Es hat geklappt! - HILFE

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

snickare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 17. März 2007 12:15

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon snickare » 24. Juni 2008 19:20

Oh, Jana, natürlich, da steht ja der Link groß und dick! :shock: *maldiebrilleputz*

snickare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 17. März 2007 12:15

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon snickare » 28. Juli 2008 12:05

Ich wollte mich mal wieder kurz zurück melden.
Wir waren nun 10 Tage in Schweden, übrigens bei TRAUM Wetter! Haben uns 11 Häuser (also leider keine Zeit, das Traumwetter zu geniessen) angeguckt und davon eines ins Auge gefasst.
Mit der Bank haben wir auch schon gesprochen, wir sind Kreditwürdig! Juhu!

Die Lage vom Haus ist perfekt (zur Arbeit, Schule, Kindergarten,...) aber doch nicht zu zentral - weil wir ja auch die Ruhe und Einsamkeit lieben.
Im Dorf leben etwa 40 Einwohner (im Winter), trotzdem gibt es einen kleinen Tante Emma Laden. :D Falls man mal beim Wocheneinkauf vergessen hat.

Weil das Haus schon über 100 Jahre alt ist, ist einiges zu tun, obwohl es in einem sehr guten Zustand ist.
Hat halt nur Sommerfenster und die Heizung ist Elektro. Aber ansonsten ist es ganz prima toll und wir scheuen auch nicht, noch ein bisschen Baustelle zu haben.

Nun haben wir am Freitag ein Gebot für das Haus abgegeben und hoffen bald etwas vom Markler zu erfahren!
Ich hoffe so sehr, dass der Verkäufer an uns verkaufen will.

Es gäbe zwar noch eine Alternative zu diesem Haus, da müsste aber noch wahnsinnig viel gemacht werden und wesentlich mehr Geld reingesteckt werden, als in das eine für das wir geboten haben.

Weiss hier jemand wie das ist? Wann erfährt man, ob man den zuschlag hat? Geht das schnell oder kann das noch ewig dauern?

Danke schon mal!

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon Imrhien » 28. Juli 2008 20:21

Hej
Ich freu mich, dass es schon mal so gut läuft. Da habt Ihr ganz schön viel geleistet bisher. Sieht doch gut aus.
Mit der Zusage kann es leider schon ein wenig dauern. Wenn Ihr pech habt...
Hängt halt auch davon ab wie sehr der Verkäufer an einem bestimmten Preis hängt. In der Sommerzeit sind weniger Käufer da, das ist zwar toll, aber wenn alle unter dem liegen was er haben will, kann es sein, dass er nicht verkäuft, sondern wartet bis der SOmmer um ist. Aber wenn Ihr in etwa geboten habt, was er wollte, könnte es schon sein, dass es schnell geht. Habt Ihr ne Ahnung wieviele da noch geboten haben? War das ne öppen visning? Oder ein privater Termin nur für Euch?

Ich drücke ganz feste die Daumen.

LIebe Grüße
Wiebke

snickare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 17. März 2007 12:15

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon snickare » 28. Juli 2008 22:25

War ein privater Termin für uns.
Und laut Makler sind wir die einzigen Interessenten seit 4 Monaten...

nysn

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon nysn » 29. Juli 2008 12:51

Und laut Makler sind wir die einzigen Interessenten seit 4 Monaten...


Dann kann der Kaufabschluss schon recht schnell gehen - vor allem, wenn ihr den vom Makler/Verkäufer gewünschten Preis akzeptiert.
Nach einer mündlichen Zusage durch den Makler wird der schriftliche Vertrag dann in der Regel innerhalb einer Woche geschrieben.

Für die Häuserpreise wird in Schweden zurzeit ein Rückgang erwartet wg. hoher Inflation - höheren Zinsen, steigender Arbeitslosigkeit. Da sich im Sommer (Juli) meistens nichts tut - muss man den Herbst (Ende August - September) abwarten, in welche Richtung es nun geht.
Regionen, z. B. Dalarna, wo die Häuser sowieso nicht bersonders teuer sind, sind dann von evtl. Fluktation nicht sonderlich betroffen. Für die Großstadtregionen erwartet man "worst case" - Rückgänge um bis zu 30 %.

Drücke Euch auf jeden Fall die Daumen, dass es mit Eurem "Traumhaus" klappt.

Gruß
S-nina

snickare
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: 17. März 2007 12:15

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon snickare » 14. August 2008 12:12

Liebe Nina und alle anderen, die mich so ermuntert haben, dass das mit dem Haus schon klappt!

Unvorstellbar, aber es hat tatsächlich geklappt! :danke: für eure Tipps.
Wir haben erstmal unter den gewünschten Preis geboten, aber der Makler hat glaub ich gemerkt, dass wir das Haus nur zu gerne hätten.
So haben wir nach langem Überlegen und noch weiteren fünf besichtigten Häusern schlussendlich doch zugestimmt, den Preis den die Verkäuferin haben wollte zu bezahlen. Dafür bleiben fast alle Möbel drin, und die Möbel sind - bis auf die Küche- ein echter Traum.
Vollholz, vom Tischler angefertigt und echte Qualität. Einige antike Schmuckstücke die für uns doch eine Nummer zu hoch sind (wegen den Kindern) werden wir versuchen zu verkaufen.
Martins Arbeitskollegen meinten von den Bildern her, dass man dafür sicher noch einige Krönchen bekommen kann.

Gestern hat mein Mann den Kontrakt unterschrieben und Ende August erfolgt die Schlüsselübergabe.
Ich freue mich wie ein Hutschpferd. :D
Die Lage ist für uns perfekt, das Haus ist total gemütlich und heimelig, aus dem Garten lässt sich viel machen - auf den freue ich mich schon besonders denn der soll uns die nächsten Jahre immer mehr und mehr mit Gemüse, Obst, Fleisch, Milch, Eiern und Fisch versorgen. *träum*

Bis zur Übergabe muss Martin noch ausharren, auf die Schnelle hat er nur eine ziemlich doofe Unterkunft bekommen. Die Möbel sind klebrig, die Toilette stinkt und für Wasser und Dusche muss er zu den Vermietern ins Haus. Das ist ihm etwas unangenehm, weil deren Haus auch nicht ordentlicher ist, als die Stuga.
:(
Aber was solls, in 2 Wochen ist das überstanden und er kann schon mal in unser Haus. Das macht mich doch etwas neidisch, ich sitze hier noch mit den Kindern in unserer kleinen Stadtwohnung und muss noch einen Monat arbeiten und Martin kann schon mal in unser Häuschen am Waldrand einziehen, seine Werkstatt einrichten, es sich gemütlich machen, die letzten Sommertage genießen...

Sein Chef hat gestern auf Gleitzeit umgestellt - das hat uns sehr sehr gefreut. So kann Martin schon um 6 zu arbeiten beginnen und um halb vier aufhören, dann hat er Freitags immer schon um halb eins Schluss.

Wisst ihr, wann der Sommer endgültig vorüber ist? Kann ich um den 25. September rum nochmal ein paar warme Tage erhaschen und ohne Frostbeulen die Zehen ins Wasser halten oder soll ich mich primär schon mal auf windige, kalte, regnerische Zeiten einstellen?
Gehe auch schon mal bei 20 Grad baden, aber kälter sollte die Luft dann nicht sein...

Ganz liebe Grüße von einer überglücklichen
Snicki

mona
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 31. Juli 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon mona » 14. August 2008 12:39

Hey snikare,
Herzlichen Glüchwunsch das alles so super geklappt hat. Die paar Wochen bekommst du locker rum und du hast viel länger an der Vorfreude wie dein Mann.
Ich wünsch dir auf jedenfall alles Gute und das es mit der Haussuche bei euch so super geklappt hat macht mir Mut weil das steht mir alles noch bevor.

LG
MONA

nysn

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon nysn » 14. August 2008 12:57

Wisst ihr, wann der Sommer endgültig vorüber ist? Kann ich um den 25. September rum nochmal ein paar warme Tage erhaschen und ohne Frostbeulen die Zehen ins Wasser halten oder soll ich mich primär schon mal auf windige, kalte, regnerische Zeiten einstellen?


Hej Mona,
dann natürlich erst Mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Traumhaus! Schön, dass alles so schnell und prima geklappt hat.

Wie das Wetter Ende September in Dalarna so ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Bei uns hier an der Westküste hatten wir in den letzten Jahren im Herbst immer noch sehr viel Glück - es gab noch viele trockene Sonnentage den ganzen September durch und erst so Ende Oktober setzte dann der "Dauerregen" ein.

Ich mag den Herbst (Hösten) (der beginnt schon Mitte August, wenn die Schule anfängt) in Schweden eigentlich ganz gerne. Auch wenn es nur noch selten über 20 Grad warm wird, so gibt es doch viele schöne Tage mit unglaublich klarer Luft und schönem Licht. An einem See oder am Meer sind die Konturen dann immer ganz scharf - das Wasser dunkelblau.

In Dalarna habt ihr im Winter auch eher Chance auf Schnee - dann ist es auch nicht so dunkel und die Kälte ist angenehmer, als hier bei uns an der Küste, wo es eigentlich fast nie schneit und ab November oft nur nasskalt, windig und grau ist.

Herzliche Grüße,
S-nina

nysn

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon nysn » 14. August 2008 12:58

Sorry, sollte anstatt Mona natürlich

Snicki :D

heißen.

S-nina

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1813
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Es hat geklappt! - HILFE

Beitragvon jörgT » 14. August 2008 21:32

Baden wirst Du wohl im September nicht mehr gehen - mir ist das zumindest zu kalt ...
Im vorigen Jahr hat es Mitte September im Fjäll in Dalarna geschneit - aber ich liebe auch diese Herbsttage mit schrägstehender Sonne über dem Siljan!
Sei herzlich willkommen hier in Dalarna!!!
Jörg :smt006


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste