Familie möchte zurück zur Schwedischen Familie

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Nissehengge
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 16. Juli 2012 11:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Familie möchte zurück zur Schwedischen Familie

Beitragvon Nissehengge » 21. Juli 2012 13:58

Hallo

Ich bin neu hier und Grüße erst mal alle hier recht Herzlich. Zu meiner Person ich bin 31 Jahre alt gelernter Industriemechaniker Fachrichtung allg. Maschinenbau bzw. Geräte und Feinwerktechnik, Verheiratet und stolzer Papa von zwei Jungs im Alter von 3 und 5 Jahren. Wir hegen schon seit langen den Wunsch nach Schweden auszuwandern. Unser erstes Ziel wäre die Gegend um Köping, Örebro, Eskilstuna oder Västerås. Ich bin selber schon auf Jobsuche über die ZAV Arbeitsamt Frankfurt für Auslandsvermittlung und im Internet aber vielleicht weiß ja jemand was hier aus dem Forum.

(Derzeit arbeite ich in einer Firma die Verpackungsmaschinen für die Pharma-industrie herstellt im bereich Custumer/Service. Meine Aufgaben bestehen im Zusammenbau von Ersatzteilen und Bauguppen, Zusammenstellung von Ersatzteil Aufträgen, Terminüberwachung und gelegentlichen Serviceeinsätzen vor Ort beim Kunden.)

Weiß jemand was man mitnehmen soll? Wie ich hier und im Buch Alltag in Schweden von Delia Kübeck gelesen habe ist die Küche meist schon Komplett aber wie schaut es z.B. mit Ehebett, Kinder Stockbett, Waschmaschine, Trockner, Stereo Anlage, TV usw. vor allem geht das so einfach?? Muss ich wegen dem Zoll was beachten.

Ich möchte auch einen Schwedischen Pass beantragen und weiß nicht so genau wie es in meiner Situation möglich ist. Ich hatte von Geburt an einen Schwedischen und Deutschen Pass. Jetzt bin ich 31 Jahre alt und habe es versäumt mit 22 die Schwedische Staatsbürgerschaft zu verlängern. Ich habe mir jetzt vom Konsulat in Berlin Unterlagen zuschicken lassen darauf steht: Ansökan om att få behålla svenskt medborgarskap. Und jetzt wird’s für mich knifflig! Die erste Seite kann ich gut ausfüllen (Persunuppgifter och Personuppgifter föräldrar) die zweite Seite wird schon schwieriger:
Uppgifter för bedömning av din samhörigkhet med Sverige.

1. Vistelseort / tid i sverige
2. Hos vilka personer har du vitats i Sverige.
3. Brevväxlar du med släkting eller annan person i sverige

-Anlagen soll ich auch mitschicken Kopie vom Ausweis (Aktuell Deutsch, hätte aber noch meinen abgelaufenen Schwedischen)

-Intyg om dinar kunskaper i att tala, läsa och skriva på Svenska.

-kopia av beslut om förvärva av svenskt medborgarskap om du har blivit svensk medborgare efter ansökan eller anmälan.

Also was schreib ich da jetzt? Meine Mutter wohnt in Deutschland und ist Schwedische Staatbürgerin. Mein Halbbruder aus ihrer ersten Ehe wohnt mit seiner Familie in Göteborg. Die Geschwister meiner Mutter also mein Onkel in Köping und meine Tante in Helsingborg und natürlich ihre Kinder mein Neffe die Cousinen und Groß-Cousinen. Dazu muss ich sagen das mein Schwedisch nicht so gut ist ich verstehe sagen wir mal 90%, sprechen ungefähr 20% und schreiben lassen wir lieber mal. Es ist für mich sehr schwer hier in Deutschland Schwedisch zu lernen da ich weiß das man es schnell wieder vergisst wenn man niemanden hier zum Sprechen hat.
(Ich spreche Deutsch, Schul-Englisch und fliesend Finnisch meine Mutter kommt ursprünglich aus Finnland und habe es von ihr gelernt nur Schwedisch leider nicht)

Das soll nicht heißen das ich gerade nicht am Lernen bin aber in meiner Umgebung gibt es keine Kurse und die Internetkurse die ich mache sind nicht grad so überragend. Vielleicht weiß ja von euch jemand noch was! Wohne in der Gegend von Memmingen

Das war’s erst mal Lg und Danke

Nissehengge
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 16. Juli 2012 11:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Familie möchte zurück zur Schwedischen Familie

Beitragvon Nissehengge » 21. Juli 2012 15:16

Hab noch was vergessen. Alle Kopien und Anlagen sollten (ska vara bestrykta) beglaubigt werden.
Aber wie???

Danke Lg

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1841
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Familie möchte zurück zur Schwedischen Familie

Beitragvon jörgT » 22. Juli 2012 22:13

Eigentlich ist das ganz eindeutig: Du sollst Deine bestehenden Beziehungen zum Land Schweden dokumentieren! Da spielen Sprache und Aufenthalt in Schweden eine nicht unerhebliche Rolle.
Alle Deine Angaben sollst Du beglaubigen lassen - am besten wohl notariell. Wenn Du nicht wenigstens einen engen (!) Kontakt zu Deinen Angehörigen in Schweden hast (regelmäßige Besuche o.ä.), dürfte es mit der Staatsbürgerschaft schwierig werden ...
Der erste Teil Deiner Frage ist leichter zu beantworten - stell Dir einen Umzug in Deutschland vor, z.B. von Berlin nach Bayern. Du kannst Deine persönlichen Besitztümer mitnehmen, ohne Zoll bezahlen zu müssen. Besonderheiten gibt es bei der Mitnahme eines Autos (dazu gibt es schon mehrere Beiträge!).

Der Umzug ist sicher das kleinere Problem - aber Du brauchst eigentlich nicht die schwedische Staatsbürgerschaft, um hier leben und arbeiten zu können ...

Viel Glück!

Jörg :smt006

Benutzeravatar
spanni
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 25. Juli 2008 14:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Familie möchte zurück zur Schwedischen Familie

Beitragvon spanni » 25. Juli 2012 21:35

Zur Frage mit dem Zoll:

Da gibt es nichts zu beachten für den privaten Gebrauch.
Fette Grüße von Sascha

Ein Mensch, dem nicht jeden Tag wenigstens eine Stunde gehört, ist kein Mensch.
Martin Buber


http://www.schweden-fuer-jeden.de


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast