Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Jenny28041

Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon Jenny28041 » 16. März 2009 11:46

halli hallo,

Also wie fang ich am besten an ?
Ich bin 20 und mein Lebensgefährte 25, er ist ausgelerter Maler und ich ... ich muss noch eine Lehre in Deutschland machen..leider.

Mein Freund war schon einmal in schweden und war total begeistert. wir wollen gerne ersteinmal beide dorthin nd haben den festen plan nach meiner Lehre dorthin auszuwandern !

nun will ich gern nioch wie gesagt auf urlaub ersteinmal dorthin, und wollte fragen ob mir jemand sagen kann wo die schönsten ecken sind.
ich würde gerne irgenwie am see und wo wald ist urlaub machen und hinziehenaber stadt darf auch nicht weit weg sein, da ich mich kein bisschen auskenne hoffe ich auf eure hilfe !
Ich würde mich echt sehr freuen

und vielleicht kann mir auch jemand eine billige unterkunft vermitteln???!!
Ich freue mich e´cht über jede antwort!!
Es ist mein Traum nach schweden zu ziehen !

Vielen vielen dank schon einmal im voraus
es grüßt euch , momentan noch von der ostsee
eure jenny :D

hansbaer

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon hansbaer » 16. März 2009 12:07

Hallo Jenny,

ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, wenn ich sage, dass das alles noch etwas naiv klingt.

Wo es hingehen kann, wird zu guten Teilen von den Realitäten bestimmt. Auf dem Land sind die Häuser wohl billiger, aber auch die Jobs seltener. Schweden ist ein im Vergleich zu Deutschland sehr dünn besiedeltes Land. Die Natur ist nie weit weg, die nächste größere Stadt dafür umso öfter.

Schweden ist zudem viel größer als Deutschland - es sind über 1600 km vom Süden bis in den höchsten Norden. Die Unterschiede zwischen den Regionen sind erheblich, und so kann man da schlecht eine schönste Ecke ausmachen.

Ein Urlaub in Schweden ist sicher ein erster Schritt. Wenn ihr die ganze Bandbreite des Landes sehen wollt, solltet ihr vielleicht ein paar Wochen mit dem Zug (z.B. mit Interrail-Ticket) oder dem Auto das ganze Land durchfahren. Möglichkeiten gibt es definitiv genug, und ihr werdet ohnehin nie in der Lage sein, alle Teile des Landes wirklich zu sehen.
Vielleicht könnt ihr schon einmal etwas einschränken, was das Klima etc. angeht. Nicht jeder kommt mit den extrem kurzen Tagen im Winter und den extrem langen Tagen im Sommer gleich gut klar. Wenn ihr also auch im Winter nicht ganz auf die Sonner verzichten könnt und bei Sonnenschein rund um die Uhr nicht schlafen könnt, scheidet der hohe Norden wahrscheinlich aus.

Eine Sache solltet ihr aber auf keinen Fall aus dem Auge verlieren: Auswandern ist nicht Urlaub, und was einen auf Reisen vollkommen begeistert, spielt nachher, wenn es um die langweiligen praktischen Dinge des Alltags geht, oft nur noch eine untergeordnete Rolle.

Grüße,

Fabian

tilmann

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon tilmann » 16. März 2009 12:33

Hej!
Leider habe ich keine Ahnung von Seen in Schweden, ein bisschen mehr weiß ich über Städte und da gefällt mir natürlich Stockholm am besten. Aber Kalmar und Luleå fand ich auch nicht schlecht. Göteborg muss ich mir nochmal etwas länger ansehen, da bin ich nur durchgehuscht. Mariestad war ziemlich öde.
Generell würde mich auch interessieren, wo man See und Stadt gut kombinieren kann.
Grüße,
Tilmann

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon Sápmi » 16. März 2009 13:13

Ich sehe das ungefähr so wie hansbaer.

Jenny28041 hat geschrieben:Es ist mein Traum nach schweden zu ziehen !


Wie kommt man zu einem solchen Traum, wenn man das Land überhaupt nicht kennt?
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Jenny2804
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 16. März 2009 11:37
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon Jenny2804 » 16. März 2009 13:20

naja gut was heißt traum aber ich will nicht in D bleiben ich habe schon so viel herumgeschaut im netz und mich viel erkundigt, zudem war mein freund schon 3 monate in schweden hat alles etwas kenn gelernt und wir wollen ja auch erstmal dort urlaub machen

tilmann

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon tilmann » 16. März 2009 13:27

Eben.

Krautheimer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 15. März 2009 08:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon Krautheimer » 17. März 2009 21:04

Mein Traum ist auch das Auswandern nach schweden.
Seid wir beschlossen haben diesen schritt im nächsten sommer zu wagen, weis ich mehr über das Land Schweden als über Deutschland...
Erkundige dich doch noch ein Bisschen mehr bevor du dich festmachst...

Lucia007
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 31. Oktober 2008 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon Lucia007 » 17. März 2009 22:21

Hallo Jenny,

in Schweden ist es nicht allzu schwer, Ecken mit Seen + Wald zu finden, weil das die hauptsächlichen Flächen in Schweden sind...

Was machst Du denn für eine Lehre? Und wann wirst Du damit fertig sein? So wie es sich anhört, hast Du da ja noch ein bißchen Zeit, Dich ganz viel über Schweden zu informieren. Und halt ruhig auch die Augen nach anderen Ländern offen. Auch andere Länder können schön sein und es ist eben die Frage, was ihr euch vorstellt und wo ihr Arbeit findet und ob ihr wirklich mit der schwedischen Mentalität zurechtkommt. Und wenn Du eh noch Zeit hast, dann fangt doch schon mal an, die Sprache zu lernen - das macht vieles einfacher, bzw. ist fast Bedingung, wenn ihr dort Arbeit finden wollt.

Lieben Gruß

Lucia

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Erst urlaubserkundung dann auswandern !!bitte um hilfe

Beitragvon Haro » 20. März 2009 19:37

Hejsan Jenny

Jenny28041 hat geschrieben:nun will ich gern nioch wie gesagt auf urlaub ersteinmal dorthin, und wollte fragen ob mir jemand sagen kann wo die schönsten ecken sind.
ich würde gerne irgenwie am see und wo wald ist urlaub machen und hinziehenaber stadt darf auch nicht weit weg sein, da ich mich kein bisschen auskenne hoffe ich auf eure hilfe !
Wo in Schweden die schönsten Ecken sind kann Dir bestimmt keiner sagen weil das Geschmacksache ist. Dem einen gefällt Lappland und es stört ihn nicht 120 km zum nächsten Arzt oder zum Baumarkt zu fahren und nur alle drei Tage einem Menschen zu begegnen oder im ca. 6 monatigem Winter ca. 1,5 Monate keine Sonne zu sehen. Dem anderen gefällt es in Südschweden in einer Großen Stadt wo es von Menschen nur so wimmelt. Was die Seen anbelangt da ist die Auswahl mit ca. 95.000 doch schon ganz schön groß. Mit den Städten in Schweden ist das so eine Sache, hier bei uns in Småland z.B. ist die nächste größere Stadt Hultsfred mit ca. 5.200 Einwohnern. In der Hultsfred Kommune wohnen 13 Einwohner auf den Quatratkilometer (In Deutschland 230) Was in Schweden Städte genannt wird sind in Deutschland größere Dörfer. :wink:
Da Schweden sehr vielfällig ist rate ich euch macht erst mehrere! male auch zu verschiedenen Jahreszeiten Urlaub in Schweden und informiert euch gründlich. Wenn ihr dann immer noch nach Schweden wollt lernt erst einmal die Sprache, die ist nämlich mit das wichtigste überhaupt, weil man ohne sie so gut wie keine Chance auf dem Arbeitsmarkt hat. Habt ihr das alles hinter euch dann habt ihr schon mal den Grundstock für eure Auswanderung gelegt. Übrigens wir haben über ein Jahr unsere Auswanderung geplant. So, dann wünsche ich euch erst mal viel Spaß bei Infos sammeln.

Gruß aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste