Ein Urlaub mit Hindernissen...

Dein persönlicher Urlaubsbericht. Erzähle uns, was du Spannendes erlebt hast. Fotos willkommen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/reiseberichte
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Pitu_Prinz
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 26. Mai 2008 08:00
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Pitu_Prinz » 1. Juni 2008 11:15

Also im Winter sollte man gut ausgerüstet sein für seinen Schwedenurlaub :D
Wir durften es am eigenen Leibe spüren wie heimtükisch der Winter sein kann.
Anbei einige Beiweisfoto's :lol:
Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten war es ein toller und unvergesslicher Urlaub.
LG Kathrin
Välkommen.jpg
[attachment=0]Anfahrt mit Hindernissen.jpg[
Dateianhänge
Anfahrt mit Hindernissen.jpg

Benutzeravatar
Pitu_Prinz
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 26. Mai 2008 08:00
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Pitu_Prinz » 1. Juni 2008 11:15

Kringelfjorden.jpg
Schneeketten.jpg

Benutzeravatar
Pitu_Prinz
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 26. Mai 2008 08:00
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Pitu_Prinz » 1. Juni 2008 11:16

Na dann Prost.jpg
Eine Herde Rentiere.jpg

Benutzeravatar
Pitu_Prinz
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 26. Mai 2008 08:00
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Pitu_Prinz » 1. Juni 2008 11:18

Vor dem Ferienhaus.jpg
Kaminfeuer.jpg

Benutzeravatar
Pitu_Prinz
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 26. Mai 2008 08:00
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Pitu_Prinz » 1. Juni 2008 11:19

Fulufjällt Njupeskär I.jpg
Fulufjällt Njupeskär II.jpg

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Fanny » 1. Juni 2008 12:47

Die vereisten Wege sind schon toll, da kommt man mit Winterreifen nicht wirklich durch.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
Pitu_Prinz
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 26. Mai 2008 08:00
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Pitu_Prinz » 1. Juni 2008 13:45

Ja aber das allerschlimmste war, dass es am Tag der Anreise bereits dunkel war und
wir das ganze Ausmaß erst am folgenden Morgen entdeckten :smt009
Zum Glück waren wir mit den Schneeketten gut ausgerüstet sonst wären wir von dem Ferienhaus
nicht mehr weg gekommen.

Sabine

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Sabine » 1. Juni 2008 14:38

Fanny hat geschrieben:Die vereisten Wege sind schon toll, da kommt man mit Winterreifen nicht wirklich durch.


Korrigiert mich,wenn ich falsch liege...Ich dachte bisher,das Schneeketten auf Eis gar nichts nützen! :lol:
Sollte man dann nicht eher Spikes haben???
Grüße
Sabine

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Fanny » 1. Juni 2008 14:59

Spikes sind natürlich besser, liebe Sabine.

Aber Schneeketten lassen das Eis eher krachen als normale Reifen
- also nach dem Motto, besser als Nix.
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
Pitu_Prinz
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 26. Mai 2008 08:00
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein Urlaub mit Hindernissen...

Beitragvon Pitu_Prinz » 1. Juni 2008 16:00

Also mit den Schneeketten kamen wir einwandfrei voran.
Und es haben tatsächlich zwei Schneeketten für de Vorderreifen gereicht.
Ohne diese Ketten hätten wir die 2km von der Hauptstrasse (die war immer geräumt)
bis zu unserem Ferienhaus immer laufen müssen :lol:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste