ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon Berta » 26. Januar 2009 17:12

Hallo Svenja,

das Dorf, das ich meinte, ist Håga By in Uppsala. Wenn du ein bisschen im Internet forschst, findest du auch was dazu.

Hier kannst du - auf den Seiten der "Kulturoase" - sehen, wo genau das Dorf liegt.

Ich weiß jetzt nicht, ob dir was weiterhilft - ich kenne Håga By nicht wirklich, eher nur, weil ich da beim Spazierengehen öfter mal vorbeigekommen bin. Wenn ich damals schon gewusst hätte, dass es dort einen Bioladen gibt, wäre ich sicher öfter dort gewesen. Auch das Brot sieht eigentlich ganz gut aus. Zehn Minuten hätte ich mit dem Fahrrad fahren müssen - so ein Ärger!

So weit
einen Gruß,
Berta.

Kaka
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: 17. Dezember 2008 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: ekobyn, Ökodorf, Cranio-sacral-Therapie, Gastronomie

Beitragvon Kaka » 26. Januar 2009 20:17

Hej.
in Järna Södertälje wird biologisch angebaut, dort leben auch sehr viele Deutsche und Österreicher. Es gibit dort ein Verbund Krav = ökölogischer Anbau, auch ist Järna ein Kulturort mit vielen intressanten Konzerten.
Kaka

http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%A4rna

http://www.jarnakafe.se/


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste