Eingefroren bei minus 27 Grad

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Hiltrud Baier
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 26. Februar 2008 12:22

Eingefroren bei minus 27 Grad

Beitragvon Hiltrud Baier » 11. Dezember 2008 18:32

Kalt ist es im Norden geworden. Gestern hatten wir minus 27 Grad, heute haben wir uns schon auf warme 21 Grad vorgearbeitet. Wir können nur noch mit mehreren Schichten Kleidung nach draußen: lange Unterhose, dicke Skihose, Wadenwärmer, dicker Pullover, dickste Jacke, Stirnband, Mütze und Kaputze gleichzeitig. Die Brille ist voller Eis, die Haare werden weiß vom gefrierenden Atem. Und trotzdem ist es sehr schön. Tagsüber ist es immer noch hell, ein rosa Himmel breitet sich über Jokkmokk aus, alles erstarrt in Eis und Tiefschnee. Wenn wir keinen kleinen Hund hätten, der öfters mal Gassi muss, würden wir es uns sicher ein paar Mal überlegen, ob wir nun raus gehen oder in der kuschligen Wohnung bleiben. Schön, dass wir einen Hund haben! Wir würden sonst viel verpassen.

Hier die webcam von Jokkmokk
http://www.jokkmokk.com/webcam/parken.asp


Liebe Grüße
Hiltrud
http://www.norrbooks.com

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Eingefroren bei minus 27 Grad

Beitragvon Freddy » 11. Dezember 2008 20:19

Bild


Als "Südschwede" der im Moment 0 Grad und 1-2 cm Schnee hat würde ich natürlich wissen wie sich diese -21 oder gar -27 Grad "anfühlen".
So lange es annähernd windstill ist mag es entsprechend verpackt doch angenehm sein, vor allem wenn die Sonne scheintBild.
Aber ab Windstärke 3 kann ich mir gut vorstellen, das aus den -21 Grad dann doch gefühlte -40 Grad Bildwerden , oder?

Bild Freddy

Hiltrud Baier
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 26. Februar 2008 12:22

Re: Eingefroren bei minus 27 Grad

Beitragvon Hiltrud Baier » 12. Dezember 2008 08:40

Hallo Freddy,
wir haben kaum Wind in Jokkmokk! Das heißt, es ist nicht kälter als das, was du auf dem Thermometer siehst. Wenn man in Luleå wohnt an der Küste sieht die Sache schon anders aus. Da bläst es öfters, ist aber auch nicht so kalt. Da ich Wind nicht so sehr mag, ist mir das Wetter in Jokkmokk lieber,

Liebe Grüße
Hiltrud
PS: Heute morgen hatten wir warme minus 14 Grad!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste