Eine Bewerbung in Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1792
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon jörgT » 13. Dezember 2006 16:45

Gratuliere, den ersten Schritt hast Du gemacht!
Es ist in Schweden kaum üblich, direkt eine Zu- oder Absage zu formulieren. Insofern ist also noch nichts verloren.
Ich drücke Dir weiter die Daumen!
Jörg :goodman:

Torgum

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon Torgum » 13. Dezember 2006 20:29

Was ich interessant finde, dass der Mann mir grob gesagt hat, wie ich stehe.. in D würde dir kein Mensch sagen: "Du hast halt etwas wenig Unix-erfahrung, aber dein Oracle-Wissen ist'n n Plus und dein recht gutes Englisch auch" ... fand ich interessant soweit.. ich seh der sache auch recht gelassen entgegen.. hab ja nichts zu verlieren! ;)

Die Vier
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 15. November 2006 22:31
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon Die Vier » 13. Dezember 2006 20:59

...dann halten wir Dir noch ne Woche weiter die Daumen,auf jeden Fall schulen diese Gespräche doch ungemein,oder ?
Gruss
Die Vier-Susanne
Kinder die geliebt werden,werden Erwachsene die lieben

Torgum

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon Torgum » 13. Dezember 2006 21:09

Stimmt.. ich weiß ziemlich genau, wo ich mit meinem Englisch stehe... Mit Schwedisch haben wir nich angeafngen ;) ich hatte bisher drei Lektionen :P

Torgum

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon Torgum » 22. Dezember 2006 17:43

So. . hab da gestern angerufen... (wollte nicht mit so einem seltsamen Gefühl in die Weihnachtsferien gehen :) )...
das Rekrutierungsunternehmen tritt jetzt unter anderem mit meiner Bewerbung an die entsprechende IT-Leitung heran wohl :) Das heißt wohl, dass die zumindest denken, dass ich's machen könnte. Inzwischen sind wohl auch noch 2 stellen mehr zu besetzen, was ich persönlich natürlich gut finde, weil's meine Chancen erhöht.. schaun wir einfach mal, was sich bietet :)

glada

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon glada » 22. Dezember 2006 19:03

Dann bleibt es ja weiterhin spannend. Dir eine frohe Weihnacht!

Torgum

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon Torgum » 6. Februar 2007 21:24

Moin...

tjo... was soll ich sagen? Ich hab noch immer nix gehört. hatte den Recruiter zwischendurch mal angerufen, aber da hatte er keine zeit und mich vertrötestet :(

Keine Ahnung, wie die Schwedische Menthalität da is... ob die Jobs nun vielleicht doch schon weg sind? Kriegt man im Zweifel keine Absagen?
Ich weiß es nicht...

diese ganze Internetbewerbungskiste hat nun aber noch einen anderen Nebeneffekt... *hüstel* Ich krieg unanständige Angebote aus anderen europäischen Ländern...


mal schaun, was noch wird....

Torgum

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon Torgum » 29. März 2007 07:48

Oha!

Gestern habe ich dann doch noch eine Mail bekommen nach nur knapp 3 Monaten .... ;)

der namenhafte Möbelhersteller hat noch immer vor, das IT Team zu bilden und noch immer bin ich im Rennen um die Position. Lustigerweise ist das Gehalt tatsächlich besser als hier (nagut ich bin krass unterbezahlt für die IT-Branche) ...

Das Problem an dem Bewerbungsprozess. Man hat offensichlich keine Büroflächen zur Zeit.
Das kommt mir zumindest bekannt vor von hier ;)
Ich hatte es ehrlich schon aufgegeben, daran zu glauben...
Warten wir's ab, ob ich nächste Woche neue Informationen bekomme :)

Torgum

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon Torgum » 23. Mai 2007 18:11

Und wenn man denkt, das wird nix mehr, kommt irgendwo ne Email her ....



Ich muss das einfach nochmal posten. innerhalb von 2 Wochen ist das Thema nun doch so krass aktuell wieder geworden (nachdem ich ja inzwischen sogar unanständige Angebote aus anderen ländern bekommen habe), wie es nur aktuell sein kann. ich fahre am nächsten Donnerstag abends hier los und auf nach Älmhult :)

Drückt die Daumen ;)

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1792
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Eine Bewerbung in Schweden

Beitragvon jörgT » 23. Mai 2007 18:34

Toi, toi, toi oder pepper, pepper - ich wünsche Dir viel Glück!
Halt´uns mal auf dem Laufenden!
Jörg :D


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste