Erwachsenenbildung in Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

gladys
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 8. Januar 2009 18:16
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Erwachsenenbildung in Schweden

Beitragvon gladys » 8. Januar 2009 18:24

Hallo,

ich hatte vor, im nächsten Jahr mit meinem freund nach schweden auszuwandern..eigentlich wollte ich eine ausbildung dort machen, nur habe ich jetzt herausgefunden, dass dies gar nicht so einfach ist, wie ich dachte..:)
ich habe mich jezt darüber informiert und habe etwas über die erwachsenenbildung dort gelesen... das kllingt sehr interessant für mich... da ich 20 jahre bin kommt die gymnasiale Schule nämlich nicht mehr in frage für mich... ich wollte wissen, was für verschiedene schulen es dort gibt..ich habe was von volkshochschulen gehört, weiß aber nicht wie ich das alles angehen soll..... derzeit lerne ich auch schon die schwedische sprache und denke, dass ich sie nächstes jahr ganz gut drauf haben werde.......außerdem würde ich gern wissen, welche ausbildungen von deutschalnd in schweden anerkannt werden....

würde mich über antwort freuen.....

hansbaer

Re: Erwachsenenbildung in Schweden

Beitragvon hansbaer » 9. Januar 2009 10:11

Was hast du denn für einen Schulabschluss?

Es gibt die Möglichkeit, Komvux (kommunala vuxenskola) zu machen. Das sind Abendkurse, bei denen man die Sachen nachholen kann, die einem zum Studium fehlen. Vollzeitstudium geht dort aber nicht unbedingt, da die Zuteilung der Kurse gewissen Beschränkungen unterworfen ist. Du kannst also nur eine bestimmte Anzahl von Kursen gleichzeitig machen.

Nach eigener Erfahrung kann ich Dir aber sagen, dass es ein deutsches Abi weit vorteilhafter ist. Selbst wenn Du brav alle Kurse bei Komvux nachholst, wirst Du nie eine anständige Anzahl von Gymnasiumspunkten holen - und die sind ein wichtiges Kriterium bei der Zuteilung von Studienplätzen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast