Filme im Original einfach besser!?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Manty

Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Manty » 29. September 2007 10:50

Ich habe gestern einmal wieder einen Film gesehen, den ich bereits auf deutsch kannte und nun gestern in Originalversion mit schwedischen Untertiteln. Mir ist es wieder einmal so gegangen, daß ich den Film im Original einfach besser und interessanter fand als auf deutsch.
Ich habe auch früher schon oft englische Filme als Original angesehen, einfach um die Sprache zu schulen und auch da hatte ich schon den Eindruck, hier in Schweden fällt mir das jetzt aber noch mehr auf.
Manchmal habe ich auch das Gefühl bei Filmen, die man sehr gut kennt, daß die im deutschen sogar beinahe an einigen Stellen schlecht oder schlichtweg falsch übersetzt sind und somit die Szene dadurch ganz anders rüberkommt als im Original. Wobei es sicherlich keine schlechte oder falsche Übersetzung ist, sondern einfach was mit der Synchronisation zu tun hat.

Geht euch das auch so?

Manty

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Manty » 30. September 2007 09:56

Herr Doktor, Herr Doktor Niemand beachtet mich ...

Hat denn wirklich Niemand eine Meinung zu dem Thema :cry:

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Imrhien » 30. September 2007 10:49

doch doch... ich war nur gestern nicht hier.

Ich gebe Dir aber völlig recht. Wir schauen einige Dinge nur noch im Original. Aber nur, wenns Englisch ist :) Mein Französisch ist so schlecht...
Nee aber mal im Ernst, das ist wirklich klasse. Man schult sein Englisch und kann den ganzen WOrtwitz, der eben manchmal bei der Übersetzung verloren geht, mitbekommen. Es ist aber manchmal echt schwer den ein oder anderen Schauspieler zu verstehen.
In USA bin ich mal in Dreamcatcher reingeraten. Da habe ich von, ich glaube Denzel Wahsington, wenn ich ihn jetzt nicht verwechsle, echt kaum ein Wort verstanden. Aber nur von dem...
Hinterher erzählte mir die mit der ich im Kino war, dass sie ihn auch kaum verstanden hat und sie ist gebürtige Amerikanerin!
Der hatte einfach eine miese Aussprache in dem Film.

Aber so insgesamt finde ich es klasse. In Stockholm habe ich vor Jahren Bourne Identity gesehen. Das war lustig. Der spricht ja so viele SPrachen in dem Film. Irgendwann hat sich ein Fanzose gefreut als er ein paar Zeilen frazösiche gehört hatte. Und ich freute mich als Franke Potente auf Deutsch fluchen durfte :)
Das war irgendwie lustig weil der Film ja sonst auf englisch war und die UNtertitel auf schwedisch... voll das Sprachwirrwarr. :)

Liebe Grüße
Wiebke

Storstadstjej

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Storstadstjej » 30. September 2007 11:17

Hier in Schweden wohnend schaut man sich alles in OV an. Ich habe zwar einige deutsche DVDs, aber die verstauben seit dem Umzug.
Ich muss sagen, ich finde das richtig klasse, die Filme in OV zu sehen (jedenfalls die, deren Sprache ich kenne - verständlicherweise). Schlechte Übersetzungen sind bei Englischen Filmen an der Tagesordnung, auch unzutreffende schwedische Untertitel, manchmal ist die Übersetzung nicht einfach schlecht, sondern es sind die Worte oder Sprechweisen einfach wesentlich markanter in z.B. Englisch. Wortwitze sind sowieso meistens schwer übersetzbar.

Einmal Originalversion bitte!

"Zed is dead" ;-)

Manty

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Manty » 30. September 2007 11:52

"Und ich freute mich als Franke Potente auf Deutsch fluchen durfte..."

Ich find das bei manchen Filmen immer witzig, wenn auf deutsch gesprochen wird, da sprechen die manchmal so komischen "Befehlshaber"-Ton, so abgehackt, irgendwie komisch halt.
Weiß nicht, ob alle Nichtdeutschen denken, wir sprechen alle wie im Militär :D

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2206
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon janaquinn » 30. September 2007 12:00

Hej Manty,
klar bei den Deutschen geht es zu wie auf einem Kasernenhof :lol: !
Nee, mal im Ernst. Ich habe keine Probleme mit den Übersetzungen, weil ich, wenn ich abends zum schauen komme, zu müde bin um mich noch mit dem Kaugummi-Englisch der Ami´s auseinander zusetzen.

LG JANA :wink: , die jetzt erstmal auf die Befehle für die Kids brüllt
Achtung--Stillgestanden---rühren.... :lol: :lol: :lol:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Storstadstjej

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Storstadstjej » 30. September 2007 12:03

Manty hat geschrieben:Weiß nicht, ob alle Nichtdeutschen denken, wir sprechen alle wie im Militär


Ich darf meinen Arbeitgeber am ersten Tag zitieren - erklärung zur Firma:
"Bei uns ist alles nicht ganz so strickt und militärisch wie in Deutschland"

Jaha!?

Manty

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Manty » 30. September 2007 12:05

ja, Kasernenhof war das Wort, was mir fehlt ... :D


Bourne Identity war ja auch jetzt erst im TV, mit den vielen unterschiedlichen Sprachen kommt der im Original einfach authentischer, in der deutschen Version spricht er ja die ganze Zeit schon deutsch, dann trifft er auf sie, die ja deutschsprechend ist und erst hier spricht er ja im Original deutsch, das kommt irgendwie besser, da sagt man denn, aha siehste der kann ja mehrere Sprachen z. B.

Manty

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon Manty » 30. September 2007 12:06

"Bei uns ist alles nicht ganz so strickt und militärisch wie in Deutschland"
:lol: :lol: :lol:
Hi, hi den find ich gut!

Benutzeravatar
drudenfuss
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 27. April 2007 18:11

Re: Filme im Original einfach besser!?

Beitragvon drudenfuss » 30. September 2007 13:28

Hier in Schweden wohnend schaut man sich alles in OV an.


ich nicht. für mich ist fernsehen nichts anderes als seichte unterhaltung. filme in einer anderen als der muttersprache finde ich einfach nur anstrengend. da es die möglichkeit des deutschsprachigén fernsehempfangs gibt, nutze ich sie auch.
Wer etwas ändern will sucht nach Wegen, alle anderen suchen Gründe


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast