fencheltee in schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 929
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon Infosammler » 21. Juni 2008 16:46

Hej,
versucht es mal in der Apotheke. Es kann sein das ihr es nicht im normalen Geschäft bekommt. In Deutschland handelt es sich bei Fenchelsamen um ein frei verkäufliches Medikament. Das ist dann nicht im Brühbeutel sondern lose.

Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Benutzeravatar
klebestreifen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 10. August 2007 07:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon klebestreifen » 24. Juni 2008 17:58

hallo zusammen,
vielen dank für die ganzen antworten. an den tag lief irgendwie alles schief. ich kam nich mehr zum einkaufen. hatte von einem bekannten aus stokholm den tipp bekommen die fenchelknolle zu nehmen, kleinzuschneiden und mit kochenden wasser aufgiessen, ca 10 min warten und fertig. riecht wie fencheltee, schmeckt wie fencheltee, is aber klarer. hab das gefühl, das es trotzdem geholfen hat. die erkältung is fast weg. (ob es nun an dem *tee* lag, weiss ich nich :wink: )

naja, bin jedenfals im juli für 4 wochen in deutschland und werde mich dort mit tee eindecken. wieder was gelernt
also bis demnächst
lg

Manty

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon Manty » 25. Juni 2008 09:22

Skogstroll hat geschrieben:Tees und speziell Kräutertees sind eines der traurigsten Kapitel des schwedischen Einzelhandels. Auch die Apotheken sind völlig chemiefixiert, von Kräutertee haben die noch nie was gehört.
Allerdings gibt es gewisse Chancen in einer Hälsobutik. Das hängt ein bisschen davon ab, wer den Laden führt, aber da könnte man Glück haben.
Im Süden Schwedens gibt es vereinzelt auch richtige Naturkostläden, das wäre auch noch ein Versuch wert. Der nördlichste (und einzige) mir bekannte derartige Laden liegt in der Gegend von Östersund. Piteå hatte auch mal einen, aber ich bin nicht sicher, ob der noch existiert.

Skogstroll


Ja, Skogstroll, du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht. Habe mich hier totgesucht und es irgendwann endgültig aufgegeben. Bringe meine Kräuterchen/Tees jetzt immer aus D mit und habe mir einen Vorrat angelegt.

Benutzeravatar
sinlalu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 361
Registriert: 24. März 2008 12:33
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon sinlalu » 25. Juni 2008 09:32

Hej, Fencheltee wird aus Fechelsamen hergestellt, manchmal auch aus den Wurzeln, Samen sind aber besser. Wenn Du welche kaufen kannst, dann zerkleinere sie im Mörser - dann werden die ätherischen Öle freigesetzt. Dann Wasser drauf. Die Öle sind ziemlich intensiv. Also lieber wenig Samen nehmen und später nachlegen als immer weiter verdünnen müssen.

Liebe Grüße Silke
Eine Umarmung ist ein großartiges Geschenk - passend für jede Größe...

Benutzeravatar
klebestreifen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 10. August 2007 07:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon klebestreifen » 4. August 2008 20:07

hallo zusammen.
hier die neusetn fenchelnews.
infosammler und familie waren letzten monat ja in göteborg. wir haben uns auch getroffen und sie hatte sogar ein tollen teeladen gefunden, der auch richtigen fencheltee hatte (und viele andere) da wohnt man schon 2 1/2 jahre hier und kennt den laden nich, obwohl er zentral gelegen is :oops:
nochma vielen dank an alle, besonders an infosammler.

nysn

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon nysn » 5. August 2008 22:40

Fencheltee und auch andere deutsche Teemarken/sorten habe ich vor einigen Tagen in Göteborg in der Saluhallen gesehen. Bin jetzt aber nicht mehr sicher, ob das im dortigen Teeladen selbst war oder daneben in dem "Hälsokost".

Es gibt dort auch einen Bäcker - Steinbrenner & Nyberg - wo man gutes Brot (ähnlich dem deutschen) kaufen kann. Im Herbst verkaufen die dann auch meistens für kurze Zeit sogar Brezeln.

S-nina

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon Imrhien » 7. August 2008 15:31

Habt Ihr es mal mit Früchtetee versucht?
Den zu finden ist auch eine Kunst. Wir haben sehr viel gesehen... dachten wir. Dann merkten wir schnell, dass das Schwarzer ist. So ein Mist. Sieht nach Früchte aus, ist aber Schwarzer. Erst nach ganz langem Suchen haben wir endlich einen Hagebutte und so einen Vanilletee gefunden. Echte Früchtetees, die auch so schmecken und kein anderes Zeugs drin haben. Unglaublich. Auch in der Hälsobutik in Västerås gabs keinen... Dort hatte ich aber Fencheltee gefunden. Ich glaube sogar den von Weleda, den für stillende Mütter und Kinder (Fenchel Anis Kümmel).
Ich habe mir schon Husten-Bronchial-Tee und Blasen-Nieren-Teemischungen mitbringen lassen. Die mag ich gerne trinken wenn ich krank bin, hatte sie aber hier auch nirgends gefunden. Schade.


Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon tjejen » 7. August 2008 19:32

Keinen Fencheltee aber Fenchelzahnpasta (!!) hab ich heute im Supermarkt entdeckt ... Na wenn das nichts ist ...
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
Drottning
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 10. Juli 2008 21:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: fencheltee in schweden

Beitragvon Drottning » 8. August 2008 19:39

Mal so als Tipp für die, die Kräuter- und Früchtetees suchen, die nicht unbedingt nur aus einer Sorte bestehen müssen: Es gibt von FRIGGS einige Kräutertees, sehr lecker, die bringe ich mir immer aus Schweden mit. Im Moment hab ich hier "Kvällsro" bestehend aus Passionsfrucht, Lavendel, Zitronenmelisse und Pfefferminze, und "Söt lakrits" (sehr selten, danach muss man echt suchen) bestehend aus Lakritzwurzel, Lindenblüten, Pfefferminze und Holunderblüten. Es gab auch langweiligere Sorten, da bin ich mir 100% sicher. Bei Konsum hab ich eigentlich immer FRIGGS-Tee gefunden, aber auch, wenn ich mich recht erinnere, bei ICA oder Willys. Man muss halt darauf achten, dass "örtte" drauf steht.

Ansonsten sah ich in Schweden auch mehr schwarze Tees, aber gut deklariert, so dass man da auch keine Fehlkäufe machen muss.

Ich suche, wenn ich in Schweden bin, immer gezielt nach den FRIGGS-Tees, weil ich hier in Deutschland keine Kräutertees gefunden habe, die so lecker schmecken.
Hälsningar
Dorothea


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste