Finanzspritze für die Psychiatrie

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Finanzspritze für die Psychiatrie

Beitragvon svenska-nyheter » 4. September 2008 13:04

Die Regierung stellt in den kommenden drei Jahren umgerechnet rund 280 Millionen Euro für die schwedische Psychiatrie zur Verfügung. Die zur Verfügung gestellten Mittel sollen vor allem in die Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie die Ausbildung von Personal fließen. Sozialminister Göran Hägglund gegenüber dem schwedischen Rundfunk: „Mit dem Geld werden wir einiges bewirken können. Dennoch wird die Reform der schwedischen Psychiatrie nicht über Nacht geschehen. Es ist vielmehr eine langfristige Arbeit, dass die empfindlichsten Menschen in unserem Lande die Pflege bekommen, die sie brauchen.“  Vor zwei Jahren hatte eine umfassende Untersuchung große Mängel in der Psychiatrie festgestellt.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste