Ersteer Urlaub in Schweden - Alleine

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

VrethLillmans2
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 5. März 2017 11:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Ersteer Urlaub in Schweden - Alleine

Beitragvon VrethLillmans2 » 5. März 2017 13:23

Hej allesammns,

wie in meiner Vorstellung angekündigt [1] , hier ein Posting, in dem ich mir Rat erbitte für meinen ersten Urlaub, den ich in Schweden plane.

Ich reiße noch einmal kurz an, was ich in meiner Vorstelliung geschrieben habe:

Ich bin 23 und komme aus dem südlichen Niedersachsen. Bin eher der Alleingänger.
Habe aufgrund von viel Stress und arbeit im Beruf in den letzen vier Jahren kaum Zeit für mich gefunden, und wollt mich nun das erste mal seit langen wieder it einem urlaub belohnen - vor allem mal raus aus meiner Heimatsstadt.

Früher habe ich mit meinen Eltern viel Urlaub in DK gemacht, in S bin ich noch nie gewesen, ist aber immer ein Traum gewesen - irgendwann mal auswandern ist mein Ziel.

Folgendes habe ich mir für den Urlaub überlegt:
- Der Urlaub ist ca für Ende März geplant - ich rechne erst einmal damit, ca. eine Woche in S zu verbringen.
- Den Aufenthalt absolviere ich alleine (keine Begleitung, Freunde etc. dabei)
- Ich möchte gerne mit meinem eigenen PKW anreisen
- In der Wahl der Unterkunft bin ich volkommen frei
- Am besten möchte ich in das Hinterland . schön abseits von dem hektischen und gedränge der Touristenorte
- Idyllische Landschaften, die man mit dem Fahrrad oder wandernderweise erkunden kann sind ein Plus

Könnt ihr da Empfehlungen aussprechen, was sich für meine Situation planen lässt?

Vielen Dank schon einmal im Voraus und
Tack så mycket!

VrethLillmans2

[1]: hej-zusammen,38474.html

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ersteer Urlaub in Schweden - Alleine

Beitragvon Petergillarsverige » 5. März 2017 15:45

Das erste was ich dir empfehle würde ist deine Pläne zu ändern. Eine Woche Schweden ist zu kurz mit dem Auto. Entweder fliegst du nach Schweden, leihst dir Auto oder Fahrrad. Zum Zelten ist es noch zu kalt und übernachtest in Hotels oder Jugendherbergen. Oder du nimmst dir ein paar Wochen Zeit
Bei klar.se kannst du schauen wie das Wetter ist. Bei Camping. se kannst du evtl. Schon eine kleine Hütte etwas abgelegen finden und dann Tagestouren machen. Schweden ist schön.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Josie09
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 23. August 2015 09:07
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ersteer Urlaub in Schweden - Alleine

Beitragvon Josie09 » 7. März 2017 19:30

Also ich habe es vor ca. 12 Jahren so gemacht.
Flug in die Stadt, dann eine Nacht dort verbracht ubd am nächsten Tag mich meinem Gefühl und durch fragen durchs Land gereist, geschlafen habe ich in Hostels und bei Leuten die wo man Unterwegs trifft.
So lernt man schnell runterzukommen und abzuschalten weil man an nix gebunden ist.
Aber wie mein Vorredner schon geschrieben hat 1 Woche ist echt zu kurz.
Gruß aus dem Süden

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste