Flüchtlinge

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge

Beitragvon meckpommbi » 27. September 2015 17:13

na dann frag sie doch mal heike ich glaube nicht das sie ins dörp wollen jedenfalls nicht die masse sonst käme es wohl nicht zu diesen vorfällen mit bussen wo sie sich weigern auszusteigen und fordern nach malmö gebracht zu werden
ansich find ich die idee ja gut nur leider nicht fuer realistisch im groesseren rahmen

kruemel genau das ist ein wichtiger punkt das mit dem geld fuer die hungerhilfe ( wie war merkels satz nochmal dazu"sie hatte es nicht auf dem schirm"? )

also ich hab da noch so ein paar vorschläge ein fluechtlingssoli aber nur fuer arbeitnemer eine erhebung ueber die belegung von wohnraum wer zu viel hat bekommt eine einquartierung
sonderzuege nach istambul in der tuerkei warten nach 2 millionen
russische stellungen in syrien bombadieren um assad zu beseitigen
aber ihr schaft das
gruss birgit

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1209
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Flüchtlinge

Beitragvon vibackup » 27. September 2015 17:39

Krümel7 hat geschrieben:Gehen die Flüchtlinge denn auch in die kleinen Gemeinden, wo Schulen und Läden schließen?

Viele Flüchtlinge haben bereits Angehörige, die in der Regel in den Ballungszentren wohnen.
Daher will man dann auch dorthin... das ist ein sich selbst verstärkender Kreislauf, wie du dir denken kannst...

//M

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge

Beitragvon vinbergssnäcka » 27. September 2015 18:21

@Heike,

mag sein, das Ida sommarvisa nicht das richtige ist für die Flüchtlinge, aber grundsätzlich ne gute Idee, die Einheimischen und Flüchtlinge zusammen zu bringen...

Wir hatten im August Sommerfest im Ort..Rock n Roll life Musik und Grillen. An Flüchtlinge hatte aber keiner gedacht...kamen aber welche. Hab mich selber mit zwei jungen Männern aus Syrien unterhalten, der eine konnte schwedisch, der andere nicht mal Englisch und war gerade mal erst eine Woche in Schweden. Hat den beiden aber gut getan und ich denke, Musik jeder Art verbindet.....da braucht man nicht mal die Sprache zu können...

Vielleicht als Anregung....
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge

Beitragvon meckpommbi » 28. September 2015 13:28

mir scheint ihr moegt meine vorschläge nicht aber diese wirklichkeit ist auch nicht schlecht und ganz super fuer den innerdeutschen sozialfrieden besonders lesenswert die kommentare

http://www.welt.de/finanzen/immobilien/ ... linge.html
gruss Birgit

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 929
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Flüchtlinge

Beitragvon Infosammler » 28. September 2015 13:48

Hallo Birgit,
wennn du diese Vorschläge meinst
>>>>also ich hab da noch so ein paar vorschläge ein fluechtlingssoli aber nur fuer arbeitnemer eine erhebung ueber die belegung von wohnraum wer zu viel hat bekommt eine einquartierung
sonderzuege nach istambul in der tuerkei warten nach 2 millionen
russische stellungen in syrien bombadieren um assad zu beseitigen
aber ihr schaft das <<<<<<<<<<<<

Dann sei mal froh das dieser Beitrag noch nicht gelöscht ist. Anstatt dich in Schweden einzubringen und zu helfen kommen von dir nur saublöde Komentare. Du kommst sehr nationalistisch Deutsch drüber, warum lebst du dann in Schweden. Dich könnte ich mir eher demonstrierend vor einer ostdeutschen Flüchtlingsnotaufnahme vorstellen.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge

Beitragvon meckpommbi » 28. September 2015 23:48

liebe claudia darauf hatte ich eigentlich gleich gewartet das ich in die naziecke gesteckt werde
grattis du bist die erste
gruss birgit

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Flüchtlinge

Beitragvon Petergillarsverige » 29. September 2015 06:48

Denkt bitte daran: Das hier ist ein nettes Schwedenforum.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2454
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge

Beitragvon Dietmar » 29. September 2015 06:59

:-)

Womit wir praktisch bei der Ausgangsfrage angekommen wären:
skandinavian-wolf hat geschrieben: [...] kann man sich darünber noch irgendwo objektiv austauschen und kritische Fragen stellen, ohne gleich als [...]

Ich wurde schon wieder gebeten, in diesem thread Beiträge (fremde) zu löschen. Will ich aber eigentlich nicht tun.
Wenn jeder sich VOR dem Absenden überlegt, dass er hier an einer ÖFFENTLICHEN Diskussion teilnimmt ... und entsprechend formuliert ... dann muss ich hinterher auch nicht aufräumen.

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge

Beitragvon meckpommbi » 29. September 2015 23:41

ok warscheinlich wurde dietmar gebeten meine teils doch recht provokannten antworten zu loeschen
fuer alle die es noch nicht verstanden haben ich wuerde mich nie an den pöbeleien und angriffen vor irgendwelchen fluechtlingsheimen beteiligen aber ich glaube auch nicht an "wir schaffen das" ich gaube das schweden wie deutschland an seine belastungsgrenzen kommt und das Endlich etwas getan werden muss die ursachen fuer diese belastungen zu beseitigen

dazu gehoert in erster linie das abschlachten in syrien zu beenden aber nicht nur das auch das zerstoehren der lebensräume von millionen von menschen fuer den reichtum einiger weniger

vor allem auch die waffenexporte wo auch wieder schweden und deutschland besonders beteiligt sind zu stoppen
der ungezügelte kapitalismus und der egoismus der spezies mensch sind die hauptursachen und weil ich nicht glaube das wir das ueberwinden macht mich das sehr sehr wuetend und auch ein bisschen ängstlich
gruss Birgit

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Flüchtlinge

Beitragvon Gottfried » 30. September 2015 08:11

Genau Birgit!
Es ist auch einfacher mit dem Finger auf all die Ungerechtigkeiten in der Welt zu zeigen, gegen den Krieg und überhaupt die Spezies Mensch zu sein.
Mit negativem "Rumgemache" bist Du eher Teil des Problems und nicht Teil der Lösung.
Darf ich mal fragen: Welchen Beitrag leistest Du den konkret in Sachen Flüchtlingsproblematik? Gehst Du zu den Menschen aus den Kriegsgebieten und heißt sie willkommen? Setzt Du dich hin und lernst mit denen die neue Sprache? Hilfst Du denen eine neue Wohnung und Arbeit zu bekommen? Begleitest Du die zu den Ämtern, Ärzten und hilfst bei den Behördengängen?
Ich vermute mal, dass Du dazu keine Zeit hast.
Das machen Menschen wie wir, die GLAUBEN: wir schaffen das! Nur zu Deiner Information: wir hier in Bayern haben in diesem Monat 168.000 Flüchtlinge aufgenommen! Versorgt, Verpflegt, Betreut und weitervermittelt. Das ist für alle keine leichte Aufgabe. Aber all die Menschen hier, die freiwillig und gerne und spontan Ihren Beitrag leisten, glauben halt an die Sache: wir schaffen es trotzdem! Das Schöne ist: Du wirst es nicht verhindern…… viel Glück, wenn du mal Menschen brauchst, die an Dich glauben.
Viele Grüsse

:smt024 Gottfried :smt024

Den Himmel überlassen wir den Engeln und den Spatzen. (Heinrich Heine)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste