten, dass die Fahrt vom Flughafen in die Stadt durch drei Zonen geht, also dann 45 kr kostet. Wenn man ab dann nur läuft, ist das in der Tat billiger, aber schon bei wenigen Fahrten während des Aufenthalts relativiert sich der Preisunterschied.

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon tjejen » 17. Februar 2009 11:19

Wie lange seid ihr denn in Stockholm?

Ausführliche Ticketinfos könnt ihr hier nachlesen: http://sl.se/templates/PriceList.aspx?id=5302
Gnäll suger, handling duger.

markusk1977

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon markusk1977 » 17. Februar 2009 12:27

Hallo,
erstmal heisst es in meiner überschrift natürlich "hotel" und nicht hoel. Sorry dafür.

Also wir wollen 6 Tage in stockholm bleiben um die stadt zu erkunden. Dafür werden wir höchst wahrscheinlich die "stockholm-card" kaufen. Damit ist ja ziemlich alles frei.

Zum transfer vom flughafen zum hotel gibts noch ein problem: Unser flieger kommt erst um 22.00 Uhr an. Fahren da überhaupt noch die busse? Oder gibts da noch ne andere möglichkeit? Die notlösung wäre natürlich ein taxi aber wie schon gesagt, das ist sauteuer.

Erstmal schönen dank für die vielen antworten!!! :D

Gruß markus

hansbaer

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon hansbaer » 17. Februar 2009 12:52

Ein Pressbyrå in Arlanda hat bis 23 Uhr auf, und das sollte eigentlich auch SL-Tickets verkaufen - aber sicher bin ich mir da nicht. Ihr kommt auf alle Fälle mit allen beschriebenen Alternativen bis nach Mitternacht noch weg, aber die U-Bahn fährt nur bis kurz vor 1 Uhr, wenn ihr unter der Woche ankommt. Es gibt auch die Möglichkeit, euch mit dem Taxi direkt ins Hotel fahren zu lassen. Die meisten Taxifirmen haben da Festpreise so um die 500 kr.

Die perfekte Reisevariante wüsste ich spontan nicht. Wenn ihr ohnehin die ersten Tage mit der Stockholmcard unterwegs sein sollt, wäre eine Möglichkeit, diese im Internet zu bestellen. Dann könntet ihr sofort mit der in den Bus.
Ich habe mal kurz in die Fahrplanauskunft geschaut.
22:12 Uhr und 22:42 Uhr fährt der 583er an allen Tagen ab (auch danach alle halbe Stunde). Wenn ihr 22:42 Uhr fahren würdet, dann in Märsta in den Pendeltåg (S-Bahn), in Centralen in die grüne Linie und nach Skanstull. Ankunft wäre dann 23:53 Uhr. Mit den anderen Varianten wärt ihr ca. 10 Minuten schneller.
Einen Nachteil hat das jedoch: die Stockholmcard ist schon angebrochen, und da sie nicht billig ist, ist es natürlich schade, wenn ihr die sie spät abends löst.

Alternativ könnte man den Flygbuss nehmen. Der fährt um diese Zeit alle 15 Minuten, und auch da könntet ihr euch im Vorhinein die Tickets besorgen. Im Hauptbahnhof könnt ihr euch dann Karten für den Nahverkehr besorgen. Ob das ganze wirklich schlauer ist, sei dahingestellt, denn so verliert ihr den Zeitvorteil wieder.

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon Rüdiger » 17. Februar 2009 13:39

Wenn Ihr 6 Tage in Stockholm bleiben wollt, bietet sich die 7-Tage-Karte des Öffentlichen Nahverkehrs an (http://www.sl.se bzw. obiger Link von tjejen).

Da habt Ihr zwar nur die Benutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel, dafür ist sie allerdings erheblich günstiger als 6 Tage Stockholm-Card. Je nachdem, wie viele Museen bzw. welche Sehenswürdigkeiten Ihr besuchen wollt, könnte sich der Verzicht auf die Stockholm-Card zugunsten der 7-Tages-Karte des SL lohnen.

Über http://www.sl.se könnt Ihr Euch übrigens auch selbst Fahrplan- und Reiseinformationen innerhalb des Netzes des Stockholmer Verkehrsverbundes beschaffen.

Allerdings sieht es so aus, als sei es nicht möglich, abends um 22:00 Uhr am Flughafen Arlanda ein solches Ticket zu kaufen. Nach den Auskünften von Google hat diejenige Verkaufsstelle, die das gesamte Kartensortiment führt (Pressbyrån Sky City) nur bis 19:00 Uhr geöffnet. Nicht einmal einen Fahrkartenautomaten des SL scheint es in Arlanda zu geben. Eigentlich ein schwaches Bild.



Viel Spaß,
Rüdiger

hansbaer

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon hansbaer » 17. Februar 2009 14:10

Rüdiger hat geschrieben:Allerdings sieht es so aus, als sei es nicht möglich, abends um 22:00 Uhr am Flughafen Arlanda ein solches Ticket zu kaufen. Nach den Auskünften von Google hat diejenige Verkaufsstelle, die das gesamte Kartensortiment führt (Pressbyrån Sky City) nur bis 19:00 Uhr geöffnet. Nicht einmal einen Fahrkartenautomaten des SL scheint es in Arlanda zu geben. Eigentlich ein schwaches Bild.


Naja, genaugenommen hat SL bisher überhaupt keine Fahrkartenautomaten. Seit an Bord der Busse kein Bargeld mehr entgegengenommen wird, gibt es Parkscheinautomaten, die zu Fahrkartenautomaten umfunktioniert wurden. Diese bieten nur Einzelfahrkarten zum sofortigen Fahrtantritt. Untersuchungen zufolge scheitert ein gutes Drittel der Leute, an so einem Automaten überhaupt ein Ticket zu erwerben. Insofern würden die Automaten das Angebot nicht wirklich verbessern :-)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Flufhafen Arlanda - Clarion Hoel Stockholm

Beitragvon tjejen » 17. Februar 2009 17:41

markusk1977 hat geschrieben:Hallo,
erstmal heisst es in meiner überschrift natürlich "hotel" und nicht hoel. Sorry dafür.
Haha... das hatte ich persönlich gar nicht gesehen, ich war schon beim FluFhafen hängen geblieben ;)

Wenn ihr so spät ankommt, und schnell ins Hotel wollt, würd ich glatt den Arlanda Express empfehlen ... Billig ist der definitiv nicht, aber dafür innerhalb von 20 Minuten in der Innenstadt. Vielleicht seid ihr aber auch unter 25, Studenten, über 65, oder kommt am Wochenende an ... in den Fällen ist das ganze gleich um einiges billiger und damit ein lohnenswerter Luxus! Schaut einfach mal hier: https://www.arlandaexpress.com/textpage.aspx?page=71

Ich persönlich wähle immer entweder die Luxusvariate Arlanda Express oder die Trödelvariante mit SL. Flygbussarna sind mir zu teuer für die Zeitersparnis.

Wenn ihr zu viert seid, kann aber auch -wie bereits oben erwähnt- ein Taxi lohnen. Hier mal ein Taxilink. 430kr für die Fahrt vor 23 Uhr. Solltet ihr Euch für diese Variante entscheiden empfehle ich vorzubestellen. Eure Fahrt ginge nach "within borders".
Gnäll suger, handling duger.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast