Elekriker/Tischler

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Nomexus
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. September 2007 15:17

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Nomexus » 9. September 2007 11:57

OK gut. Das werde ich schon packen. Habe ja jetzt noch knapp ein Jahr zeit um ein bisschen Schwedisch zu lernen. So schwer soll das ja nicht sein.

Storstadstjej

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Storstadstjej » 9. September 2007 11:58

Manty hat geschrieben:Und wegen der Sprache: Du mußt ja e' erst einmal das "individuellt programm" am Gymnasium durchlaufen, wo du dann schwedisch richtig lernst.

Nicht unbedingt - wenn du "vorlernst" kannst Du auch in die Svanska som andraspråkkurse, die es an manchen Gymnasien gibt und parallel dazu in das normale Programm gehen. Das gibt es aber eher in den Grossstädten mit vielen ... ehm.. "Neuschweden"

Nomexus
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. September 2007 15:17

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Nomexus » 9. September 2007 12:05

Wäre es aber nicht sinnvoller erst das "individuellt programm" am Gymnasium zu machen? Ich denke mal das ich dann weniger probleme haben werde.

Ich bin nicht mit Plattdeutsch aufgewachsen bin auch erst vor 3 Jahren nach Nordfriesland gezogen. Verstehen kann ich es ganz gut aber sprechen kann ich es nicht.

Manty

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Manty » 9. September 2007 12:11

"Wäre es aber nicht sinnvoller erst das "individuellt programm" am Gymnasium zu machen? Ich denke mal das ich dann weniger probleme haben werde. "

Ich würd auch erst eins nach dem anderen machen, ist natürlich auch eine finazielle Sache, aber wenn du schon 1 Jahr vorher schwedisch lernst, kannst du ja zum Ende hin absehen, ob du dir von Storstadtsetjej vorgeschlagene Variante zutraust. Wenn du 3 Jahre Gymnasium deine theoretische Ausbildung machst, solltest du ja schon verstehen, was sie dir erzählen und was in den Büchern steht.

Nomexus
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 8. September 2007 15:17

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Nomexus » 9. September 2007 12:13

Ja das stimmt. Das werde ich ja dann sehen. Nur ob ich so gut vorrankomme mit noch einer Sprache das weiß ich ja nicht. Lerne in der Schule ja jetzt auch noch Französisch und Englisch. Englisch ist kein Problem aber in Französisch wird es dieses Jahr auch hart.

Manty

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Manty » 9. September 2007 12:14

"kannst Du auch in die Svanska som ..."

Storstadstjej: Was ist das denn eigentlich für eine Sprache? :lol:

nobse

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon nobse » 11. September 2007 01:06

Manty hat geschrieben: Im übrigen wird die deutsche Elektriker-Ausbildung in S nicht anerkannt, da könntest du dann sowieso nicht in den Beruf hier arbeiten.


Wer erzählt so einen Quatsch?

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon stavre » 11. September 2007 10:23

nobse hat geschrieben:
Manty hat geschrieben: Im übrigen wird die deutsche Elektriker-Ausbildung in S nicht anerkannt, da könntest du dann sowieso nicht in den Beruf hier arbeiten.


Wer erzählt so einen Quatsch?



reg dich nicht auf,es gibt immer welche ,die s nicht anders wissen.

elke

Storstadstjej

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Storstadstjej » 11. September 2007 10:34

Nomexus hat geschrieben:Nur ob ich so gut vorrankomme mit noch einer Sprache das weiß ich ja nicht. Lerne in der Schule ja jetzt auch noch Französisch und Englisch. Englisch ist kein Problem aber in Französisch wird es dieses Jahr auch hart.


Ich war in Französisch auch eine Niete und habe mehr Zeit VOR der Tür als im Unterricht verbracht ;-)
Glücklicherweise hat Schwedisch nicht viel mit Französisch gemein, ausser den vielen aus dem Französschen kommenden und bis zur unkenntlichkeit eingeschwedischten Worten und die werden in 90% der Fälle so geschrieben, wie der Schwede sie ausspricht. Wenn Du gut Englisch sprichst dürftest Du mit etwas Anlauf kein grosses Problem mit dem Schwedischen haben.

Manty

Re: Elekriker/Tischler

Beitragvon Manty » 11. September 2007 12:13

[quote="stavre"][quote="nobse"][quote="Manty"] Im übrigen wird die deutsche Elektriker-Ausbildung in S nicht anerkannt, da könntest du dann sowieso nicht in den Beruf hier arbeiten.[/quote]

Wer erzählt so einen Quatsch?[/quote]


reg dich nicht auf,es gibt immer welche ,die s nicht anders wissen.

elke[/quote]

Das erzählen Leute, die in S als Elektriker nicht arbeitem konnten eben weil ihre Ausbildung hier nicht anerkannt wurde und sie deswegen dann nach Norwegen ausgewandert sind.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste