ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

anki paul
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 19. März 2008 15:09
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon anki paul » 19. März 2008 15:41

hej, hej

Jag kommer från österrike.
Jag vill lever och sysslar i sverige. Jag talar lite svenska och lära mej fortsätta.

Ich habe Cranio-sacral Therapie (CST) gelernt, habe viel in der Kultur-Gastronomie gearbeitet und organisiere immer noch Konzerte gemeinsam mit http://www.wagenmeister.ch (min pojkvän).

Derzeit arbeite ich in einem Bioladen im Verkauf, als Lehrerin für CST und die Konzertorganisation mache ich so „nebenbei“.

Ich möchte gerne in einem dieser drei Bereiche arbeiten - gerne auch in der Nähe eines ekobyn (Ökodorfes). Gemeinsam mit meinem Freund könnte ich mir auch vorstellen, wieder ein Wagenmeister (Kultur-Kneipe) zu eröffnen.

Hat jemand Erfahrung mit Ökodörfern? Gastronomie-Konzession oder CST in Schweden?

Kanske någon kan hjälper mej.
tack
Anki

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon Uwe Ernst » 19. März 2008 16:37

Hej Anki,

Cranio-sacral-Therapie - klingt interessant, sagt mir aber wenig bis nichts.
Diesen Begriff solltest du mal erläutern.

Ich kann mich ja täuschen, aber ich glaube, dass Schweden nicht so reich mit Kultur-Kneipen
ausgestattet ist.
Das konzentriet sich wohl eher auf die Großstädte und davon gibt es ja nicht so viele.

Gruß Uwe
Jazz we can!

nysn

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon nysn » 19. März 2008 21:41

Hej Anki,
nun glaube ich, dass ich wohl nicht mehr ganz in die Zielgruppe des "Wagenmeisters" falle. Wohne in der Nähe von Göteborg (2. größte Stadt in Schweden) und kenne keine derartigen "Kultur-Kneipen". Eigentlich fällt mir nicht mal ein richtiger "Bioladen" ein.

Unter "ekoby" versteht man hier in Schweden wohl eher eine Ansammlung aus Häusern, die aus naturnahen Produkten gebaut sind und die ökologisch nachhaltig beheizt werden. Das sind dann mehr Siedlungen und nicht so richtige Dörfer mit Kneipe o. ä. Das "eko" bezieht sich, so denke ich, mehr auf die Bau- als auf die Lebensweise.

S-nina

oldschwede
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 11. März 2008 18:49
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon oldschwede » 20. März 2008 01:52

cranio macht eine sehr liebe freundin von uns und ist nun auch im schwedischen heilpraktikerverband drin
das war etwas problematisch weil es da hauptsächlich um die versicherung bei patienten schäden geht
(mafia)
es werden viele nachzuweißende behandlungstunden oder patienten gefordert
solange war sie in der internationalen und norwegischen verband drin jetzt auch im schwedischen

gastätten mit ausschankgenehmigung bekommt man schau da aber unter skatteverket nach die auflagen sind hoch teuer und dauern lange bis zum ja

öko heißt in schweden Krav und wir u.a. viel in den hälsokost lädenm verkauft geht da aber mehr in richtung körper den restlichen öko-krav gibts dann im supermarkt , dann noch die internetplatt form

soweit ein kurzer überblick
gruß anders

anki paul
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 19. März 2008 15:09
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon anki paul » 28. April 2008 18:47

danke für die hilfreichen auskünfte :lol:

anki

Pox
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 18. März 2008 19:58
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon Pox » 28. April 2008 19:26

Hejsan!

"KRAV" ist hier das Gütesiegel, so wie "bio" in D. So arg viel öko-Sachen bekommt man hier leider nicht und Bioläden, habe ich auch noch keinen entdeckt. Ich weiß aber, dass es in Järna (Sörmland) etwas südlich von Stkhlm schwedens größte Ökobäckerei Sålta kvarn http://www.saltakvarn.se/ gibt und auch eine antroposophische Klinik http://www.vidarkliniken.org/. Die Gegend ist so eine Hochburg was alternative Heilmethoden usw. angeht. Die Bäckerei hat immerhin letztes Jahr seine Angestelltenzahl verdoppeln müssen - so langsam kommen auch die Schweden auf den Ökotrend!

Vielleicht schaust du mal hier nach :http://www.antroposofi.info/jaerna/

Wünsche dir viel Glück!!

Gruß von Pox aus dem schönen Sörmland

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon Berta » 29. April 2008 23:38

Hallo,

ich kenne nur ein einziges Ökodorf in Schweden; habe mal sehr dicht daran gewohnt. Das ist aber ein eher kleines Dörflein, ich schätze, dass da so zwischen 150 und 250 Leute wohnen (allermaximalst); über das Zusammenleben der Gemeinschaft habe ich nichts mitgekriegt - man konnte aber schon deutlich sehen, dass es sich um ein Ökodorf handelte: Ökologische Bauweise, viele Fahrräder, gemeinsame Verwertung von zum Beispiel Kompost. Keine Ahnung, wie die das da mit der Energie und so händelten.

Eine Waldorfschule und -kindergarten ist da auch noch, ein Motessorikindergarten wohl auch und Wikipedia meint, es gäbe dort sogar einen Bioladen (was mich jetzt doch ärgert, weil ich den nie entdeckt hatte...) und ein Café.

Dieses Dorf, das, glaube ich, verhältnismäßig repräsentativ für solche Orte in Schweden sein könnte, hat meines Wissens nicht wirklich eine Art Kulturleben... Habe mal was gehört von vegetarischem Restaurant am Wochenende oder so, bin mir aber nicht sehr sicher. Weiß nicht, ob in solchen oder ähnlichen Orten vielt Potential für sowas liegen würde.

Naja.
Das hilft dir jetzt auch nicht weiter.

Trotzdem Gruß,
Berta.

Vogelfrei89
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 26. Januar 2009 12:29
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon Vogelfrei89 » 26. Januar 2009 12:37

[quote="Berta"]Hallo,

ich kenne nur ein einziges Ökodorf in Schweden; habe mal sehr dicht daran gewohnt. Das ist aber ein eher kleines Dörflein, ich schätze, dass da so zwischen 150 und 250 Leute wohnen (allermaximalst); über das Zusammenleben der Gemeinschaft habe ich nichts mitgekriegt - man konnte aber schon deutlich sehen, dass es sich um ein Ökodorf handelte: Ökologische Bauweise, viele Fahrräder, gemeinsame Verwertung von zum Beispiel Kompost. Keine Ahnung, wie die das da mit der Energie und so händelten.

Eine Waldorfschule und -kindergarten ist da auch noch, ein Motessorikindergarten wohl auch und Wikipedia meint, es gäbe dort sogar einen Bioladen (was mich jetzt doch ärgert, weil ich den nie entdeckt hatte...) und ein Café.

Dieses Dorf, das, glaube ich, verhältnismäßig repräsentativ für solche Orte in Schweden sein könnte, hat meines Wissens nicht wirklich eine Art Kulturleben... Habe mal was gehört von vegetarischem Restaurant am Wochenende oder so, bin mir aber nicht sehr sicher. Weiß nicht, ob in solchen oder ähnlichen Orten vielt Potential für sowas liegen würde.

Hallo Berta!
Gerade habe ich deine Anzeige hier gelesen...leider liegt sie schon ein halbes Jahr zurück...
du hast leider gar nicht erwähnt wie das Ökodorf in Schweden heißt!?
Ich bin sehr interessiert daran! Gibt es denn auch eine Homepage von denen???
Also wäre echt toll, wenn noch eine Antwort kommen würde!!
Lg Svenja

perfekthem
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 25. Januar 2009 13:29

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon perfekthem » 26. Januar 2009 15:56

hallo svenja....

wiess nicht ob dir das weiterhilf: http://www.attraktivatoarp.se/ schau mal nach.
ansonsten schau mal hier: http://www.ecovillages.eu/ dürfte auch interessant sein...

viele grüße
henny

Vogelfrei89
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 26. Januar 2009 12:29
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon Vogelfrei89 » 26. Januar 2009 16:51

danke henny,

ich habe mal eine Mail an Ecovillage geschickt...
leider ist dort kein eintrag für Schweden, aber vllt
wissen die ja doch was!

Leider kann ich noch kein Schwedisch und kann verstehe
nicht, was auf der anderen Homepage steht..könntest du
mir sagen worum das im allgemeinen geht??

vielen lieben dank für eine schnelle Antwort aus dem All hihihi

Alles gute!
Svenja


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste