Fährlinen Ziel Stockholm

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

südergeest
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 6. April 2016 10:53
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon südergeest » 7. April 2016 10:19

moinmoin

ich habe zwar bisher nur negatives auf diese Frage zu Fährlinien nach Stockholm gelesen,
möchte aber zur Sicherheit trotzdem nochmal fragen.

Eine der Reisestrecken (einer Kurzreise) möchten wir per Bahn machen.
Vielleicht bleibt nichts anderes übrig, als beide Strecken auf dieselbe Art zu machen?
Ein Stück der Strecke per Fähre z.B. nach Malmö ausgehend von Kiel,
könnte ja eingeplant werden. Das würde die Reise ja ein wenig abwechslungsreicher gestalten.
Oder sollte es auf jeden Fall zu empfehlen sein, bei der Bahn zu bleiben?
Danke für ein paar Kommentare.
Vielleicht auch Hinweise auf hier vorhandene Reiseberichte.

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 924
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon EuraGerhard » 7. April 2016 12:20

Hallo,

der einzige Nachteil der direkten Fährverbindungen zwischen Stockholm und Deutschland ist, dass sie nicht existieren! :wink:

Wenn ihr ohne Flieger von Deutschland nach Stockholm kommen wollt, dann müsst ihr eine Teilstrecke auf dem Landweg zurücklegen, anders geht es nicht. Und wenn ihr keinen eigenen fahrbaren Untersatz nehmen wollt, dann bleiben nur Bahn oder Bus dafür.

Von Schleswig-Holstein aus würde ich empfehlen, die Nachtfähre ab Kiel nach Göteborg zu nehmen und von dort aus mit dem Zug weiter nach Stockholm zu fahren. Das ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss zwischen Bequemlichkeit, Schnelligkeit und Abwechslung. In Kiel kann man notfalls zu Fuß vom Bahnhof zum Fähranleger gehen, in Göteborg nimmt man die Straßenbahn.

Eine mögliche Alternative wäre Travemünde-Trelleborg, da ist aber die Weiterfahrt nach Stockholm deutlich umständlicher und zeitraubender.

MfG
Gerhard

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 925
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon Infosammler » 7. April 2016 21:05

Hej,
Dann gibt es auch noch Travemünde-Malmö. Dort sind Tages und Nachtfahrten möglich.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 924
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon EuraGerhard » 7. April 2016 22:04

Infosammler hat geschrieben:Dann gibt es auch noch Travemünde-Malmö.

Stimmt, die nehmen inzwischen ja auch Fußpassagiere mit. War früher nicht so.

Von Malmö aus braucht der Zug allerdings rund eineinhalb Stunden länger bis Stockholm als von Göteborg.

MfG
Gerhard

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 925
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon Infosammler » 7. April 2016 22:07

Aaaaaaaber man kann vielleicht ein wenig mehr von Schweden sehen vom Zug aus. :)
Hat alles seine Vor- und Nachteile.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1812
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon jörgT » 8. April 2016 08:35

Wenn es, wie Du schreibst, um eine Kurzreise geht, würde ich in jedem Fall das Flugzeug vorziehen! Da ist man schnell an seinem Reiseziel und kann die Zeit vor Ort nutzen ...
Leider ist es so, dass die Bahnstrecke von Göteborg nach Stockholm nicht sehr viel "Eindruck" von Schweden vermitteln, da die Landschaft förmlich vorbeifliegt - aber das ist natürlich Geschmackssache ...
Wie lange wollt Ihr denn in Stockholm bleiben?
Jörg

südergeest
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 6. April 2016 10:53
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon südergeest » 8. April 2016 16:54

moinmoin
ich bin noch dabei und lese noch mit.
Danke schonmal.
Eine Planung für Zeitraum und Zeitdauer gibt es noch nicht,
das machen wir u.A. auch davon abhängig, welche Erkenntnisse wir hier aus dem Forum beziehen.

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1200
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon vibackup » 9. April 2016 07:48

südergeest hat geschrieben:Eine der Reisestrecken (einer Kurzreise) möchten wir per Bahn machen.
Vielleicht bleibt nichts anderes übrig, als beide Strecken auf dieselbe Art zu machen?

Ich bin damals nach Stockholm (von Kiel) geradelt und zurück mit dem Zug gefahren.
Bis Helsingborg sind ein paar Fähren dabei (heute andere als damals), aber das trägt ja auch zur Abwechslung bei.
Ca zwei Wochen sind gut einzuplanen (kommt darauf an was ihr als "Kurzreise" bezeichnet).
Wäre das eine Alternative?

//M

südergeest
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 6. April 2016 10:53
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon südergeest » 9. April 2016 11:01

vibackup hat geschrieben:.....
Ca zwei Wochen sind gut einzuplanen (kommt darauf an was ihr als "Kurzreise" bezeichnet).
Wäre das eine Alternative?


hmmm, hätte nicht gedacht, dass der Begriff Kurzreise so dehnbar ist.
Für mich ist eine Kurzreise etwas für ein verlängertes Wochenende.
Das ist aber nicht unbedingt unser Ziel.
Die Reise könnte auch eine ganze Woche dauern.

südergeest
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 6. April 2016 10:53
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Fährlinen Ziel Stockholm

Beitragvon südergeest » 17. April 2016 11:15

Da schon eine Weile lang keine Antwort mehr eingetrudelt ist, nehme ich an, dass sich das Thema damit erschöpft hat
und sage Danke für die Informationen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste