Endlager für Atommüll in Schweden?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
sinlalu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 361
Registriert: 24. März 2008 12:33
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon sinlalu » 28. März 2008 08:13

Hej hej,

ich habe heute nur mit einem Ohr zugehört als im Radio darüber berichtet wurde, dass die Schweden planen Europas größtes Endmülllager für Atommüll an der Ostküste(?) zu bauen. :smt090

Hab schon ein bischen rumgeschaut, finde aber nichts. Hab ich mich verhört? Wer weiß was? Kann das sein...

Liebe Grüße und hej då Silke
Eine Umarmung ist ein großartiges Geschenk - passend für jede Größe...

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon stavre » 28. März 2008 10:11

hallo silke

habe gehört,daß soll in der nähe von hultsfred ,småland,gebaut werden

gruß elke

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 520
Registriert: 13. August 2005 09:17
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon Hanjo » 28. März 2008 12:00

stavre hat geschrieben:hallo silke
habe gehört,daß soll in der nähe von hultsfred ,småland,gebaut werden
gruß elke

Nach einem Bericht in der hiesigen Tageszeitung (diese Woche) wird es wohl bei Oskarshamn gebaut werden.
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen
http://www.hanjo-sverige.se

Swedenfan

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon Swedenfan » 28. März 2008 12:18

Hanjo hat geschrieben.
Nach einem Bericht in der hiesigen Tageszeitung (diese Woche) wird es wohl bei Oskarshamn gebaut werden.

Da wird sich aber mein Schwedischer Freund der nicht weit von Oskarshamn wohnt aber "freuen".

Benutzeravatar
sinlalu
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 361
Registriert: 24. März 2008 12:33
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon sinlalu » 28. März 2008 14:31

Das sind ja keine schönen Nachrichten... :staun:

Eigentlich wollten wir dort in die Nähe ziehen. Dann doch eher etwas weiter weg.

Nachdem man den Kram mit der Atomenergie angefangen hat, muß das Zeug ja auch irgendwo hin. Aber ich traue dem Braten nicht. Ob das sicher ist? ich weiß nicht.

:smt022 :smt022 :smt022

Silke
Eine Umarmung ist ein großartiges Geschenk - passend für jede Größe...

nobse

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon nobse » 29. März 2008 01:05

sinlalu hat geschrieben:
Eigentlich wollten wir dort in die Nähe ziehen. Dann doch eher etwas weiter weg.


Silke


Wie weit willst du denn wegziehen?
Denkt die Menscheit etwas Tschernobil war das letzte und größte Ereignis dieser Art?

Sabine

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon Sabine » 29. März 2008 01:10

Genau das wird doch aber vorgegaukelt:
Das war doch damals in Rußland.....so veraltet....passiert heute nicht mehr.. :twisted:
Wenn mehr Regierungen schneller ihren Ar... hochkriegen würden...
Aber genauso gut kann man darauf warten,das die Hölle zufriert....

nobse

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon nobse » 29. März 2008 01:22

War das nicht der alte Goethe ,der schon sagte ,:" die Geister die ich rief , die werd ich nicht mehr los...?"

Jens
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 28. März 2008 21:05

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon Jens » 29. März 2008 09:55

Was sagt man seid den letzten Störfällen in Deutschland:

Enstfall, Störfall, Vattenfall.... :evil:

NIcht alles, was aus Schweden kommt ist automatisch gut.

Auf der anderen Seite ist es auch nicht besser den eigenen Müll in Drittweltländer zu verschiffen. Insofern ist es dann zumindest gut, wenn jeder, der Müll macht dann auch für die Beseitigung sorgt.

Sagte Goethe nicht auch:

Laßt jeden vor seiner eigenen Türe kehren und die Welt wird sauber sein

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Endlager für Atommüll in Schweden?

Beitragvon Skogstroll » 29. März 2008 11:55

Die Schweden stehen der Kernkraft erstaunlich unkritisch gegenüber, und das obwohl das Land von der Tschernobyl-Katastrophe ziemlich direkt betroffen war. Natürlich ist kein Endlager dieser Welt sicher, weil kein Mensch die Stabilität des Lagers über geologische Zeiträume hinweg garantieren kann. Hätten die ersten Menschen schon Kernkraftwerke gehabt, wären die Stollen, in denen sie ihren Abfall gelagert haben, heute noch nicht betretbar. Geologen können die Stabilität des Lagers aber bestenfalls für 10000 Jahre garantieren. Und wenn die Stollen schon nach 500 Jahren zerbröseln, kann man sie auch kaum dafür haftbar machen.
Das Thema Kernkraft ist wohl erst vom Tisch, wenn das Uran alle ist. Aber das dauert ja nicht mehr sooo lange.

Skogstroll


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste