Expedition am Kebnekaise abgebrochen: Lebensgefahr

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2457
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Expedition am Kebnekaise abgebrochen: Lebensgefahr

Beitragvon Dietmar » 22. März 2012 00:02

Die Wetterverhältnisse am Berg Kebnekaise in Lappland (Schweden, Provinz Norrbottens län) haben sich derart verschlechtert, dass die Untersuchung vorerst abgebrochen werden musste. Dies berichtet Expressen heute.

Die aus gut 50 Personen bestehende Expedition zur Untersuchung des Flugzeugunglücks vom 15. März wird derzeit durch Gletscherspalten, schlechte Sicht und erhöhte Lawinengefahr behindert. Für die Teilnehmer bestehe Lebensgefahr.

Bis Montag soll das Wetter besser werden und die Unglücksstelle am höchsten Berg Schwedens abgesichert sein. Dann wird voraussichtlich die Suche nach Wrackteilen der abgestürzten norwegischen Lockheed C-130 Hercules und ihrer BlackBox (Flugschreiber) fortgesetzt.

Quelle: http://www.expressen.se/nyheter/kebneka ... vsfarligt/

/Dietmar

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste