Erfahrungen mit dem schwedischen "TÜV" = bilprovning

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Erfahrungen mit dem schwedischen "TÜV" = bilprovning

Beitragvon Samweis » 4. Dezember 2009 14:51

Hallo Alexandra,
Alex-Art hat geschrieben:Sieht das Leben doch mal etwas entspannter! Macht dann alles viel mehr spass!!
Hm, ich weiß nicht, was Du meinst.
Ich finde das schon ausreichend locker und "entspannt", wenn etwas als "umsonst" definiert wird, nur weil jemand anderes die Zeche bezahlt.
:smt077

Viele Grüße

Samweis

Alex-Art
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 4. September 2009 11:03
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit dem schwedischen "TÜV" = bilprovning

Beitragvon Alex-Art » 4. Dezember 2009 15:06

Alex-Art hat geschrieben:Ich finde das schon ausreichend locker und "entspannt", wenn etwas als "umsonst" definiert wird, nur weil jemand anderes die Zeche bezahlt.


Jetzt versteh ich nur "Bahnhof"...
Was wird "umsonst" definiert und wer zahlt dafür???
Klär mich mal auf, bitte..

Hej då, Alex :D


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste