Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

gundi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 17. November 2007 13:36
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon gundi » 14. April 2008 07:34

noch was zu den Farben,
Mann oder Frau braucht viel Zeit um die schwedische Fabe trocknen zu lassen... :D
mindestens 2-3 Tage.
Also lieber von D mitbringen, ausser natürlich falunröda färg, die ist einmalig und lässt sich sogar mit dem Schrubber auftragen.
Also ran ans reparieren und malen
Gundi

Benutzeravatar
geli & uwe
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 7. Februar 2008 10:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon geli & uwe » 14. April 2008 07:38

hallochen

das haus liegt etwa 50km westl. von sundsvall bei ange.
wir warten aber noch auf weitere info vom makler.

schönen tag noch
geli und uwe
Immer nur Sonne macht eine Wüste!

http://www.purzelpage.de
http://www.bartos-service.com

Hans

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon Hans » 14. April 2008 20:10

Gute alte Dispersionfarbe

Was ist das für eine Farbe?
Wasserlöslich?

Fragt
und Grüsst
H :smt006 ans

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon stavre » 14. April 2008 20:19

Hans hat geschrieben:Gute alte Dispersionfarbe

Was ist das für eine Farbe?
Wasserlöslich?

Fragt
und Grüsst
H :smt006 ans


ja

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon stavre » 14. April 2008 20:21

geli & uwe hat geschrieben:hallochen

das haus liegt etwa 50km westl. von sundsvall bei ange.
wir warten aber noch auf weitere info vom makler.

schönen tag noch
geli und uwe



in ånge? dann würden wir ja fast nachbarn sein.wohnen ca. 60 km von euch ,richtung östersund :smt006

elke

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon stavre » 14. April 2008 20:23

gundi hat geschrieben:noch was zu den Farben,
Mann oder Frau braucht viel Zeit um die schwedische Fabe trocknen zu lassen... :D
mindestens 2-3 Tage.
Also lieber von D mitbringen, ausser natürlich falunröda färg, die ist einmalig und lässt sich sogar mit dem Schrubber auftragen.
Also ran ans reparieren und malen
Gundi


seit wann muß die farbe soooo lange trocknen.oder liegts an der feuchtigkeit?haste bei feuchtem wetter gestrichen?bei uns ist die luft so trocken,daß man früher wieder drüberstreichen kann.

grüße elke

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1101
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon Fanny » 14. April 2008 20:29

Diese Trocknungszeiten sind mir allerdings auch nicht bekannt, auch nicht bei feuchterer Luft.
Ich finde die schwedischen Farben eigentlich ziemlich gut.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon stavre » 14. April 2008 20:32

ich auch,sind vor allen dingen farblich auf die häusertypen abgestimmt.
und farbe mitschlurren,neee.muß nicht

elke

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1101
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon Fanny » 14. April 2008 20:41

Ja, da gibts Farbtöne, die müsste man sich in D erst mischen, zB das Morablau (hoffentlich war das jetzt richtig).
Auch die Farbe für innen ist eigentlich unschlagbar, gibt ja nicht nur Latexfarbe.
Also, Farbe schleppen wir eher von S nach D als andersrum.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Einfuhr von Baumaterial und Jagdrecht (-pflicht)?

Beitragvon stavre » 14. April 2008 20:43

:smt023


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast