Flüchtlingskinder selten angehört

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Flüchtlingskinder selten angehört

Beitragvon svenska-nyheter » 10. November 2011 10:33

Kinder, die ohne ihre Eltern als Flüchtlinge nach Schweden kommen, werden selten vor dem Einwanderungsgericht angehört. Weniger als ein Drittel der Flüchtlingskinder können laut Nachforschungen des Schwedischen Rundfunks vor Gericht ihre Erfahrungen schildern, obwohl ihnen nach dem Ausländergesetz eine Anhörung zusteht. Kinder hätten ein Recht, angehört zu werden, wenn sie nach Schweden kämen, sagte Linus Trogeby, Experte für Flüchtlingsfragen bei der Kinderhilfsorganisation Rädda Barnen („Rettet die Kinder") gegenüber dem Schwedischen Rundfunk. 520 Urteilen, die seit Januar dieses Jahres gefällt worden sind, gingen lediglich 145 Anhörungen von Kindern voraus.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast