Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Swedenfan

Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Swedenfan » 11. Mai 2008 17:35

Hallo Foris.Wir sind mal neugierig.
Wenn wir in Schweden Urlaub machen,freuen wir uns auf diese Lebensmittel:
1. Mor Annas Smörgasgurka von der Firma Önos
2. Rote Bete auch von der Firma Önos
3 .Lachs und Inlagsill
4. Sahnekäse von der Firma Arla
5. Selbstgeflückte Blaubeeren und Pilze.
Von den Gurken und der Rote Beete nehmen wir uns jedes Jahr ein paar Gläser mit nach
Deutschland.
Blaubeeren werden zu Marmelade verarbeitet.
Die Steinpilze werden getrocknet.
So haben wir das ganze Jahr ein Stückchen Schweden zu Hause.
Was sind denn eure Lieblinge?
LG Martina & Peter

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Fanny » 11. Mai 2008 18:48

"1. Mor Annas Smörgasgurka von der Firma Önos"

Die haben wir auch das ganze Jahr, unvergleichlich lecker. Mittlerweile bringen wir auch für Freunde schon welche mit. Und K-Salat ohne geht gar nicht.
Wir kaufen auch immer gleich Earl-Grey-Tee von Kobbs, der ist auch lecker.
Dann gibt's noch so ein O-Sötat Körnerbrot, toll, wenn getoastet und Pytt i Pann von Felix (gefrostet).

Aber mir fällt bestimmt noch mehr ein.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Swedenfan

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Swedenfan » 11. Mai 2008 20:31

Fanny hat geschrieben:"1. Mor Annas Smörgasgurka von der Firma Önos"
Die haben wir auch das ganze Jahr, unvergleichlich lecker. Mittlerweile bringen wir auch für Freunde schon welche mit.


Hallo Fanny
Wir Essen unseren Kartoffelsalat nur noch mit den Gurken aus Schweden.
Auch wir müßen schon für Martinas Eltern Gurken von Önos mitbringen.
Mich würde mal intressieren was der Schwedische Zoll sagen würde wenn er unser Auto bei der Ausreise kontrolliert.
Ich Glaube das :patsch: :patsch: :patsch:
Schade das Ikea die hier nicht hat.
Lg Martina & Peter

Swedenfan

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Swedenfan » 11. Mai 2008 20:45

Das habe ich noch vergessen
Es gibt einen Räksalat von der Firma Kosters.
Nach drei Wochen kann ich den nicht mehr sehen.
Habe mich dann immer total überfressen damit.
Aber alle Jahre wieder.Hmmmmmmmmmmmmmmm. :lol:
Gruß Peter

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Sápmi » 11. Mai 2008 20:56

1. Tyrkisk Peber (und ähnliches)
2. Lakrisal (und ähnliches)
3. Lakritz-/Salmiakeis
4. Rentiergeschnetzeltes
5. Rentier-Trockenfleisch
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

helden

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon helden » 11. Mai 2008 20:59

Hej zusammen,

bei uns gibt es zum Glück einen Ikea :lol:

Ich persönlich liebe diese Punchrollen, so grün mit Schokoenden :-)
Diese eingefrorenen Shrimps finden wir auch lecker, wie auch den Reibekäse.

Rita mag die Makrellen in Tomatensosse, sind irre süß.

Mein Sohn David mag nur die Pilze, keine Echten sondern so Schaumgummi-Pilze.

Meine Mutter mag den Lax Aufstrich.

Wir alle lieben die Mandeltorte und freuen uns auf die Hummerparty bei Ikea (All you can eat)

Zusammengefasst:

1. Shrimps
2. Mandeltorte
3. Reibekäse
4. Hummer
5. Punch-Rolle


Bild

Schöne Grüße

Die Helden

nobse

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon nobse » 11. Mai 2008 21:13

1,Viele Käsesorten
2.Blätterteig mit viel Süssem drin
3.Moltebeermarmade

und dann verliessen sie ihn,zum Glück gehen wir angeln und Pilzesuchen. Die Rotkappen,hmmm....

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Nyckelpiga » 11. Mai 2008 21:15

Oh ja Punchrolle ist lecker - hmmh - und meine Kids sind total verrückt nach Familje Müsli von Finax und die Getränkepackungen von Festis Päron ist der absolute Hit.
Und Birneneis ist auch Klasse, die kleinen Getränke gibt es hier nicht in Birne und so lasse ich sie mir immer mitbringen, oder habe sie im Kofferraum... :lol: :lol: :lol:

Ach ja wir mögen auch gerne Prinzeßtorte...

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Liebe Grüße Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Rüdiger » 11. Mai 2008 21:37

1.: Frische Milch mit 0,5% Fettgehalt
2.: Sillkonserven, vor allem Löksill und Senapsill
3.: Leverpastej
4.: Ost (vorzugsweise Herrgård)
5.: Hushallsmettwurst
5.: Bregott

Die frische Lättmjölk könnte ich glatt zweimal nennen, da ich ein Viel-Milch-Trinker bin und mich jedesmal darauf freue, in Schweden die leichte Variante frisch trinken zu können. In D gibts davon immer nur die H-Milch-Variante (brrrrrrr).

Ich weiß, daß es die Sillkonserven auch in D gibt, aber in S schmecken sie einfach besser. Gleiches gilt auch für die Leverpastej.

Den schwedischen Herrgård-Käse finde ich wegen seines nussigen Geschmacks sehr gut, bin aber für alle anderen Sorten aufgeschlossen. Ich freue mich aber, wenn ich zurück in D bin, auch wieder auf einen schönen stinkenden Tilsiter.

Bei den abgepackten Mettwurstsorten (die für mich, als Kurzurlauber, immer nur 1 Woche reichen sollen) bin ich sehr unentschieden. Ich esse sie zum Frühstück, aber es gibt verschiedene Sorten, von denen einige furchtbar (sauer) schmecken und andere sehr aromatisch. Ich entschuldige mich schon jetzt, daß ich überhaupt abgepackte Wurstwaren kaufe.

Die Bregott, extra saltad, nehme ich vor allem für Freunde mit nach D. Mir persönlich schmeckt Butter besser. Die Bregott ist mir für den Dauergebrauch zu "ölig".

Am liebsten kaufe ich auf den spärlich vorhandenen Wochenmärkten frische Produkte ein; im Herbst Pilze.

Dagegen vermisse ich frischen Fisch, wie es ihn in D in jeder Stadt gibt.

Ach ja: Um die Nach-Mittags-Zeit komme ich kaum an einer Konditori vorbei, die Mazariner anbietet.


Könnte mir vielleicht jemand spezielle Tipps für die Gegend um Skinna/Halland geben?


Vielen Dank, liebe Pfingstgrüße,
Rüdiger

Swedenfan

Re: Eure Top 5 der Schwedischen Lebensmittel?

Beitragvon Swedenfan » 11. Mai 2008 23:40

Was wir noch Lieben ist Daim Eis.
In der großen Familiepackung.
Es gab es mal hier eine Zeit im Sommer bei Ikea.
Nun leider nicht mehr. :smt090
Gruß Martina


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste