Ersturlauber bitten um Hilfe!

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Selin
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. Februar 2008 10:31

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon Selin » 28. Februar 2008 10:44

Hallo erstmal,

ich habe mich gewagt anzumelden(was ganz neues für mich, so ein Forum)
Habt alle vielen Dank für Eure Bemühungen und die vielen Antworten!
Damit habe ich nicht gerechnet, nachdem mir Bekannte die ständig durch das Web chatten, meinten, da würde eh keiner antworten, auf so blöde Fragen...
Freut mich, dass Sie die Frage nicht blöd fanden und mir in Aussicht gestellt haben, weiter zu fragen, was ich doch auch gleich tun will:

-kann man in den Hütten die Bettwäsche mieten ?
-wo bekomme ich die Campingcarte?
Vielleicht bin ich beim Lesen schon mal darübergestolpert, finde es aber gerade nicht in meinen Notizen.
Danke schon mal!

Selin
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. Februar 2008 10:31

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon Selin » 28. Februar 2008 10:52

Ich noch mal


wir wollen die letzten 2 Augustwochen und die ersten 2 Septemberwochen unterwegs sein,

müssen wir da mit viel Andrang an den Fähren etc. rechnen?
Müssen wir wirklich jetzt schon mit Zeiten vorbuchen?
In erster Linie wollen wir schon die Wanderstiefel schnüren, vielleicht auch mal in einen See hüpfen...aber die eine oder andere Sehenswürdigkeit würden wir uns schon gerne anschauen.
Wenn man von Touristenströmen und Bustouristen liest und hört und sieht...besteht da in dieser Zeit große Gefahr auf solche zu treffen?

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon Lapplandinfiziert » 28. Februar 2008 10:55

Hallo Selin,

Bettwäsche kannst Du nur in den seltesten Fällen mieten. Wir haben auf die Matrazen immer Wolldecken ( immer gleiche Seite nach unten) gelegt, dann entweder Schlafsack oder Bettlaken/Bettdecke.

Die Campinkarte bekommst Du bei nachfolgender Adresse. Die Jahresgebühren zahlst Du auf dem ersten Campingplatz der diese Karten akzeptiert (nicht alle).

http://www.camping.se/templates/portal____21.aspx

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon zwockelchen » 28. Februar 2008 11:07

Hej Selin,
ich habe mir auch die Campingkarte bestellt. Es hat lange gedauert bis wir sie erhalten haben (1Monat). Denke daran sie rechtzeitig zu bestellen, am besten heute noch.
Schau mal unter http://www.camping.se. Da gibt es auch gute Tips. upps hat lapplandinfizierter schon geschrieben :oops:
lg zwockelchen

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon Lapplandinfiziert » 28. Februar 2008 11:18

Wenn man von Touristenströmen und Bustouristen liest und hört und sieht...besteht da in dieser Zeit große Gefahr auf solche zu treffen?

In Eurem Zeitraum dürfte es, abgesehen von Großstädten keine Problem mehr mit Touristenströmen mehr geben. Freie Campinghütten sind dann auch kein Problem mehr. Warme Jacken mitnehmen!

nobse

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon nobse » 28. Februar 2008 11:21

Selin hat geschrieben: da würde eh keiner antworten, auf so blöde Fragen...
Freut mich, dass Sie die Frage nicht blöd fanden


Es gibt keine blöden Fragen,nur blöde Antworten! Und die erhälst Du HIER nicht! Jeder von uns war einmal das erste Mal da oben.

nobse

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon nobse » 28. Februar 2008 11:31

Im Norden hast du mit Touris keine Probleme .Kommt an wo der Norden für dich anfängt. Für meinen Teil ab Sveg und Schweden geht für mich in Mora los.
Die Südstaatler jetzt bitte nicht böse sein.

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon Skogstroll » 28. Februar 2008 11:36

Ende August bis Anfang September ist eine sehr schöne Zeit, nur sollte man erstens im Norden mit Nachtfrösten rechnen und zweitens davon ausgehen, dass viele Campingplätze spätestens Ende August (manche schon Mitte August) die Saison für beendet erklären und schliessen.
In Lappland gehört für mich der September zu den schönsten Monaten. Die Mücken sind im Wesentlichen verschwunden, die Laubfärbung hat eingesetzt und die Seen sind noch nicht zugefroren und man kann noch baden.
Welche Fähre wollt ihr denn nehmen? Danach richtet sich massgeblich, ob eine Vorbestellung empfehlenswert ist.

Skogstroll

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 894
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon Infosammler » 28. Februar 2008 13:26

Hej Selin,

ich muß sagen das wir unsere Campinkart innerhalb von 14 Tagen hatten. Muss aber wohl eine Ausnahme gewesen sein, denn wir haben immer von langen Wartezeiten gehört. Wie waren selbst überrascht als es so schnell ging.

Ich habe mir heute die Seiten vom Auswärtigen Amt mal durchgelesen. Es wird eine Impfung wegen der Zecken empfolen.
Falls ihr mit dem WoMo fahrt, dann solltet Ihr nicht auf öffentlichen Parkplätzen übernachten. Es wird vor Überfällen und Raub berichtet, wenn man schläft.

Wir fahren mit dem WoMo und werden dann wohl doch meist auf CP übernachten. Es sei denn wir sind irgendwo, wo es so einsam ist, dass niemand damit rechnet das dort jemand übernachtet.

Wenn Ihr euch für ein WoMo entscheiden solltet, dann denkt mal so langsam ans mieten. Wir wohnen nicht direkt in einer Großstadt und hatten das Glück das zu unserer Urlaubzeit noch grad ein großes WoMo frei war. Ganz große gibt es nicht so viele. Ein Preisvergleich lohnt sich. Sind bei einem Anbieter aus der Nahen Stadt am günstigsten weg gekommen. Ein Autopannendienst der auch vermietet und einige andere größere Anbieter waren wesentlich teurer.

Schöne Grüße und viel Spaß im Urlaub Claudia

Selin
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 28. Februar 2008 10:31

Re: Ersturlauber bitten um Hilfe!

Beitragvon Selin » 6. März 2008 09:28

Hallo!
Danke, ja wir sind am Schauen, was das WOMO betrifft, seit der Gedanke aufgetaucht ist. Anfangs hatte ich für unsere Zeit Preise von 5000.- Euro. Inzwischen habe ich Preise bei 3000.-, aber da kommen noch 1000.- Kaution dazu und die Miete für´s Geschirr und und und. Ich guck weiter, ob sich was günstigeres finden lässt.
Habt ihr Tipps auf was ich noch achten muss, außer der Größe und das das Fahrzeug gewartet ist?
Welche Papiere sollte man sich zeigen lassen, welche überlassen bekommen?
Die Route steht soweit, wir werden die Vogelfluglinie nehmen, dann die Westküste Richtung Göteborg, von da aus Die 2 großen Seen.Mora, wir wollen dann Richtung Jotunheimen und Jostedalsbreen,evtl über Oslo zurück. Das sind grobe Punkte,sind die ohne Stress machbar?
Wir werden auf jeden Fall Campingplätze anfahren, unabhängig davon, ob wir mit dem Auto oder dem WOMO fahren.
In Norwegen wird das ja wohl auch kein Problem sein oder?
Danke für den Tipp mit den Schlafsäcken! Diejenigen, die mit dem WOMO fahren, nutzt ihr da Bettwäsche oder auch die Schlafsäcke?
Warme Sachen sind auf der Packliste, wir hätten eher Sommersachen zu Hause gelassen.
Ah, um die Campingcard habe ich mich noch nicht gekümmert.
Gruß Selin


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste