FKK - plätze in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
troennicke
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 5. Januar 2007 23:07
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

FKK - plätze in Schweden

Beitragvon troennicke » 23. April 2014 20:28

Hallo,

wir sind begeisterte FKK´ler, und fahren schon seit Jahren nach Schweden. Da wir überwiegend uns bei Karlskrona aufhalten, kennen wir den FKK-Platz dort sehr genau. Nun wollen wir aber auch gerne andere Plätze besuchen. Gibt es in Schweden wirklich nur die offiziellen FKK-Plätz, oder kennt jemand noch einen Geheimtipp, den man mit dem Wohnwagen anfahren kann? :smt006

Vielen Dank für Eure Hilfe

Thorsten
Alles, was ich weiß, weiß ich von einem anderen

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon Tulipa » 24. April 2014 08:49

Hej,

da kann ich nur antworten:

Bitte nicht in unserer Nähe! :)
(Sandstrände in Halland)

In über 10 Jahren habe ich hier am Strand noch keinen SchwedIn unvollständig bekleidet gesehen, ausser einigen wenigen unter ca. 1 Jahr.
Selbst Halbnackte sind immer nur deutsche Touristen, die dann bei den Einheimischen unangenehm aufstossen.

Hejdå
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon Freddy » 24. April 2014 09:52

troennicke hat geschrieben: oder kennt jemand noch einen Geheimtipp, den man mit dem Wohnwagen anfahren kann? :smt006


Geheimtipp nicht gerade, ab guck doch einfach mal auf die offzielle Webseite des Naturistförbundet.
Eine Karte gibt es hier.

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon Petergillarsverige » 24. April 2014 10:12

Mensch Tulpia, was für eine verklemmte Antwort. :)

http://www.scandinavianaturist.org/sandviken/sv/start
etwas abgelegen
oder
http://www.gustavsbergscamping.com/
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon Tulipa » 24. April 2014 10:44

Petergillarsverige hat geschrieben:Mensch Tulpia, was für eine verklemmte Antwort. :)



Ja, danke, aber in der Hinsicht sind wir in Schweden offensichtlich genau richtig :)

Hejdå
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon Auswanderer » 24. April 2014 10:45

Wie ich schon in anderen Threads erwähnt habe, auch gestern, gibt es viele schöne FKK-Camping-Plätze in Schweden. (Bezogen auf die Bevölkerungszahl viel mehr als in Deutschland.) Auch FKK-Strände gibt es einige.

Weder in Deutschland noch in Schweden ist es üblich, an einem nicht-FKK-Strand nackt zu sein, obwohl dies nicht explizit verboten ist. In Dänemark hingegen ist dies offiziell erlaubt, obwohl kaum davon gebraucht gemacht wird. (Durch diese Regelung braucht man keine offiziellen FKK-Strände, die Nackten konzentrieren sich aber auf Strände, die eine längere FKK-Tradition haben.)

Es gibt natürlich in Schweden viel, viel mehr Strand pro Einwohner als in Deutschland. Wenn man nackt badet, wo keiner ist, ist es sicher auch kein Problem, wenn doch jemand auftaucht.

Insgesamt sind die Schweden in dieser Hinsicht, zumindest heutzutage, sehr verklemmt. Zum Beispiel sind fast alle öffentlichen Saunen nach Geschlechtern getrennt oder, wenn nicht, gibt es Textilzwang.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.

---Stig Johansson

Benutzeravatar
Auswanderer
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 603
Registriert: 16. Oktober 2006 21:59

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon Auswanderer » 24. April 2014 10:45

Tulipa hat geschrieben:In über 10 Jahren habe ich hier am Strand noch keinen SchwedIn unvollständig bekleidet gesehen, ausser einigen wenigen unter ca. 1 Jahr.



Weder in Deutschland noch in Schweden ist es üblich, an einem nicht-FKK-Strand nackt zu sein, obwohl dies nicht explizit verboten ist. In Dänemark hingegen ist dies offiziell erlaubt, obwohl kaum davon gebraucht gemacht wird.
Alla dessa dagar som kom och gick, inte visste jag att det var livet.



---Stig Johansson

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon Tulipa » 24. April 2014 10:58

Auswanderer hat geschrieben:Insgesamt sind die Schweden in dieser Hinsicht, zumindest heutzutage, sehr verklemmt. Zum Beispiel sind fast alle öffentlichen Saunen nach Geschlechtern getrennt oder, wenn nicht, gibt es Textilzwang.


Hier müssen alle Kinder (J/M getrennt) nach dem Schulsport duschen. Das kenne ich aus meiner Zeit in D nicht, oder ist das inzwischen dort auch so?
Schwedische Kinder dürfen dabei aber ihre Unterwäsche anbehalten. Und das machen einige tatsächlich; nehmen für hinterher trockene mit.

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon HeikeBlekinge » 24. April 2014 12:59

FKK hat ja nun absolut ueberhaupt rein gar nichts mit Duschen nach dem Schulsport zu tun!
Tulipa, ich halte deine Antwort auch fuer verklemmt, uebertriebenes
Schamgefuehl oder ist es sogar Gymnophobie!?

Wer`s mag, und wer den Mut hat, soll meinetwegen an FKK-Stränden nackt herumlaufen solange er will. Solche Menschen tuen einem rein gar nichts. Und sie verderben auch niemanden.

Vor ein paar Jahren kam bei uns hier am See ein recht älteres Ehepaar. Es war um die 18 Uhr und nicht mehr viele Badegäste waren da, nur wir, unsere drei Kinder, ein anderes Ehepaar und zwei oder drei Jugendliche.
Dieses Ehepaar zog sich ohne mit der Wimper zu zucken mitten auf dem Steg splitternackt aus und beide sprangen (äh, stiegen vorsichtig) ins Wasser. Es gab nicht einen einzigen schrägen Blick, nicht ein Tuscheln, nichts!
Ich bewunderte dieses Paar fuer seinen Mut, denn rein körperlich waren sie wirklich so alt, das sie schon wieder schön waren - zumindest in meinen Augen.
Diese Freihet, diese Selbstverständlichkeit, ich habe sie fast darum beneidet ,-)
So, wie von der Natur erschaffen! Was solls also!?

LG
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: FKK - plätze in Schweden

Beitragvon HeikeBlekinge » 24. April 2014 13:02

Ich habe keine Ahnung wie lange du schon in S lebst, Tulipa.
Aber getrenntes Duschen nach dem Sport ist in D schon seit zig Jahrzehnten ueblich.
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste