Erfahrungen mit der "Batluffarkort"?

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gulliver
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 6. Juli 2009 20:54

Erfahrungen mit der "Batluffarkort"?

Beitragvon Gulliver » 6. Juli 2009 21:12

Hallo Ihr,

hat jemand Erfahrungen mit der "Batluffarkort"? Das soll ein Ticket sein, mit dem man von Stockholm aus Fähren nutzen kann. Gibt dazu fast keine Infos im Internet. Wohin kann man damit alles fahren? Was kostet das/lohnt sich das? Hat jemand hierfür Tipps&Tricks?

Es dankt mit gepacktem Rucksack
Gulliver

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Erfahrungen mit der "Batluffarkort"?

Beitragvon Sams83 » 6. Juli 2009 21:36

Hallo und willkommen,

die Karte habe ich bisher noch nicht ausgetestet, da ich eher Tagesausflüge in die Schären gemacht habe, zum Teil auch mit Bus. Das ist die Hauptseite der Fährgesellschaft Waxholmsbolaget auf englisch:
http://www.waxholmsbolaget.se/en/default.aspx

Und hier gibt's Informationen zur båtluffar-Karte
http://www.waxholmsbolaget.se/webroot/P ... yrer2009/båtluffarkartan09_lowres.pdf
leider nur auf schwedisch, aber vielleicht kannst du ja ein wenig oder sogar perfekt....

Das wichtigste:
Gültigkeit:
auf allen Fährschiffen des waxholmsbolaget, auch cinderellabåtarna (Untergesellschaft)
5 Tage ab der ersten Fahrt
Kosten: 420 SEK

Eine Karte der Schären sowie der Fährverbindungen ist auf der zweiten Seite in der pdf-Datei zu finden.

Ob es sich lohnt? Das hängt natürlich davon ab, wie viele und wie lange Fahrten du machst. Eine einzelne Fahrt von der Insel Blidö bis hinein nach Stockholm hat mich zuletzt glaube ich um die 120 Kronen gekostet, falls ich das richtig in Erinnerung habe. Wahrscheinlich lohnt es sich so ab 3-4 langen Fahrten oder so...
Falls Du in Stockholm stationiert bist und "nur" mal einen Tagesausflug in die Schären machen willst, lohnt es sich nicht, wenn Du allerdings die 5 Tage in den Schären mit Paddeln, Wandern, etc. verbringen willst, ist das sicherlich ne tolle Möglichkeit.
Die Schären an sich finde ich wirklich sehenswert, mir persönlich gefallen die äußeren Schären mit wenig Bebauung wesentlich besser als die dicht bebauten um Vaholm herum, andere finden aber gerade dies mit den vielen Sommerhäuschen und Villen sehenswert....

Falls noch weitere Fragen sind, bitte gerne :) Vielleicht findet sich ja auch noch jemand, der das "Insel-Hüpfen" schon ausprobiert hat...

Gruß
Sams83


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste