Erster Schritt

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

J.R.
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. November 2007 18:48
Kontaktdaten:

Erster Schritt

Beitragvon J.R. » 15. Oktober 2008 08:23

Die Entscheidung ist gefallen.Meine Frau und ich wollen nach Schweden.
In 2 Jahren möchten wir es geschafft haben.Nicht wie im Fernsehen,heute Ansichtskarte anschauen und morgen die Kisten packen.
Ich glaube, daß wir die 2 Jahre brauchen werden.
Adressen suchen,bewerben (hoffentlich erfolgreich)vorstellen,Immobilien
suchen,alleine hin,Probezeit abwarten und dann die Zelte abbrechen.
Ich hoffe das es so am besten geht.
Grüsse an alle Jürgen
Wer keine Träume hat, der lebt nicht richtig.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Erster Schritt

Beitragvon stavre » 15. Oktober 2008 08:28

eins hast vergessen.

sorry wenn ich so frech bin und besserwisserisch wirke

aber: SCHWEDISCH ist ganz wichtig


gruß elke

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Erster Schritt

Beitragvon janaquinn » 15. Oktober 2008 08:33

Hej Jürgen,
erstmal herzlich Willkommen im netten :schwedentor2: !! Eure Pläne hören sich sehr gut an, 2 Jahre Vorbereitungszeit sind gut durchdacht. Aber manchmal kann es schneller gehen, als man denkt :wink:. Wir hatten vor 2 Jahren mit mind. 1 Jahr Vorbereitung geplant und am Ende war es ein knappes halbes Jahr, bis wir in Schweden waren.
Die Idee erstmal allein nach Schweden zu gehen ist auch sehr gut, viele aus dem Forum haben es ähnlich gemacht, wir auch, man kann vieles einfach allein besser erledigen, als wenn man eine Familie im "Nacken" hat.

Vielleicht magst du ja erzählen, was ihr beruflich so macht, dann kann man euch eventuell Tips geben oder vielleicht wissen auch Foris, wo genau eure Jobs gerade gesucht werden...

LG JANA
@Elke: Warum besserwisserisch? Die Sprache ist doch das wichtigste überhaupt :wink:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

J.R.
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. November 2007 18:48
Kontaktdaten:

Re: Erster Schritt

Beitragvon J.R. » 15. Oktober 2008 09:11

Danke für die schnellen Antworten.
Meine Frau und ich besuchen seit Januar bei der VHS Dortmund Schwedischkurse.
Bis nächstes Jahr bin ich hoffentlich soweit,daß ich mich vernünftig Vorstellen kann.
Ich bin Glasapparatebauermeister (ich baue Laborgeräte aus Glas,Glasbläser)und meine Frau ist Kinderpflegerin.
Ich weiß schon daß wir es bei der Jobsuche nicht einfach haben werden.
Für mich sammle ich Adressen im ganzen Land und dann schauen wir mal wohin es uns verschlägt.Kinderpflegerinnen gibt es in Schweden nicht,deshalb müssen wir
schauen wie meine Frau eine Arbeit in Schweden bekommt.
Gruß Jürgen
Wer keine Träume hat, der lebt nicht richtig.

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Erster Schritt

Beitragvon Rwitha » 15. Oktober 2008 11:12

Hallo J. R.

auch von uns ein HERZLICHES WILLKOMMEN hier im :schwedentor2:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste