Eine kleine Bärengeschichte :-)

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Snögubbe
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 42
Registriert: 4. Juli 2007 18:15

Eine kleine Bärengeschichte :-)

Beitragvon Snögubbe » 14. Juni 2009 13:49

Hej hej !

Da es momentan so ruhig hier ist, möchte ich eine nette Geschichte weitergeben, die mir gestern von einem schwedischen Freund erzählt wurde.

Er war mit einem anderen Freund zum Angeln an einem abgelegenen, kleinen See.
Plötzlich hörten sie ein merkwürdiges, schabendes Geräusch - sahen sich um, nix zu sehen.

Das Geräusch wurde immer lauter und nun von einem klagenden leisen Brummen begleitet - es schien von oben zu kommen.
Da sahen sie endlich die Ursache - ein kleines Bärchen war auf einen hohen Baum geklettert und beim Versuch wieder herunter zu gelangen, versagte ihm anscheinend der Mut.

Die beiden Freund ahnten, was nun folgte und zogen sich vorsichtshalber zurück.

Und kurz darauf erschien die Bärenmama auf der Bildfläche, stellte sich unter dem Baum auf die Hinterbeine und sprach dem Kleinen gut zu :-) .
Der fasste wieder Vertauen in seine Kletterkünste und stieg vorsichtig herab, in Mamas hochgestreckten Arme ;-) .
Danach verschwanden beide im Wald.

Herzliche Grüsse aus dem Bärenland,
Wolfgang


P.S. Obwohl ich seit 10 Jahren nur wenige Kilometer von dem Gebiet mit der höchsten Bärendichte in Västerbotten (Arksöberget) lebe, hatte ich meine erste richtige Bärenbegegnung erst vor einer Woche, als ich abends mit dem Auto unterwegs war ;-) .

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Eine kleine Bärengeschichte :-)

Beitragvon Sams83 » 14. Juni 2009 15:42

Eine schöne Geschichte :danke:
Genau das richtige für einen verregneten Nachmittag... :D

Ich habe bisher noch keinen Bären in freier Wildbahn gesehen, war aber ja auch hauptsächlich im Großraum Stockholm unterwegs.... vielleicht dann in meinem Sommerurlaub in ein paar Wochen.

Ich hoffe, Deine erste richtige Bärenbegegnung war nur "Sichtung" und kein Unfall...

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Eine kleine Bärengeschichte :-)

Beitragvon Samweis » 14. Juni 2009 16:03

Hallo,

oh je - da hat der Kleine wahrscheinlich die Hosen voll gehabt, als er die Angler gehört hat und ist den Baum rauf - und dann steckte er fest, weil Angler bekanntlich Sitzfleisch haben... :wink:

Ich glaube, einen Bären mit dem Auto zu überraschen ist viel wahrscheinlicher, als ihm im Wald auf die Zehen zu steigen. Da müsste er schon arg gehörgeschädigt sein. Mir geht es jedenfalls ebenso: Ich habe "unseren" Bären noch nicht gesehen, und ich bin viel im Wald. Aber er hat mich gesehen.
Er hat bereits direkt hinter meinem Rücken meine frische Skispur gekreuzt und einmal aus Protest einen frischen Haufen (der dampfte noch :wink: ) auf meinen Rückweg gesetzt, als ich als "Nahrungskonkurrent" in seinen Blaubeeren war. :wink:

Viele Grüße

Samweis

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Eine kleine Bärengeschichte :-)

Beitragvon amarok » 14. Juni 2009 17:34

Hej Snögubbe,

danke für die nette kleine Bärengeschichte. Die erinnert mich an die Doku über Schwedens Braunbären. Da war auch eine Szene zu sehen, in der zwei Bärin mit ihren Jungen aufeinander trafen und das eine, wirklich ziemlich winzige Bärchen, auf eine Kiefer geklettert ist und dort viele Stunden aus Angst verharrt hat.

Nette Bärenbegenungen wünscht Dir

amarok
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Hawkeye
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 15. November 2009 19:12
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Eine kleine Bärengeschichte :-)

Beitragvon Hawkeye » 15. November 2009 21:09

Hi,

sind Bären in ganz Schweden verbreitet und sind die eher scheu, so wie z.B. unsere Wildschweine?

Gruß,
Olli

farfallina
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 17
Registriert: 28. Oktober 2009 08:34
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweiz

Re: Eine kleine Bärengeschichte :-)

Beitragvon farfallina » 16. November 2009 11:19

danke für diese herzige bärengeschichte! :heart:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste