Ein paar Tage in Schweden am See

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Vigo79
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Januar 2012 11:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Vigo79 » 26. Januar 2012 11:37

Hallo,

mein Cousin und ich würden gerne im Juni (evtl zum Mittsommerfest) 5 Tage nach Schweden. Da sich die kurze Zeit mit dem Auto für uns nicht lohnt, fliegen wir ab München. Nehmen uns dann in Schweden (Stockholm?) einen Mietwagen am Flughafen. Wir würden gerne ein paar Tage an einem See verbringen, aber auch mal ne Stadt angucken. Es soll chillig werden, Party is nicht so unser Ding. Mir gehts mehr um Landschaft und fotografieren.
Welches Gebiet wäre denn da eher was für uns, was idealerweise nicht allzuweit (max 2-3 Stunden) vom Flughafen entfernt liegt. Hat evtl jemand sogar nen Tipp für ein kleines Ferienhäuschen am See?

lg Heiner

Benutzeravatar
Sverige-Fan
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 612
Registriert: 24. Oktober 2011 15:06
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Sverige-Fan » 26. Januar 2012 15:36

http://www.hedesundacamping.se/se/9/hedesunda/
schau maql hier nach. ca. 1 h vom Flughafen. Restaurat dabei
Lebenskünstler ist, wer einen Sommer so erlebt, daß er ihm noch den Winter wärmt (A.Polgar 1873-1955)

Benutzeravatar
Sverige-Fan
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 612
Registriert: 24. Oktober 2011 15:06
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Sverige-Fan » 26. Januar 2012 15:41

schau dir die letzte Seite des Fotorätsels 531
Lebenskünstler ist, wer einen Sommer so erlebt, daß er ihm noch den Winter wärmt (A.Polgar 1873-1955)

Vigo79
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Januar 2012 11:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Vigo79 » 28. Januar 2012 12:23

Ah danke! Laufen die Ferienhâuser grundsätzlich wöchentlich oder geht das auch tageweise? Wär ja doof mit der Anreise. Muss mal sehen was ein Mietwagen am Flughafen kostet.

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Sams83 » 28. Januar 2012 12:51

Hallo,

wäre der Stockholmer Schärengarten vielleicht interessant für Euch?
Die Fährgesellschaft bietet einen 5-Tage-Pass an, mit dem man "Inselhopping" betreiben kann. Da bräuchtet Ihr kein Auto mieten, sondern würdet Euch mit der Fähre von Insel zu Insel fortbewegen.
http://www.waxholmsbolaget.se/resenar/b ... farkortet/

Auf den Inseln sind wenn dann nur kleinere Ansiedlungen, auf einigen Inseln gibt es Fahrrad- und Kanuverleih, es gibt auch Inseln mit Jugendherberge oder sonstigen Unterkünften...und zum Fotos machen ist eine Ecke schöner als die andere....

:smt006
Simone

Benutzeravatar
Sverige-Fan
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 612
Registriert: 24. Oktober 2011 15:06
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Sverige-Fan » 29. Januar 2012 17:37

die Stugas (eigentlich Stugor = Mehrzahl) sind Tageweise zu mieten. Wenn Du in Stockholm verbleiben willst, nimm auf jeden Fall nicht den Camping Angby (liegt in einem Loch und ist sehr feucht)
Lebenskünstler ist, wer einen Sommer so erlebt, daß er ihm noch den Winter wärmt (A.Polgar 1873-1955)

Vigo79
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Januar 2012 11:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Vigo79 » 30. Januar 2012 13:09

Wir haben was gefunden, am Mälarensee. Ein nettes Ferienhäuschen direkt am See. Ich bin gespannt :) Das geht jetzt von Samstag zu Samstag. Das sind hald die Flüge ein wenig teurer. Hat jemand nen Leihwagentipp? Direkt am Flughafen sind Avis, Budget usw. Sixt ist auch dort, ist aber wohl am teuersten. Von Stockholm sind wir ca eine Stunde weg, ist also nicht allzuweit.
Wir fliegen direkt zu Mittsommer 23 bis 30.06. Das Wetter wird durchwachsen sein schätze ich mal?

Benutzeravatar
Sverige-Fan
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 612
Registriert: 24. Oktober 2011 15:06
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Sverige-Fan » 30. Januar 2012 14:23

um die Zeit hab ich in Stockholm bis jetzt immer gutes Wetter gehabt. Temperatur ca. +22 bis +26°C, warm da die Sonneneinstrahlung in Stockholm ähnlich ist wie in den Alpen. Viel Spass.
Je nach dem wo du die Wohnung hast, kannst du auch mit öffentl. Verkehrsmittel bis in die Stadt fahren. Kommst dann bei T-Centralen an = mitten im Centrum
Lebenskünstler ist, wer einen Sommer so erlebt, daß er ihm noch den Winter wärmt (A.Polgar 1873-1955)

Vigo79
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26. Januar 2012 11:31
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Vigo79 » 30. Januar 2012 14:38

Super danke, freu mich jedenfalls schon sehr :)

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ein paar Tage in Schweden am See

Beitragvon Rüdiger » 30. Januar 2012 22:30

An welchem Flughafen kommt ihr denn an? Arlanda oder Skavsta?

LG, Rüdiger


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast